Spargel-Lachs-Lasagne zum dahinschmelzen …

spargel-lachs-lasagne-5

Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte Besuch von der sehr netten Fotografin Sylwia (http://sylwiamarschalkowski.wixsite.com/fotodesign) um gemeinsam ein Shooting zu machen. Allerdings stand diesmal nicht ich hinter der Kamera, sondern Sylwia. Die Aufgabe für Sylwia bestand darin passend zu meinem 1. Bloggergeburtstag etwas frisches Material in die persönliche Bilderkiste zu bringen. Da ich auch eine neue Seite als Food-Fotograf plane benötige ich dafür natürlich auch Bilder von mir. Und was passt da besser als mich beim Kochen und beim Einkaufen auf dem Markt zu shooten. Es wurde zu Hause aber nicht nur fotografiert. Nebenbei habe ich auch noch eine leckere Spargel-Lachs-Lasagne gezaubert. Die habe ich dann im Anschluss allerdings selbst wieder fotografiert.

Es ist schon sehr interessant wenn man selbst fotografiert wird. Denn ich bin es ja gewohnt immer selbst hinter der Kamera zu stehen und auf den Auslöser zu drücken. Sylwia hat mich am ersten Tag bei vielen Momenten in der Küche, aber auch an anderen Orten zu Hause abgelichtet. Damit das Ganze aber rund wurde haben wir uns auch noch auf dem Markt getroffen. Das war schon interessant, denn die Marktbesucher blieben schon manchmal stehen und guckten was wir da machten. Andererseits hatten die Marktbeschicker auch ihren Spaß mit uns. Damit ihr einen ganz kleinen Vorgeschmack bekommt habe ich schon mal 2 Bilder in meinem heutigen Post untergebracht.

 

spargel-lachs-lasagne-11

 

Ich hatte immer schon mal Lust eine Lasagne mit Spargel und Lachs zu machen. Das ist ja auch eine sehr leckere Kombination. Also habe ich mir die Zutaten besorgt und ans Werk gemacht. Was ihr dafür braucht und wie es gemacht wird zeige ich euch im Folgenden. Wie es mir geschmeckt hat kann ich euch allerdings nur beschreiben. Also das Beste ist einfach das Rezept nachmachen.

 

 

 spargel-lachs-lasagne-10

 

Man nehme für Spargel-Lachs-Lasagne

6-9 Lasagneblätter (je nach Größe der Blätter und der Form)

600 g Lachs

250 g grüner Spargel

250 g weißer Spargel

10 g Butter

Salz, Zucker

Spargel-Béchamelsauce

1 Schalotte, fein gehackt

2 Knobizehen, fein gehackt

3 EL Mehl

40 g Butter

300 ml Spargelwasser

150 g Creme fraiche

Muskatnuss frisch gerieben

Salz, Pfeffer

4-5 Stängel Dill

etwas Zitronen-Thymian

1 TL Abrieb von einer Bio-Zitrone

Butter für die Form

250 g Mozzarella (alt. junger Gouda, gerieben)

 

spargel-lachs-lasagne-2

 

Man mache

Für die Spargel-Lachs-Lasagne den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden ebenfalls abschneiden. Etwa 500 ml Wasser mit Salz, Zucker und Butter in einem breitenTopf aufkochen lassen. Die Spargelstangen hineingeben und ca. 5 Minuten köcheln. Herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Spargelwasser NICHT wegschütten, das wird für die Bechamelsauce benötigt.

Für die Sauce die restliche Butter erhitzen und die Schalotten- und Knobiwürfel darin andünsten. Das Mehl darüber geben und hell anschwitzen. Das Spargelwasser und die Creme fraiche einrühren, Zitronenabrieb und –thymian zugeben. Alles kurz aufkochen und 5 Minuten weiter köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.   

Den Backofen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vorheizen. In einer ausgebutterten, ofenfesten Auflaufform (18×27 cm) eine dünne Schicht Spargel-Béchamelsauce auftragen. Eine Schicht Lasagneblätter drauf legen und wieder mit der Sauce bedecken. Nun im Wechsel Spargel und Lachs nebeneinander reinlegen. Etwas abgezupften Dill drauf verteilen.

 

spargel-lachs-lasagne-3

 

Mit der Sauce komplett bedecken und mit einer weiteren Schicht Lasagneblätter belegen. Jetzt die nächste Schicht darauf legen nach dem gleichen Muster belegen. Auf die oberste Schicht wird die restliche Sauce und der in dünne Scheiben geschnittene Mozzarella verteilt. Im Backofen ca. 45-50 Minuten goldbraun backen.

 

spargel-lachs-lasagne-7

 

Vorsichtig beim Servieren. Da die Spargel-Lachs-Lasagne sehr saftig ist können die Schichten sehr schnell auseinander gleiten. Dazu passt ein erfrischender Sylvaner – Eigenart vom Weingut Max Müller* Ich wünsche euch einen angenehmen, sonnigen Mittwochabend.

 

Genießt das Leben!

Michael

 

֍ Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch bitte auf Instagram oder Facebook mit #salzigsuesslecker damit ich eure Beiträge sehen kann. Ich freu mich schon darauf ֍

Weinbezugsquelle: www.tommys-weine.de oder Tommys Weine, Warendorfer Str. 401, 48155 Münster

 

17

2 comments

  1. Lieber Michael,

    hört sich fein an….gute Idee die Béchamel mit dem Spargelwasser anzusetzen.
    Sehr lecker 🙂
    LG Anett

  2. Klingt fein! Wieviel Lachs hast du denn im Rezept (das ist für 2 Personen? 4 Personen) verwendet? Ich habe die Angabe leider nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.