Pumpkin-Soup …. hot and spicy

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist Halloween. Überall in den USA, aber mittlerweile seit vielen Jahren wird auch in Deutschland Halloween gefeiert. Die Kids ziehen, teilweise krass verkleidet, von Haus zu Haus und fordern „Süßes oder Saures … „ Aber ist Halloween eigentlich eine deutsche Tradition? Woher kommt eigentlich Halloween? Und warum habe ich heute eine Pumpkin-Soup gemacht?

 

Das will ich Euch kurz in ein paar Sätzen erzählen. Halloween benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus.

Zirka seit 1990 verbreitet sich dieser Brauch immer mehr auch bei uns. Anfangs feierten meist Kinder und Jugendliche zu Hause Halloween-Partys. Mittlerweile sieht man überall verzierte Kürbisse vor den Häusern, Halloween-Produkte, Naschereien und vieles mehr.

Mein kleiner Beitrag zu diesem Fest ist natürlich eine Kürbissuppe.

 

halloween-suppe-1

 

Man nehme für die Pumpkin-Soup

800 g Hokkaido-Kürbis

4 Schalotten

20 g Ingwer, gerieben

4 EL Rapsöl

1000 ml Gemüsefond

400 ml Sahne

2 gehäufte TL Pumpkin-Spice

Salz, Pfeffer aus der Mühle

„Bloddy“

200 ml Tomatenketchup

1 TL Stärke

Optional: rote Lebensmittelfarbe

 

halloween-suppe-4

Man mache

Den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Schalotten schälen und klein würfeln.

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Kürbiswürfel hinzugeben und einige Minuten mit dünsten. Geriebenen Ingwer hinzugeben und den Ansatz mit dem Gemüsefond ablöschen.

Bei geschlossenem Deckel ca. 20 min köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich genug ist, alles mit einem Pürierstab pürieren, die Sahne hinzugeben und noch einmal aufkochen lassen, dabei mit einem Schneebesen umrühren

Abschließend das Gewürz zugeben, mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Für das „Bloody“ Ketchup im Topf zum Kochen bringen, die aufgelöste Stärke einrühren und so lange weiterköcheln bis man die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Vorsicht das kann ein wenig spritzen !!!

 

halloween-suppe-5

Jetzt müsst Ihr die Pumpkin-Soup nur noch schön gruselig anrichten und dekorieren. Die Halloween-Party kann beginnen.

Freut Euch auf den Halloweentag und ich sag dann mal

Huhuhu „Süßes oder Saures …“

Michael

 

 Teilnehmerliste

15.10.16 Franziska von www.liebding.com 
16.10.16 Yvonne von www.mohntage.com 
17.10.16 Jules von www.julesmoody.com 
22.10.16 Anika von www.anisasleichtekueche.de 
23.10.16 Martina von www.kinderkuecheundso.de 
25.10.16 Sarah von www.femalenlifestyle.com 
28.10.16 Tina von www.leckerundco.de  
31.10.16 Angelique von www.freshdelight.de 
01.11.16 Isabelle von www.übersee-mädchen.de 
03.11.16 Michael von www.salzig-suess-lecker.de 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.