Passionsfrucht-Mousse-Trifle

passionsfrucht-mousse-trifle-6

 

Hallo Ihr Lieben! 

Bratwurst war gestern. Heute heißt es wieder die Blickrichtung gen Süß zu richten. Nach so vielen Bratwürsten und einer leckeren Portion Möhren-Spaghetti zwischendurch muss das sein. Dafür habe ich eine Kleinigkeit in Gläsern zubereitet, die natürlich auch sehr gut als süßer Abschluss zu einem Grillabend passen. Es ist ein cremiges Passionsfrucht-Mousse-Trifle.

Ich bin ein großer Fan von den Passionsfrüchten und in meinem morgendlichen Smoothie kommt immer eine Passionsfrucht hinein. Wisst ihr eigentlich ob es einen Unterschied gibt zwischen diesen beiden Bezeichnungen? Ehrlich gesagt habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Aber das werde ich jetzt mal nachholen.

 

passionsfrucht-mousse-trifle-1

 

Passionsfrucht vs. Maracuja

Beide Früchte kommen aus tropischen Regionen, schmecken je nach Reifegrad süß bis säuerlich und sehen sich aufgeschnitten zum Verwechseln ähnlich. Sie gehören beide zur Familie der Passionsblumen. Maracuja und Passionsfrucht haben Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Sehr oft wird daher Maracuja fälschlicherweise als Synonym für die Passionsfrucht verwendet.

Maracujas haben eine glatte Schale und weisen eine helle, gelbgrüne Färbung auf. Die Passionsfrucht dagegen ist dunkelrot bis violett gefärbt. Die Hülle der Passionsfrucht ist leicht schrumpelig. Je runzeliger sie ist, desto reifer ist sie.

Maracujas sind sehr aromatisch, schmecken leicht säuerlich und weniger süß als Passionsfrüchte. Das gelbgrüne Fruchtfleisch enthält runde schwarze, geleeartige Kerne, die reich an ungesättigten Fettsäuren sind. Das Innere der Passionsfrucht ist dagegen gelb bis orangefarben, das Fruchtfleisch ist ebenfalls voller Kerne wie das der Maracuja.

Maracujas und Passionsfrüchte enthalten viel Vitamin C, die B-Vitamine, Riboflavin und Niacin sowie einen hohen Gehalt an Kalzium und Magnesium.

Das war ein interessanter Exkurs und die Frage ist somit geklärt. Daher werde ich in Zukunft mal auf die Maracuja achten um sie auszuprobieren. Jetzt geht’s aber zum Rezept für das Passionsfrucht-Mousse-Trifle. Denn das ist easy-peasy und schnell zu machen. Es muss nur ein wenig im Kühlschrank kühl gestellt werden.

 

Man nehme für das Passionsfrucht-Mousse-Trifle

40 g Butter, erwärmt

100 g Eierplätzchen

2 EL Chiasamen

6-8 Passionsfrüchte je nach Größe

90 g Puderzucker

2 EL Safari-Likör

3 Blatt Gelatine

250 ml Sahne

1 Eiweiß

375 g Himbeeren

40 g Puderzucker

6-7 Tulpengläser á 220 ml, oder andere Gläser

 

passionsfrucht-mousse-trifle-7

 

Man mache

Den Chiasamen mit 4 El Wasser ca. 10 Minuten quellen lassen. Die Eierplätzchen fein zerkleinern. Alles mit der Butter zusammen mischen, so dass es krümelig ist. Auf die Gläser verteilen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Passionsfrüchte halbieren und den Inhalt durch ein Sieb streichen. Zusammen mit 70 g Puderzucker und dem Likör erwärmen. Gelatine ausdrücken und im Passionsfruchtsaft erwärmen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Sahne und Eiweiß steif schlagen. In den Eischnee den restlichen Puderzucker einieseln lassen und noch etwas weiterschlagen. In den Passionsfruchtsaft zuerst   die Sahne, in mehreren Schritten, einrühren und dann das Eiweiß vorsichtig unterheben. Die Masse auf die Gläser verteilen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Himbeeren waschen und vorsichtig abtrocknen. Von den Himbeeren 250 g mit den 40 g Puderzucker fein pürieren. Durch ein Sieb streichen und auf dem gelierten Passionsfrucht-Mousse-Trifle verteilen. Die restlichen Himbeeren darauf drapieren und fertig ist ein leckeres Dessert.

 

passionsfrucht-mousse-trifle-4

 

Ich wünsche euch ein sonniges und warmes Wochenende, das ja richtig zum Grillen einlädt.

Genießt das Leben!

Michael

 

֍ Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch bitte auf Instagram oder Facebook mit #salzigsuesslecker damit ich eure Beiträge sehen kann. Ich freu mich schon darauf ֍

 

Am Mittwoch geht es dann an dieser Stelle weiter mit einem leckeren Gericht aus der Sendung Kitchen-Impossible.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.