Go Back
Mag doch jeder (22 von 2)
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Melktert

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Südafrika
Keyword: Dessert, Milch

Zutaten

  • Teig
  • 300 g Mehl (Typ 550) 
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von ½ Bio-Zitrone
  • 125 g Butter, kalt und gewürfelt
  • Füllung
  • 500 ml Rohmilch (alt. Milch aus dem Kühlregal)
  • 1 Zimtstange
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • 25 g Mehl (Typ 550)
  • 25 g Speisestärke
  • 50 g Butter
  • 25 g Puderzucker
  • Außerdem
  • gemahlener Zimt, Tarteform Ø 26 cm oder 21 x 31 cm

Anleitungen

  • Teig
    Mehl, Backpulver, beide Zucker, Ei, Salz, Zitronenabrieb und die Butterstückchen zu einem glatten Teig verkneten und zu einem runden (oder rechteckigen) „Ziegel“ formen. In Folie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Inder Zwischenzeit kann die Füllung hergestellt werden.
    Tarteform mit Butter einfetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche und (oder rechteckig), etwas größer als die Tarteform, ausrollen (ca. 5 mm dick). In die Form geben und am Rand leicht andrücken. Überstehenden Teig an den Rändern abschneiden. Den Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und dann auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und den Ofen auf 200 Grad hochstellen.
    Die fertige Füllung in die Form füllen, glattstreichen und für ca. 15-20Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und mit Zimt bestäuben.
    Füllung
    Als erstes habe ich die Rohmilch in einen Topf gegeben und auf 72 Grad Celsius erhitzt. Diese Temperatur habe ich für 1 Minute beibehalten und dann den Topf vom Herd gezogen und zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt.
    Wer die normale Milch aus dem Kühlregal im Lebensmitteleinzelhandel nimmt, kann sich diesen Schritt sparen.
    Milch, Zimtstange, Vanilleschote und deren Mark in einem Topf leicht erhitzen und für ca. 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend Zimtstange und Vanilleschote entfernen.
    Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zuckerschaumig schlagen. Danach Mehl und Speisestärke hinzufügen und verrühren. Etwas von der abgekühlten Zimt-Vanille-Milch abnehmen und mit der Eier-Mehlmischung glatt rühren. Alles zur Zimt-Vanille-Milch geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, von der Platte ziehen und noch weiterrühren bis die Massedicklich wird wie ein Pudding.
    Als nächstes die Butter so lange unterrühren bis sie im Pudding geschmolzen ist.
    Das Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen und unter den Pudding heben.