MILCHREIS TÖRTCHEN

milchreis-törtchen-1

 

Hallo Ihr Lieben!

Habt ihr schon mal etwas von Milchreis-Törtchen gehört? Ich bis gestern Abend auch noch nicht. Da ich hatte noch etwas Milchreis und ein paar Erdbeeren übrig hatte, habe ich überlegt was ich damit machen könnte. Inspiriert wurde ich dann durch den Blog Patces Patisserie (http://patces-patisserie.blogspot.de) von Patricia. Ein toller, leckerer, süßer Blog den ich allen nur empfehlen kann!

 

 

 

Die Inspiration, die ich dann natürlich auch so nachgemacht habe, sind leckere, kleine Milchreis Törtchen. Ich liebe ja Milchreis, am liebsten natürlich den Klassiker mit Zucker & Zimt. Aber auch alle anderen Obstvarianten schmecken total lecker. Auf meiner Lieblingsinsel Norderney ist es immer ein Must Have in der dortigen Milchbar (https://www.milchbar-norderney.de) meine Portion Milchreis zu essen. Mit Blick aufs Meer – my place to be ….  Zu Hause gab es früher den Milchreis hauptsächlich in der Sommerzeit und dann mit Erdbeermark. Das war sehr erfrischend. Nun aber zu den kleinen Milchreis Törtchen. Ich hatte zum Glück auch noch etwas Mürbeteig übrig so, dass das Ganze eine sehr schnelle Angelegenheit für mich war. Ich werde euch aber das komplette Rezept von Patricia aufschrieben, damit ihr auch in diesen Genuss kommen könnt. Es ist easy peasy und schnell gemacht.

 

Man nehme für die süßen Milchreis Törtchen

Teig

250 g Mehl

150 g Butter

2 Eier (Größe L)

50 g Zucker

1 Prise Salz

Außerdem

12er Muffinblech

12 Erdbeeren

Milchreis

200 g Milchreis

600 ml Milch

2-3 EL Zucker

Abrieb einer Zitrone

2 Eier

Ich habe außerdem im Milchreis noch das Mark einer Vanilleschote, sowie die Schote selbst mit garen lassen.

 

milchreis-törtchen-2

 

Man mache

Die Milch in einen Topf geben, Zucker, Zitronenanbrieb, Vanillemark und die Schote hineingeben. Alles zum Kochen bringen. Den Herd sofort herunterstellen und den Milchreis einrühren. Dies nun 20 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts am Boden ansetzt. Anschließend auskühlen lassen.

Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und ausrollen. Dann mit einem großen Kreisausstecher – oder einem Glas – 12 Kreise ausstechen, in die gut eingefetteten und mehlierten Muffinformen geben. Den Teig gut andrücken.

2 Eier unter den abgekühlten Milchreis rühren, in die Muffinformen füllen und eine Erdbeere reindrücken. Eventuell noch etwas Milchreis darauf geben falls die Erdbeere zu sehr rausguckt. Danach für 30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Backofen backen.

 


milchreis-törtchen-3

 

Die Milchreis Törtchen leicht abkühlen lassen und etwas Zucker & Zimt darüber streuen. Am besten schmecken sie noch lauwarm. Viel Spaß beim nachmachen und vernaschen, denn sie sind einfach zum reinbeißen …

 

Genießt das Leben!

Michael

 

 

One comment

  1. Deine Milchreis-Törtchen sehen bezaubernd aus! Besonders die Zimtzucker-Kruste hat es mir angetan und der Erdbeer-Kern klingt ebenfalls vielversprechend 🙂
    Es freut mich, dass dir das Rezept gefällt!

    Viele Grüße,
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.