Go Back

Bergische Rinderbratwurst, Erdbeer-Tomaten Ketchup und Gnocchi-Pfifferlingssalat

Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Bergische Rinderbratwurst
Portionen: 4

Zutaten

  • Ketchup
  • 1 mittelreife Mango (ca. 400g)
  • 4 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 kleine Chilischote, fein gewürfelt
  • 30 g Ingwer, frisch gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 500 g pürierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 125 ml Apfel-Balsamico-Essig
  • 50 g brauner Zucker
  • 50 g Honig
  • 3 TL Rauchsalz
  • 1/2 TL Muskat, frisch gerieben
  • 4 TL Rauchpaprika
  • 1/2 TL Kardamom
  • Pfeffer weiß, gemahlen
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 Packungen Steinhaus Bergische Rinderbratwurst
  • Salat
  • 1 1/2 Packungen Steinhaus Gnocchi
  • 500 g Pfifferlinge
  • 5 Stiele Staudensellerie
  • 50 g Rucola
  • 5 Stück Lauchzwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Bund wilder grüner Spargel
  • 1 Packung Steinhaus Original Bauernbraten
  • 6 EL Olivenöl
  • Dressing
  • 100 g Schmand
  • 100 g Saure Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml heißes Wasser
  • Salz, Pfeffer, Kresse

Anleitungen

  • Ketchup
    Erdbeeren abwaschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
    Mango schälen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden.
    Schalottenwürfel in einem großen Topf mit 1 EL Öl kurz anschwitzen. Erdbeeren, Mango, Chili, Ingwer, Knoblauch, Tomatenpüree,Tomatenmark, Essig, Zucker und Honig zugeben, und alles zum Kochen bringen.
    Rauchsalz und die anderen Gewürze einrühren und alles auf kleiner Flamme 40 Minuten köcheln lassen. Damit nichts ansetzt muss e simmer wieder umgerührt werden.
    Die gekochte Masse mit einem Pürierstab fein pürieren.
    Je nach Geschmack noch mal mit Rauchsalz und -paprika abschmecken. Alles noch einmal kurz aufkochen lassen, in sterilisierte Flaschen füllen und sofort verschließen.
    Salat
    Pfifferlinge putzen und je nach Größe halbieren.
    Staudensellerie entfädeln, fein würfeln und in kochendem Salzwasser für ca. 2 Minuten blanchieren. Mit eiskaltem Wasser abschrecken, in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.
    Rucola waschen und trocken schleudern.
    Vom Spargel das untere Drittel der Stiele abschneiden, in kochendem Salzwasser für 1 Minute blanchieren, eiskalt abschrecken, in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.
    Die Bauernbratenscheiben übereinander legen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden.
    Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze von allen Seiten anbraten. Die Hitze ein wenig reduzieren und die Steinhaus Gnocchi hinzufügen. Mit 80 ml Wasser ablöschen und verdampfen lassen. Die Gnocchi für kurze Zeit mit braten lassen, bis sie ein wenig Farbe annehmen. Aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.
    Dressing
    Alle Zutaten, bis auf die Pinienkerne und Kresse, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Abschließend für den Salat alles miteinander vermengen, mit Kresse garnieren und zu den gegrillten Steinhaus Bergische Rinderbratwurst und dem Erdbeer-Mango-Tomaten-Ketchup reichen. Guten Appetit!