Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

450 Suchergebnisse für: rezepte

441

Messe Tendence 2016 – ein interessanter Rundgang

Hallo Ihr Lieben!

Am Samstag war ich als Food-Blogger zum ersten Mal auf der Design- und Lifestyle-Messe Tendence 2016.     

Tendence 2016

Der Ablauf des Messebesuchs besteht darin, dass Blogger aus den Bereichen Food, Lifestyle und Interior sich bei der Bloggerlounge-Frankfurt treffen und die Messe besuchen. Dabei werden Trend-Scout-Touren angeboten wo man sich in kleinen Gruppen auf eine von den Organistoren Claudia und Tobias zusammengestellte Tour zu den verschiedensten Ausstellern begibt. Die Aufgabe der Gruppen ist es, dort nach ihren persönlichen Trendprodukten, Neuheiten und zukünftigen Trends Ausschau zu halten.

Weiterlesen...

442

Nach Uropas Rezept – Pfirsich-Rumfrüchte

Hallo Ihr Lieben!          

Habt ihr auch schon mal an einem Drei-Generationen-Projekt gearbeitet? Bei mir gab es das jetzt und wenn man ganz genau nimmt ist es, zumindest aus Sicht meiner Tochter, ein Fünf-Generationen-Projekt vom Ururgroßvater über die Urgroßmutter, zur Großmutter (86 J.) und den Vater zu ihr. Wir drei haben uns aus dem Rezeptbuch meines Uropas einen leckeres Rezept für Pfirsich-Rumfrüchte herausgesucht und dann gemeinsam zubereitet.

Weiterlesen...

443

Gazpacho-Andaluz – eine spanische Spezialität

Hallo Ihr Lieben!

Zur Zeit laufen in Rio de Janeiro die olympischen Sommerspiele 2016. Passend dazu gibt es eine leckere Blog-Parade bei  Gesund und lecker für jeden Tag mit dem Motto „Wir kochen uns durch 5 Kontinente“. Mein heutiges Gericht habe ich also für die Blog-Parade, übrigens meine Erste, gekocht.

13 Blogger zeigen verschiedene leckere Rezepte aus den Kontinenten, die bei der Olympiade dabei sind. Meine olympische Reise führt mich nach Spanien. Da kommt man alleine schon bei dem Gedanken an dieses wunderschöne Land ins schwärmen. Mir fällt da zum Beispiel Fussball, Sonne, Paella, Gazpacho-Andaluz und vieles mehr ein.… Weiterlesen...

444

Beeren-Marzipan-Galettes – ein feiner Genuss zum Wochenende

Hallo Ihr Lieben!

Momentan leben wir kulinarisch in einer sehr schönen Zeit, der Beerenzeit. Die Erdbeeren neigen sich dem Ende zu, Himbeeren gibt es auch nur noch vereinzelt dafür aber Johannisbeeren, Brombeeren und Blaubeeren. Und weil ich noch einmal etwas Leckeres mit allen Beerensorten backen wollte, habe ich mich für Beeren-Marzipan-Galettes entschieden. Einfach zu machen und ein Genuss beim Verzehren.

Weiterlesen...

446

Matjes mit Hausfrauensauce

Hallo Ihr Lieben!

Endspurt und letzter Tag der Matjes-Trilogie. Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht und ihr probiert mal das eine oder andere Rezept aus. Das letzte Matjesrezept ist natürlich der Klassiker schlechthin – Matjes mit Hausfrauensauce. Jetzt fragt mich aber nicht, besonders die Frauen, warum das Hausfrauensauce heißt. Vielleicht weil es früher von selbiger zubereitet wurde. Aber lassen wir das jetzt mal offen und erfreuen uns an diesem leckeren Gericht.… Weiterlesen...

447

Matjes Tatar

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt habe ich in der letzten Woche mal wieder das Kochbuch von meinem Großvater Julius Rehbein,    header-opa   das ist der knuffige ältere Herr mit der Kochmütze, durchgeblättert und bin beim Matjes hängen geblieben. Es ist ja jetzt die Zeit wo es diese leckeren dicken Matjesfilets gibt, woraus man zum Beispiel ein leckeres Matjes Tatar machen kann.

Weiterlesen...

448

Pfirsich Lassie – vegan

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich Euch jetzt zweimal „Saures“ gegeben habe, gibt es heute etwas Leckeres – aber gesund. Etwas Saft von der Amalfi-Zitrone ist auch darin.

