Crème Brûlée Tarte mit Passionsfrucht und Orange 

creme-brulee-tarte-6

 

Hallo Ihr Lieben! 

Wir hatten zu Hause mal wieder Besuch aus Chicago. Die Tochter meiner Partnerin war zu Gast und hatte den Wunsch mal eine leckere Crème Brûlée zu machen. Nichts einfacher als das. Da aber das Wochenende ansteht haben wir eine Abwandlung vorgenommen. Wir haben eine leckere Creme-Brulee-Tarte gebacken. Das Dessert werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.… Weiterlesen...

WINTERLICHER GEWÜRZKUCHEN MIT MARZIPAN UND HASELNÜSSEN

winterlichen-gewürzkuchen-5

 

Hallo Ihr Lieben!

Der Winter ist immer noch da und passend dazu ist man gerne einen winterlichen-Gewürzkuchen. Vor ein paar Tagen habe ich noch gar nicht darüber nachgedacht diesen Kuchen zu backen. Bei mir klingelte der Paketdienst und gab ein kleines Paket für mich ab. Bestellt hatte ich eigentlich nichts. Umso überraschter war ich als ich das Paket öffnete. Lauter gute Sachen kamen zum Vorschein. Diverse Backmischungen, Herz-Ausstecher, etwas Chiasamen, Kuvertüre und ein nettes Anschreiben. Da habe ich mich sehr drüber gefreut, denn so etwas Feines habe ich bislang noch nicht zugeschickt bekommen.

 … Weiterlesen...

SCHOKO-BIRNEN-TARTE

 

Hallo Ihr Lieben,

das dritte Menü endet hier und heute mit einem leckeren Dessert, einer Schoko-Birnen-Tarte. Dazu gibt es ein herrlich erfrischendes Pfefferminzeis. Ich hoffe euch hat es genauso viel Freude bereitet mir zu folgen wie es mir eine große Freude gemacht hat diese Menüs zuzubereiten und euch zu präsentieren.

Ich für meinen Teil freue mich jetzt auf die Weihnachtstage, die ich ganz entspannt verbringen werde. Aber vor der Freude kommt noch die „Arbeit“, denn die Schoko-Birnen-Tarte muss ja noch zubereitet werden.. Deshalb ran an die Geräte und los geht’s.… Weiterlesen...

NO BAKE CHAI-TEA-CHEESECAKE

 

Hallo Ihr Lieben, 

mein Lieblingskonditor in Münster hat jedes Jahr eine leckere Adventstorte in seinem Sortiment auf die ich mich schon im November freue. In diesem Jahr wollte ich auch gerne einmal eine Adventstorte machen und bin beim Surfen durch das WWW bei meiner geschätzten Bloggerin Sarah von hiddensweettreats (http://hiddensweettreats.blogspot.de) hängen geblieben. Sie hatte bei Instagram einen leckeren gebackenen CHAI LATTE CHEESECAKE eingestellt. Das war meine Inspiration für meinen Advents-Cheesecake, aber als No Bake Chai Tea Cheesecake.… Weiterlesen...

GUGELHUPF „BISCHOFSMÜTZE“

 

Hallo Ihr Lieben, 

als ich diese Woche das Backbuch meines Urgroßvaters durchgeblättert habe, auf der Suche nach alten Familienrezepten für meine Weihnachtsplätzchen bin ich zweimal bei Bischofsmützen stecken geblieben. Die einen kannte ich denn das waren Weihnachtsplätzchen die es jedes Jahr zu Hause gibt.

Die andere Bischofsmütze war mir so nicht bekannt da nur die Zutaten dafür aufgeführt waren, aber sonst nichts. Ich habe dann erst mal bei meiner Mutter angerufen und nachgefragt wo denn dieses Rezept hingehört. Die Auflösung war denkbar einfach. Es war das Rezept für unseren wöchentlichen „Pottkauken“ der quasi jede Woche von meiner Mutter gebacken wurde. Ins hochdeutsche übersetzt heißt das Gugelhupf und den kennt ja jeder.

Weiterlesen...

VEGANE BIRNEN-SCHOKO-BROWNIES

 

Hallo Ihr Lieben, 

findet Ihr auch, dass Birnen und Schokolade eine perfekte Kombination sind? Ich finde schon, gerade jetzt im Herbst passt es einfach wenn man saftige Birnen – ich bevorzuge immer die Sorte Williams-Christ – mit Schokolade in allen möglichen Varianten kombiniert. Inspiriert durch meine Tochter Laura habe ich heute einmal vegane Birnen-Schoki-Brownies gemacht. Hört sich schwierig an, ist aber völlig easy-peasy und total lecker.

Wer weiß eigentlich woher der Name Brownies stammt? Nach meinen Informationen sollen die Brownies (auch Boston-Brownies genannt) angeblich durch einen „Küchenunfall“ entstanden sein. Durch zu wenig Backpulver ging der Teig mit der geschmolzenen Schokolade nicht luftig genug auf, sondern blieb schwer und klebrig, war aber dafür dann wunderschön saftig. Soviel zur Kurzgeschichte.

Des weiteren bringt es die jetzige Jahreszeit mit sich, dass zum Fotografieren nicht immer genügend Licht zur Verfügung steht. Also habe ich dieses Mal, nachdem die Brownies ausgekühlt waren, auf mein Daylight zurückgreifen müssen. Ich muss Euch sagen, das ist gar nicht so einfach und Bedarf zumindest bei mir noch sehr viel Übung. Aber fürs erste sind die Fotos ganz gut gelungen.… Weiterlesen...

OMAS GREIFSWALDER APFELKUCHEN

 

Hallo Ihr Lieben, 

ich habe ein wenig in meinen alten Rezeptbüchern geblättert und bin dort auf meinen Lieblingsapfelkuchen – den Greifswalder Apfelkuchen – gestoßen. Wobei ich zu meinem Entsetzen festgestellt habe, dass ich den in diesem Jahr noch gar nicht gebacken habe. Das habe ich jetzt aber ganz schnell nachgeholt.

Es ist ein altes Familienrezept, dass meine Großmutter 1929 – mit Kopfhörern vor dem Weltempfänger (so hieß das Radio damals …) sitzend – bei einer Radiosendung mitgeschrieben hat.

Weiterlesen...