Go Back

Leinsamen-Tagliatelle mit Rosenkohl und Zitronenöl

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Main Course
Land & Region: Deutschland
Keyword: Leinsamen-Tagliatelle
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 40 g Leinsamenmehl, teilentölt
  • 220 g Pastamehl
  • 1 TL Salz
  • 180 ml Wasser, bei Bedarf auch etwas mehr
  • 500 g Rosenkohl
  • Öl, Salz, Pfeffer
  • 1 Schalotte, sehr fein gewürfelt
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Saft und Zesten von einer BIO-Zitrone

Anleitungen

  • Die beiden Mehle mit Salz und Wasser vermengen und 10 Minuten lang stehen lassen. Anschließend den Teig gut durchkneten. Sollte er zu trocken sein noch etwas Wasser zugeben. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten beiseite stellen.
    Den Teig in 4 gleiche Teile teilen und zu einer dickeren Rolle formen. Diese Rolle lasst ihr mehrmals durch eure Nudelmaschine durch bis der Teig breiter und immer dünner geworden ist. Alternativ kann man den Teig auch mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Dabei zwischendurch immer mit etwas Pastamehl bestreuen. Zum Schluss wird er durch den Tagliatelle-Einsatz gedreht. Man kann aber auch den fertigen, bemehlten Pastateig aufrollen und mit einem Messer in die entsprechend breiten Streifen schneiden.
    Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Tagliatelle garen bis sie den gewünschten Biss haben. Herausnehmen und mit dem Rosenkohl und der Zitronensauce durchmengen.
    Den Rosenkohl putzen und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Rosenkohl halbieren und in einer Pfanne mit heißem Öl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Zitronenöl
    Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die sehr fein gewürfelte Schalotte glasig dünsten. Den Zitronensaft angießen und bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Zum Anrichten die gegarten Tagliatelle in dem Zitronenöl schwenken, den Rosenkohl zugeben und auf Tellern anrichten. Mit der Zitronenzeste garnieren. Guten Appetit.