Saftiger Erdbeer-Schoko-Kuchen – ein herrlicher Genuss

erdbeer-schoko-kuchen-12

 

Hallo Ihr Lieben! 

Überall auf dem Markt lachen einen die herrlich roten Erdbeeren an. Und so langsam bekommen sie auch Geschmack. Die ersten Erdbeeren sind ja eher immer noch ein wenig säuerlich mit nur leichten Geschmacksnoten. Daher heißt es jetzt für alle Erdbeerfans diese schöne Zeit genießen. Passend dazu habe ich einen leckeren Erdbeer-Schoko-Kuchen gemacht.

 

erdbeer-schoko-kuchen-1

 

Aber es gibt auch noch einen anderen Grund. Ich wollte meine Eltern besuchen und dachte mir, dass ich für die beiden einen kleinen Kuchen mitnehmen könnte. Also habe ich den Kuchen in eine 22er Springform gefüllt und den Rest in eine kleine Gugelhupf-Form. So hatte ich schlussendlich zwei schöne Kuchen. Einen zum Verschenken und einen zum selber essen. Was will man noch mehr. Für das Rezept braucht ihr allerdings eine 26er Form. Es sei denn ihr wollt das genauso aufteilen wie ich. Dann hohlt mal die Formen raus, putzt die Erdbeeren und los geht’s. Dieser Kuchen ist wirklich einfach und schnell herzustellen.

 

Man nehme für den Erdbeer-Schoko-Kuchen

200 g weiße Schokolade

160 g Butter

500 g Erdbeeren

150 g Mehl

150 g Zucker

1 Pack. Bourbon-Vanille

4 Eier

1 TL Ceylon-Zimt

125 g gemahlenen Mandeln

1 TL Backpulver

2 EL Orangenlikör

200 g dunkle Kuvertüre

250 g Erdbeeren für die Garnitur

Außerdem

26er Springform

Butter und Mehl für die Form

Puderzucker

 

erdbeer-schoko-kuchen-5

 Das ist der Kuchen den meine Eltern bekommen haben.

 

Man mache

Die Schokolade mit der Butter in einer Schale im heißen Wasserbad schmelzen. Erdbeeren waschen und putzen.

Schoko-Butter-Mischung mit den restlichen Teigzutaten gut vermischen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Springform mit Butter ausfetten und mehlieren. Die fertige Teigmasse in die Springform füllen und die Erdbeeren darauf verteilen. Nun den Kuchen im Ofen, auf der mittleren Schiene, ca. 45-50 Minuten backen. Kurz vor Ende ruhig mal die Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen durch ist. Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Die Kuvertüre in einer Schale im heißen Wasserbad schmelzen. Die restlichen Erdbeeren waschen und putzen. Wegen der Deko ruhig bei einigen Erdbeeren das Grüne dran lassen.

Den Kuchen aus der Form nehmen und auf eine Platte setzen. Die geschmolzene Kuvertüre darüber geben. Sobald die Kuvertüre leicht abgekühlt ist die Erdbeeren darauf geben und auf Wunsch mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

erdbeer-schoko-kuchen-13

 

Fertig ist ein leckerer Erdbeer-Schoko-Kuchen den ihr nun bei hoffentlich bestem Sommerwetter genüsslich verzehren könnt. Ich wünsche euch schöne Pfingstfeiertage.

 

Genießt das Leben!

Michael

 

 

֍ Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch bitte auf Instagram oder Facebook mit #salzigsuesslecker damit ich eure Beiträge sehen kann. Ich freu mich schon darauf ֍

 

2 comments

  1. Wow, sieht das lecker aus! Werde ich garantiert mal testen!

    Liebe Grüße, die Julie

  2. Hey Michael,
    oh ja, einen Erdbeerkuchen muss ich auch noch backen – nicht, dass die Erdbeersaison sonst bald schon wieder vorbei ist 😀
    Mir wäre das glaube ich zu viel Schoko auf dem Kuchen. Bei Erdbeeren bin ich eher „klassisch“ und knalle die einfach auf einen frischen Biskuitboden 😉
    Schöne Grüße,
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.