Herzhafte Bärlauch-Frikadellen mit Wildkräuter-Spargelsalat

bärlauch-frikadellen-5

 

Hallo Ihr Lieben!

So langsam neigt sich die Bärlauchzeit dem Ende entgegen. Bevor er quasi verblüht gibt es bei mir noch einmal leckere Bärlauch-Frikadellen und dazu einem leckeren Wildkräuter-Spargel-Salat.

 

bärlauch-frikadellen-1

 

Bei diesem Rezept und auch einigen anderen verwende ich sehr gerne einen Schuss Zitronenöl. Hierbei ist wichtig, dass es kein aromatisiertes Zitronenöl ist, denn das gibt nicht den richtigen Geschmack wieder. Ich verwende immer ein Zitronenöl wo die Oliven gemeinsam mit den Zitronen gemahlen und gepresst werden. So erhält man diesen einzigartig, zitronigen Geschmack. So viel vorweg. Jetzt aber ran an die Buletten …

 

Man nehme für die Bärlauch-Frikadellen

Frikadellen

500 g Schweinehackfleisch, etwas gröber gewolft (falls der Metzger das extra macht)

1 große Schalotte

1 Bund Bärlauch, gewaschen (ca. 80 g)

1 altbackenes Brötchen

150 ml warme Milch

1 Ei (Größe L)

2 EL Senf

100 g Feta

1 EL Zitronenöl

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Meersalz

Öl zum Braten

Salatsauce

4 EL Mayonnaise

6 EL Sonnenblumenöl

1 EL Zitronenöl

3 EL griechischer Jogurt

1 TL Senf

4 EL Gemüsebrühe

einige Spritzer Worcester-Sauce

etwas Abrieb von einer Bio-Zitrone

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz

Salat

600 g weißer Spargel

40 g Walnusskerne, klein gehackt

4 EL Ahornsirup

2 TL Piment d`Espelette

Salz

100 g Cherry-Tomaten

½ rote Zwiebel

80 g Wildkräuter-Mischung (Dill, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Minze, roter Basilikum, Sauerampfer, Baby-Mangold)

30 g Himbeeren

Außerdem

Backblech

Backpapier

 

bärlauch-frikadellen-2

 

Man mache

Frikadellen

Das Brötchen in der warmen Milch einweichen. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Bärlauch von den Stielen zupfen und je nach Blattgröße ein- oder mehrmals durchschneiden. Mit dem Pürierstab zerkleinern. Das Brötchen ausdrücken und zerrupfen. Hackfleisch mit Schalotten, Brötchen und Bärlauch gut vermengen. Den Fetakäse zerbröseln, mit dem Ei, Senf und Zitronenöl in die Frikadellenmasse geben. Alles gut durchmischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Je nach gewünschter Größe, mit eingeölten Händen, 8-9 Frikadellen formen. Auf einen flachen Teller geben und für 45 Minuten in den Kühlschrank stellen damit sie etwas durchziehen können. In der Zwischenzeit kann der Salat gemacht werden.

Salat & Salatsauce

Für die Salatsauce alle Zutaten, bis auf den Zitronenabrieb, in einen hohen, schmalen Rührbecher geben. Mit einem Pürierstab alles sehr fein und cremig durchmixen. Den Zitronenabrieb zugeben und untermischen. Abschmecken und bis zur Verwendung kalt stellen.

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel schräg in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Walnüsse mit Ahornsirup, Salz und Piment d`Espelette mischen. Backblech mit Backpapier belegen. Spargelstücke mit der Nuss-Sirup-Mischung gut durchmischen. Alles auf das Backblech geben und gut verteilen. Möglichst so, dass die Stücke einzeln liegen. Auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten (je nach Stangendicke) backen. Zwischendurch einmal wenden. Nach Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

 

 

bärlauch-frikadellen-10

 

Für den Salat die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Cherrytomaten waschen, abtrocknen und vierteln. Die Kräutermischung waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern. Bei Bedarf noch etwas kleinzupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bärlauch-Frikadellen darin bei nicht zu starker Hitze auf jeder Seite 7-8 Minuten goldbraun braten.

Die Kräutermischung mit den Spargelstücken, Zwiebelringen und Tomaten vermengen. Die Salatsauce darüber geben und durchmischen. Bärlauch-Frikadellen mit dem Salat anrichten und servieren.

 

 

bärlauch-frikadellen-6

 

Ich wünsche euch einen guten Appetit und einen schönen Mittwochabend. Da die Bärlauchzeit langsam zu Ende geht war das jetzt das letzte Bärlauchrezept für dieses Jahr. Am Samstag habe ich dann wieder etwas süßes für euch.

 

 

Genießt das Leben!

Michael

 

֍ Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch bitte auf Instagram oder Facebook mit #salzigsuesslecker damit ich eure Beiträge sehen kann. Ich freu mich schon darauf ֍

 

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.