Meine Tochter ist für zwei Tage bei mir zu Besuch und wir beiden werden fleißig in der Küche werkeln und natürlich fotografieren. Die Temperaturen sollen ja jetzt endlich wieder steigen  und daher werden wir mit einem herrlich erfrischenden PfirsichLassie starten.… Weiterlesen...

449

Salz-Zitronen – vielfältig in der Küche einsetzbar

Hallo Ihr Lieben! 

Herzlich willkommen auf meinem BLOG. Es ist heute mein erster Tag als Blogger – quasi die Geburtsstunde – und ich möchte Euch fortan mit vielen leckeren Rezepten und appetitanregenden Fotos begeistern.

Vor einigen Tagen war ich in Münster in einem marokkanischen Restaurant zum Essen. Es gab mehrere leckere Gänge und unter anderem sind mir die Salz-Zitronen in guter Erinnerung geblieben die in einem Gemüsetopf und in einer Tapenade verwendet wurden. Daher habe ich mir gedacht, dass ich das zu Hause als erstes einmal ausprobieren werde.… Weiterlesen...

450

Über Mich (ael)

 

– Michael Nölke – Food-Fotograf und Blogger bei SalzigSüssLecker –

 

Über-mich

 

Hallo !

Da bin ich … häufig mit etwas zu essen in der Hand, oder mit meiner Kamera. Mein Name ist Michael und ich wohne im schönen Münster. Neben dem Fotografieren ist das Kochen und Backen meine große Leidenschaft. Natürlich auch das Verspeisen der ganzen Leckereien, am liebsten in geselliger Runde.

An meiner Leidenschaft und der Freude im Umgang mit Lebensmitteln möchte ich Euch gerne teilhaben lassen. Es würde mich sehr freuen wenn euch meine Rezepte mit den appetitlichen Bildern gefallen und zum Nachmachen animieren. Mein Leben lang habe ich mich beruflich und auch hobbymäßig, mit Lebensmitteln beschäftigt. Zum allgemeinen fotografieren kam dann noch der Spaß an der Food-Fotografie der im Juni 2016 in meinem Blog – www.Salzig-Suess-Lecker.de – mündete.

 

SalzigSuessLecker

Bei mir ist der Blog-Name im wahrsten Sinne des Wortes Programm. Ich blogge sowohl über salzige, als auch süße Leckereien. Also vom Matjesfilet, über tolle Kuchen bis hin zu sündhaften Desserts. Das schöne daran ist … alles schmeckt immer lecker … mmhhh. Diese drei Dinge haben mich in meinem kulinarischen Leben immer begleitet haben. Egal ob als Vorspeise, Hauptgericht, Dessert, Kuchen oder leckere Plätzchen. Jedes für sich hat das gewisse Etwas.

 

Über-mich

 

Warum mache ich das hier?

Seit meinem 8. Lebensjahr ist das Kochen und Backen meine große Leidenschaft. Von meiner Mutter habe ich sehr viel gelernt. Sie war eine gute Köchin und ständig habe ich bei ihr in die Pötte geguckt und mitgeholfen. Da wir einen eigenen Obst- und Gemüsegarten hatten wurde immer alles frisch geerntet und sofort verarbeitet. Ja, wir hatten sogar ein eigenes Spargelbeet. Das war in den 60er Jahren schon etwas Besonderes.

In meinem Blog zeige ich euch „quer Beet“ viele salzige und süße Leckereien. Das heißt, bis auf Rollmops und Brathering werde ich vieles kochen und backen, von Fleisch bis Vegan, von Brot bis Plätzchen. Alles mit guten Zutaten vom Markt, Biobauern oder sonstigen guten Einkaufsquellen.

Sicherlich habt ihr euch schon gefragt wer denn der nette ältere Mann mit der Kochmütze in meinem Logo ist. Es ist mein Urgroßvater Julius Rehbein seines Zeichens Koch, Konditor und Gastronom. Von ihm habe ich zwei handgeschriebene Koch-/Backbücher erhalten. Dieses sind Mitschriften von meiner Großmutter (bis 1930) und meiner Mutter (ab 1946).

Die Verbindung von Food und Fotografie bedeutet für mich Genuss appetitlich ins rechte Licht zu setzen, so dass dem Betrachter das Wasser … Weiterlesen...