Spanische Blätterteig-Pizza mit Nudeln und Meeresfrüchten

blätterteig-pizza-4

 

Hallo Ihr Lieben! 

Da bin ich wieder mit einem neuen BlogPost, nachdem ich mich für ein paar Tage zurückgezogen habe. Mein neuestes Rezept kommt aus dem spanischen Bereich und ist eine Blätterteig-Pizza mit Nudeln und Meeresfrüchten. Wie ich darauf gekommen bin erzähle ich Euch im Folgenden.

 

blätterteig-pizza-1

 

Wie alles angefangen hat. Vor über 6 Jahren war ich auf Mallorca und habe diese leckere hauchdünne Coca-Mallorquina gegessen. Ich war begeistert. Aber wie das dann ist, wenn man wieder zu Hause, gerät das in Vergessenheit. So war es auch bei mir.

Als ich jetzt im Rahmen eines Video-Workshops in Hamburg – von BLOGGER@WORK veranstaltet – war wurden wir mittags aufs Beste von der lieben Katja von TAPASION verpflegt. Bei TAPASION (Werbung) kann man verschiedene lecker gefüllte Tapas-Boxen bestellen mit allem was man für einen leckeren Tapasabend zu Hause benötigt. Und die Leckereien die es auf dem Workshop zu essen gab waren alle ausgezeichnet. Also habe ich nachgefragt ob die Möglichkeit besteht mal eine Probebox zu bekommen. Siehe da, vor einigen Tagen kam eine Box mit leckerem Olivenöl, Nudeln, einem orientalischen Meersalz und feinem Paprikapulver.

Jetzt musste ich mir nur noch Gedanken machen, was ich daraus wohl machen könnte. Da fiel mir wieder diese dünne Pizza ein, die ich mal auf Mallorca gegessen hatte. Also habe ich mir Blätterteig besorgt und alle weiteren Zutaten die noch fehlten. Danach ging es ab in die Küche.

 

blätterteig-pizza-2

 

Man nehme für die Spanische Blätterteig-Pizza

1 Pack. Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. von Tanta Fanny)

1 Glas Sugo Piccante v. Alnatura (340g/325 ml)

250 g Frutti di Mare (Tiefkühlware)

1 TL Knoblauchpaste selbstgemacht (alt. fein gewürfelter Knobi m. Salz zerquetscht)

je 1 orange, gelbe, rote Mini-Paprika

2 EL schwarze Oliven, ohne Kern

etwas gehobelter Manchego

50 g Nudeln „Fumet de Pescado 03“ von TAPASION

1 EL Flor de Sal Orientalem von TAPSION

Paprikapulver „Piementon de la Vera“ von TAPASION

nach Wunsch ein paar Thymianblätter

 

blätterteig-pizza-3

 

Man mache

Die Frutti di Mare-Mischung auftauen, abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Paprika abwaschen und in dünne Streifen schneiden. Bei Bedarf noch mal halbieren. Den Backofen auf 275 Grad erhitzen.

In einem Topf Wasser mit dem Flor de Sal zum Kochen bringen und die Nudeln darin ca. 2-3 Minuten garen. Durch ein Sieb abgießen und beiseite stellen. Das Sugo mit der Knoblauchpaste und ½ TL Paprikapulver vermengen und die abgetropften Nudeln untermischen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf den Blätterteig geben. Wenn ihr wollt könnt ihr den Blätterteig rund formen oder aber auch rechteckig lassen. Da ich die Pizza in meinem Pizzaofen gemacht habe, musste ich ihn rund formen. Den Rand des Blätterteigs etwas einrollen. Nun wird die Sugo-Nudelmasse auf dem Boden verteilt. Darauf kommen die Frutti di Mare, Paprikastreifen und die Oliven. Noch mal mit etwas Paprikapulver und Flor de Sal bestreuen und ab damit in den Ofen, für ca. 10-15 Minuten.

 

blätterteig-pizza-5

 

Vor dem Servieren der Blätterteig-Pizza den gehobelten Manchego drüber geben. Jetzt heißt es nur noch genießen. Ich wünsche Euch einen schönen spanischen Abend.

Meinen nächsten BlogPost könnt ihr hier am Samstag, den 8. Juli lesen. Dann gibt es wieder leckeren Kuchen.

 

Genießt das Leben!

Michael

 

֍ Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch bitte auf Instagram oder Facebook mit #salzigsuesslecker damit ich eure Beiträge sehen kann. Ich freu mich schon darauf ֍

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.