Rote Beete Suppe – vegan

rote-beete-suppe-5

 

Hallo Ihr Lieben!

Na gibt es denn sowas? Da habe ich diese Woche soviel zu tun gehabt und ganz vergessen meinen salzigen BlogPost zu schreiben und die Bilder dafür zu entwickeln. Daher gibt es heute mal etwas leckeres aus der Vergangenheit. Ich habe mir daher für heute meine leckere Rote Beete Suppe ausgewählt, nach einem polnischen Rezept meiner Partnerin. Ich hoffe aber, das diese leckere Szuppe genauso euer Inetresse weckt wie meine anderen Leckereien.

Weiterlesen...

WESTFÄLISCHE KARTOFFELSUPPE

 

Hallo Ihr Lieben! 

Vor kurzem habe ich noch von einem On-Location-Shooting in der gehobene Küche geschrieben. Ich war wieder im Auftrag für das Münster Magazin (http://www.muenster-magazin.com) unterwegs. In meinem heutigen Bericht geht es um die sehr leckere Heimatküche im Gasthaus Großer Kiepenkerl (http://grosser-kiepenkerl.de), einer alt eingesessenen Lokalität im Herzen von Münster, direkt gegenüber dem Kiepenkerl-Denkmal.… Weiterlesen...

TOPINAMBUR PETERSILIEN CREMESUPPE MIT SCHWARZBROTKRÜMMEL

 

Hallo Ihr Lieben, 

habt ihr euch schon entschieden was es Weihnachten zu Essen gibt? Wenn nicht, dann bekommt Ihr bei mir in den nächsten drei Wochen bis kurz vor Heiligabend drei leckere Weihnachtsmenüs zur Auswahl. Es ist alles dabei von der Aperitif- bis zur Weinempfehlung, mit jeweils drei leckeren Gängen. Gestartet wird heute mit einer Topinambursuppe

Das Schöne an den drei Menüs ist, dass das meiste schon ein oder zwei Tage vorher vorbereitet werden kann. Denn es gibt unter anderem Fleisch, das gemütlich im Backofen schmoren kann. Währenddessen könnt ihr in aller Ruhe die restlichen Sachen für das Menü zubereiten, oder eure Gäste mit einem leckeren Aperitif empfangen. So bleibt es Weihnachten in der Küche entspannt.

Weiterlesen...

HALLOWEEN-PUMPKIN-SOUP „BLOODY & SPICY“

 

Hallo Ihr Lieben, 

als mich vor einiger Zeit meine liebe Bloggerkollegin Tatjana (http://www.wiesenknopfschreibselei.de) fragte ob ich bei einer Halloween-Blog-Parade teilnehmen würde war ich natürlich begeistert und hatte auch sofort eine Idee was ich wohl machen könnte.

Natürlich war der Kürbis meine erste Wahl, dazu etwas „blutiges“, ein wenig Grusel und fertig ist. Neben mir sind noch weitere 17 Blogger dabei die in den unterschiedlichen Kategorien ihre Sachen vorstellen werden.

Insgesamt gibt es drei Kategorien:

Torten, Kuchen, Gebäck

Snacks & Drinks

Deko & DIY

Weiterlesen...

SÜSSKARTOFFEL-CREMESUPPE MIT ROTE-BEETE-APFEL-RELISH

 

Hallo Ihr Lieben, 

neben den Kürbissen die einem jetzt überall in ihren bunten Farben entgegenleuchten, gefällt mir auch noch ein andere Gemüsesorte sehr gut, die äußerlich zwar nicht so auffällig ist aber woraus man u.a. leckere Suppen zaubern kann. Ich meine die Süßkartoffel. Ein aus Südamerika stammendes, nährstoffreiches Gemüse das prall gefüllt ist mit Vital- und Nährstoffen und in der Küche vielfältig einsetzbar ist. Viele kennen sie als leckere Süßkartoffel-Pommes, z.B. mit einer Avocado-Mayonnaise.

Die Süßkartoffel, gelegentlich auch Batate genannt, ist keine Kartoffel wie man fälschlicherweise annehmen könnte sondern ist ein Windengewächs und gehört damit zu einer ganz anderen botanischen Familie als unsere Kartoffeln, die zu den Nachtschattengewächsen gehören.

Weiterlesen...

KÜRBISCREMESUPPE MIT TOMATEN-APFEL-CHUTNEY

Hallo Ihr Lieben, 

überall auf den Märkten sieht man sie schon liegen diese herrlichen, bunten Kürbisse. Am meisten sticht ja immer der Hokkaido-Kürbis mit seiner tollen orangen Farbe heraus. Und unter uns Köchen ….  er ist ja auch bis auf das Innere komplett zu verarbeiten und damit easy peasy für die Küchenarbeit geeignet.

Wisst Ihr eigentlich wieviel Kürbissorten es gibt? Es sollen mehr als 800 Sorten sein von Speise- bis hin zu Zierkürbissen. Aber nicht nur das, Kürbisfleisch enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Kalium, Kalzium, Zink und Vitamine der Gruppen A, C, D und E. Man kann sie bei intakter Schale wochen- oder monatelang im Keller lagern.

Küchentechnisch erhält man aus 1 kg Kürbis ca. 600 bis 700 g Fruchtfleisch. 

Weiterlesen...

KALTES ERBSENSÜPPCHEN MIT WASABICREME

 

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist noch einmal für ein paar Tage zurück gekommen und ich habe für Euch die passende leckere Suppe dazu.

Alle die zu Hause einen Gemüsegarten haben, oder evtl. mal hatten kennen das sicherlich wenn die Monate Juni/Juli kommen  werden Erbsen geerntet. Besonders wenn man sie früh pflückt sind sie schon saftig und richtig süß.

Wir haben in meiner Kindheit schon beim Pflücken die ersten Erbsen vernascht. Nach dem Pflücken hieß es dann jetzt müsst ihr die Erbsen döppen, ein Ausdruck der aus dem Rheinland stammt und nichts anderes bedeutet als die Erbsen zu palen. Wahrscheinlich hat  mein Urgroßvater das Wort mit ins nördliche Westfalen gebracht.  

Sicherlich habt ihr jetzt schon gemerkt, dass es eine Erbsensuppe geben wird. Aber bevor es soweit ist möchte ich noch kurz etwas zu den Erbsen im Allgemeinen schreiben.

Erbsen sind wertvolle Vitaminlieferanten an B1 und C. Sie enthalten viel Chlorophyll und sollen dadurch der Krebsbildung vorbeugen. Darüber hinaus kann sich der Verzehr von Erbsen positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken und diesen senken. Bei so viel Gesundem muss das eine gute Suppe werden.

 

Weiterlesen...

GAZPACHO ANDALUZ

 

Hallo Ihr Lieben, 

in Rio de Janeiro laufen die olympischen Sommerspiele 2016 und passend dazu gibt es eine leckere Blog-Parade bei  @gesundundleckerfuerjedentag  mit dem Motto „Wir kochen uns durch 5 Kontinente“ Mein heutiges Gericht habe ich also für die Blog-Parade, übrigens meine erste 😉 , gekocht.

13 Blogger zeigen verschiedene leckere Rezepte aus den Kontinenten, die bei Olympia dabei sind. Meine olympische Reise führt mich nach Spanien. Da fängt man alleine schon bei dem Gedanken an diese wunderschöne Land zu schwärmen an ..… Fussball, Sonne, Paella, Gazpacho und vieles mehr wird Euch bestimmt zu diesem schönen Land einfallen.

Weiterlesen...