Go Back
Dampfnudle mit Weincreme (30 von 11)
Rezept drucken
4.87 von 36 Bewertungen

Dampfnudle mit Weincreme und marinierten Erdbeeren

Zubereitungszeit2 Stdn.
Gericht: Dessert
Land & Region: Pfalz
Keyword: Dampfnudle
Portionen: 20 Stück

Zutaten

  • Nudle
  • 575 g Mehl, plus etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 40 g Frischhefe
  • 70 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 1/4 Liter Milch, lauwarm
  • 2 Eier (Größe M), verquirlt
  • 30 g Butter, weich
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 100 ml Wasser mit einer Prise Salz
  • Außerdem
  • Runde Ausstechform (Ø 6 cm)
  • Pfanne mit dicht schließendem Deckel, am besten aus Glas
  • Weincreme
  • 250 ml Barefoot Riesling halbtrocken
  • 125 ml Wasser
  • 45 g Zucker
  • das Mark einer Vanilleschote
  • 2 TL Speisestärke
  • 4 Eier (Größe M)
  • ein paar Spritzer Zitronensaft

Anleitungen

  • Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.
    Hefe reinbröckeln und mit 1Esslöffel vom Zucker und etwas von der Milch übergießen. Mit etwas Mehlbestäuben und verrühren, so dass ein Vorteig entsteht. Mit einem Tuch abdecken und für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    Anschließend Vanillezucker, restlichen Zucker, restliche Milch, Eier, Butter und eine Prise Salz hinzufügen. Den Teig in einer Küchenmaschine für ca. 3-4 Minuten gut durchkneten. Abdecken und für 30Minuten gehen lassen.
    Den fertigen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, leicht – mit wenig Druck) ausrollen und mit einer Ausstechform (Trinkglas geht auch) gleichgroße und möglichst gleich hohe (ca. 6cm) Nudeln ausstechen und auf ein mit Mehl bestäubtes Küchenbrett setzen, zudecken und für weitere 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.
    In einer großen Pfanne (meine hatte einen Ø von 28 cm) Wasser, Öl und Salz geben. Einmal kurz aufkochen lassen. Nun die aufgegangenen Dampfnudeln vorsichtig, mit etwas Abstand, hineinsetzen und mit einem Deckel – möglichst ein Glasdeckel - verschließen.
    Bei geringer Hitze ca. 20 Minutengaren, bis die Flüssigkeit, auch die unter dem Deckel komplett verdampft ist und sich eine schöne goldgelbe Kruste an der Unterseite gebildet hat. Mit einem Pfannenwender jede Dampfnudel einzeln aus der Pfanne heben.
    Achtung: Den Deckel auf keinen Fall zuvor öffnen.
    Die Dampfnudeln warm mit der Weincreme und marinierten Erdbeeren servieren.
    Weincreme
    Weißwein mit Wasser, Zucker, Zitronensaft und der Vanilleschote und deren Mark erhitzen.
    Speisestärke mit etwas Flüssigkeit aus dem Topf anrühren und anschließend mit einem Schneebesen unterrühren, aufkochen lassen und vom Herd ziehen.
    Vanilleschote entfernen. Die Eier trennen und die Eidotter unter ständigem Rühren unter die Masse schlagen. Die Weincreme etwas abkühlen lassen.
    Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und unter die leicht abgekühlte Masse heben.