ROSINENBROT – KRENTENWEGGE AUS DEN NIEDERLANDEN

Rosinenbrot-6

 

Hallo Ihr Lieben! 

Ich bin ein großer Fan von Rosinenbrot mit vielen Rosinen und schön saftig muss es sein. In Münster gibt es bei der Bäckerei Tollkötter (http://www.tollkoetter.de) sogar ein ganz besonderes Rosinenbrot aus den Niederlanden. Es heißt Krentenwegge und ist herrlich „rosinig“ und saftig. Ich liebe es einfach, denn es ist zum Frühstück immer ein Genuss. Ich habe schon das eine oder andere an Rosinenbrot gebacken, aber ein Krentenwegge noch nicht. Also gesagt, getan.… Weiterlesen...

Greifswalder Apfelkuchen, nach einem Rezept meiner Oma

 

Hallo Ihr Lieben, 

ich habe ein wenig in meinen alten Rezeptbüchern geblättert und bin dort auf meinen Lieblingsapfelkuchen – den Greifswalder Apfelkuchen – gestoßen. Wobei ich zu meinem Entsetzen festgestellt habe, dass ich den in diesem Jahr noch gar nicht gebacken habe. Das habe ich jetzt aber ganz schnell nachgeholt.

Weiterlesen...

Kürbis-Orangen-Ricotta-Torte

 

Hallo Ihr Lieben!

Wer mag auch so gerne Gerichte, oder Kuchen mit Kürbis? Jetzt im Herbst ist die richtige Zeit dafür. Das Laub der Bäume verfärbt sich in allen möglichen Farben und auf den Märkten findet man überall zuhauf Kürbisse die einem in allen Farben entgegenleuchten, sei es als leckere Speisekürbisse oder als Zierkürbisse. Auch naht bald Halloween und viele Kinder werden wieder ausgehöhlte Kürbisse mit wilden Fratzen und einer Kerze im Kürbisinneren vor die Haustür stellen. Passend dazu habe ich eine Kürbis-Orangen-Ricotta-Torte gezaubert.

Weiterlesen...

Kartoffelstuten, passend zum Herbst und Kartoffelernte

 

Hallo Ihr Lieben! 

In meiner Kindheit hatten wir meistens Anfang Oktober Herbstferien, zwar nur eine Woche aber es war immer eine sehr schöne Zeit weil zu Hause div. leckere Obstsorten im Garten geerntet wurden und meine Mutter musste auf ihrem sogenannten „Pottstück“ noch die Kartoffeln rausholen. Da waren wir Kinder natürlich mit dabei. Passend dazu gab es dann immer einen leckeren Kartoffelstuten.

Weiterlesen...

Leckerer No Bake Cheesecake mit Sanddorn – ein gesunder Genuss

cheesecake-mit-sanddorn-3.jpg

 

Hallo Ihr Lieben!

am Sonntag wart Ihr hoffentlich alle zahlreich bei der Cheesecake-Challenge dabei und habt vielleicht sogar selbst mitgebacken. Wart Ihr „nur“ Zuschauer so hoffe ich, dass es Euch sehr viel Spaß gemacht hat und Ihr viele leckere Anregungen für weitere Cheesecake-Varianten erhalten habt.

Ein ganz großes Lob geht an meine lieben Bloggerkolleginnen Annika (http://www.annisasleichtekueche.de) und Jules (http://www.julesmoody.com) die alles so herrlich organisiert haben und sich auch um das Ebook mit allen Rezepten kümmern werden.

Ich war sehr stolz, ein Teil dieser ultimativen Challenge zu sein und Euch mit meinem leckeren Rezept daran teilhaben zu lassen. Das Rezept für meinen No-Bake-Cheesecake mit Sanddorn möchte ich Euch natürlich gerne weitergeben, aber vorher noch etwas zum Sanddorn und zur Entstehung der Torte berichten.

Weiterlesen...

Ziegenfrischkäse-Törtchen mit Beeren

 

Hallo Ihr Lieben! 

Bekanntlich scheiden sich die Geister wenn der Käse nicht aus Kuhmilchkäse ist, sondern von Schaf oder Ziege stammt. Aber auch damit gibt es hervorragende Käsesorten. Besonders lecker ist ein guter Ziegenfrischkäse, den ich gerne für Kuchen oder Dessert verwende. Ich habe mir nämlich lecker-cremige Ziegenfrischkäse-Törtchen mit Beeren ausgedacht. Ganz einfach zu machen, ein paar Stunden in den Kühlschrank und schon kann man sie am Nachmittag, auf der Terrasse sitzend, mit einem guten Cappuccino genießen.… Weiterlesen...