SCHOKO-BIRNEN-TARTE

 

Hallo Ihr Lieben,

das dritte Menü endet hier und heute mit einem leckeren Dessert, einer Schoko-Birnen-Tarte. Dazu gibt es ein herrlich erfrischendes Pfefferminzeis. Ich hoffe euch hat es genauso viel Freude bereitet mir zu folgen wie es mir eine große Freude gemacht hat diese Menüs zuzubereiten und euch zu präsentieren.

Ich für meinen Teil freue mich jetzt auf die Weihnachtstage, die ich ganz entspannt verbringen werde. Aber vor der Freude kommt noch die „Arbeit“, denn die Schoko-Birnen-Tarte muss ja noch zubereitet werden.. Deshalb ran an die Geräte und los geht’s.

 

 

 

Man nehme für die Schoko-Birnen-Tarte

Glucosesirup

130 g Traubenzucker

80 ml abgekochtes Wasser

Tarte

200 g Haselnussmehl, leicht angeröstet

½ Pack. Backpulver

200 g Zartbitterschokolade  (mind. 70%)

200 g Butter

1 Vanilleschote

4 Eier (Größe L)

150 g brauner Zucker

1 Prise Salz

2 EL Nusslikör

1 Birne, vorzugsweise Williams-Christ

Zimt & Zucker

1 EL Kakao

Außerdem

eine Springform mit 26 cm

Backpapier

Eis

250 g Zucker

30 g Glukosesirup

1 Bund Minze

3 Limetten

400 g Frischkäse

 

birnen-schoko-brownies-4

 

Man mache

Glucosesirup

Traubenzucker mit dem abgekochten Wasser kurz aufkochen lassen und in ein verschließbares Behältnis füllen. Im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca. 4 Wochen.

Schoko-Birnen-Tarte

Für den Minzesirup den Zucker, 210 ml Wasser und das Glucosesirup in einen Topf geben, aufkochen und dann 3 min lang köcheln lassen. Die Minze kalt abbrausen, trocken schütteln, drei Stängel beiseitelegen und die restlichen Stängel in den heißen Sirup geben. Im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

Birne waschen, schälen, entkernen und sechsteln. Etwas Wasser mit Zucker & Zimt aufkochen und die Birnen darin ca. 3-4 min garen. Schokolade in kleinere Stücke brechen, oder hacken und mit der Butter im warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark ausstreichen. Eier, Zucker, Vanillemark und eine Prise Salz sehr schaumig aufschlagen. Nun die Schokoladen-Buttermischung und den Nusslikör zügig unterrühren. Das angeröstete Haselnussmehl und das Backpulver unterheben. Die Teigmasse in die Form füllen, glatt streichen, die Birnenstücke darauf verteilen, mit etwas Zucker&Zimt bestreuen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 min backen. Kuchen heraus nehmen, in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Eis

Den Minzesirup durch ein feines Sieb passieren, Minze noch etwas ausdrücken. Davon 350 ml abmessen. Sollte etwas übrig bleiben kann man den Sirup hervorragend in einem Prosecco verwenden und diesen z.B. als Aperitif reichen. Die Blätter von den beiseitegelegten Stängeln abzupfen und in feine Streifen schneiden. Limetten auspressen und davon 80 ml verwenden. Minzesirup, Limettensaft und Frischkäse in einem hohen Gefäß mit einem Handquirl sehr gut miteinander verrühren. Die Minzeblätterstreifen unterheben und alles in einer Eismaschine für ca. 30 – 35 min gefrieren. Ohne Eismaschine könnt ihr das in einer Metallschüssel auch im Tiefkühler für 4 Stunden gefrieren, dabei alle 15 min mit einem Schneebesen kräftig durchrühren.

Die Schoko-Birnen-Tarte mit Kakaopulver bestäuben, in Kuchenstücke schneiden und auf einen Dessertteller setzen. Von dem Eis Nocken abstechen und neben dem Tartestück anrichten. Jetzt noch einen leckeren Dessertwein dazu einschenken und mit allen Sinnen genießen.

 

schokotarte-mit-eis-7

 

Als Dessertwein empfehle ich einen Reciotto della Valpolicella  L`Eremita aus Venetien, von der Az. Agr. Ca´Rugate *

Das war es jetzt meine Lieben. Drei mögliche Weihnachtsmenüs. Vielleicht hat euch ja der eine oder andere Gang gefallen und ihr kocht ihn nach. Das würde mich sehr freuen.

Wenn ihr Lust schreibt mir doch welchen Gang, oder auch Wein und Aperitif ihr von diesen Vorschlägen für euch genutzt habt und ob es geschmeckt hat. Ich würde mich über eure Zuschriften sehr freuen.

 

 

Genießt die Weihnachtstage im Kreise eurer Familien und Freunde

Michael

 

 

Hier noch mal die Weinvorschläge für dieses Menü im Bild.

 

wein-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.