Schlagwortarchiv für: Hauptgerichte

herzhafter spanischer Eintopf (3 von 5)

Herzhafter spanischer Eintopf

– Mit Oktopus, Chorizo und Hähnchenkeulchen –

Heute nehme ich euch mit auf eine kulinarische Reise in die Welt der deftigen spanischen Eintöpfe. Inspiriert von meinem letzten Urlaub auf Norderney, meiner absoluten Lieblingsinsel, möchte ich euch ein köstliches Rezept für einen herzhaften spanischen Eintopf vorstellen. Ich war davon so begeistert, dass ich mir vorgenommen habe den Eintopf mal auszuprobieren und euch die herzhafte Seite der spanischen Küche zu zeigen.

herzhafter spanischer Eintopf (1 von 5)

Herzhafter spanischer Eintopf – eine Vielfalt an Aromen

Dann kommen wir nun mal zu meinem Rezept. Mein herzhafter spanischer Eintopf ist eine delikate Mischung aus kleinen Kikok-Hähnchen-Unterkeulen, würziger spanischer Chorizo, zarten Pulpoarmen, Kartoffeln und reichlich Linsen, alles umschmeichelt von einer köstlichen tomatigen Sauce.

Chorizo, diese würzige und geräucherte Wurst, spielt eine entscheidende Rolle und verleiht dem Eintopf eine unverkennbare Würze. Je nach Region kann die Chorizo von mild bis scharf variieren, und ich bevorzuge sie in dünnere Scheiben geschnitten, um ihre einzigartigen Aromen voll zur Geltung zu bringen.

Für den Oktopus habe ich auf dem Markt in Münster marinierten Oktopus von meinem vertrauenswürdigen Fischhändler geholt. Zu Hause habe ich ihn dann für ca. 2 Stunden langsam im heißen Wasserbad gegart. Dadurch wurde der Oktopus besonders zart und behielt dennoch seine köstliche Textur bei.

Die Kikok-Hähnchen-Unterkeulen, bekannt für ihren aromatischen Geschmack und ihre gelbliche Farbe (kommt von der Maisfütterung), fügen sich perfekt in diese herzhafte Mischung ein. Natürlich könnt ihr auch normale Hähnchenkeulen verwenden, falls die Kikok-Variante nicht verfügbar ist.

Am besten serviert ihr dazu etwas Limetten-Creme faîche, Olivenbaguette oder Reis. Somit wird dieser herzhafte spanische Eintopf eine wahre Gaumenfreude. Das detaillierte Rezept findet ihr wie gewohnt am Ende meines Beitrags.

Spanische Eintöpfe – Eine kulinarische Reise durch die iberische Vielfalt

Ich nehme euch jetzt mit auf eine Entdeckungstour durch die Welt der herzhaften spanischen Eintöpfe, eine traditionsreiche und köstliche Seite der iberischen Küche.

Die spanische Küche ist geprägt von regionalen Einflüssen, frischen Zutaten und einer Liebe zu traditionellen Zubereitungsmethoden. Eintöpfe, auch als „Guisados“ oder „Potajes“ bekannt, sind in Spanien beliebt und variieren je nach Region. Egal, ob an der sonnenverwöhnten Küste, in den bergigen Regionen oder in den geschäftigen Städten – Eintöpfe sind ein fester Bestandteil der spanischen Esskultur.

Ein berühmtes Beispiel für einen spanischen Eintopf ist der „Fabada Asturiana“ aus Asturien. Diese deftige Hülsenfruchtsuppe mit Chorizo, Blutwurst und Schweinebauch ist ein herzhaftes Festmahl und ein hervorragendes Beispiel für die regionale Vielfalt spanischer Eintöpfe.

Weiterlesen...
Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer-15.jpg

Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer

– Ein herzhafter Genuss –


Karneval steht vor der Tür und da braucht man doch etwas Herzhaftes um sich vorab für die jecken Tage entsprechend zu stärken. Dazu passt mein leckeres Rezept für Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer ganz hervorragend, und es ist zudem auch noch schnell gemacht. Also wie wäre es mit den fluffigen Gnocchi und der herzhaften Krakauer. Dazu gibt es ein köstliches Pesto aus Grünkohl, dass das Gericht lecker abrundet.

Weiterlesen...
Peruanische Garnelensuppe - Chupe de Camarones-1 (5)

Peruanische Garnelensuppe – Chupe de Camarones

– Die Kulinarische Weltreise nach Peru –



Hola queridos! Auf geht’s mit der „Kulinarischen Weltreise“ nach Peru. Wir, das sind die Teilnehmer dieser „Weltreise“ und ich, auf der Suche nach den leckersten Rezepten von dort. Ich bin während der Reise auf ein in Peru sehr beliebtes Gericht gestoßen. Es gibt bei mir heute auf dem Blog die Peruanische Garnelensuppe – Chupe de Camarones. Eine sehr leckere Suppe mit reichlich Garnelen darin. Na, habe ich euch schon den Mund wässrig gemacht, dann kommt mit nach Peru.

Weiterlesen...
Rezept für Pasta mit Oliventapenade, Mandeln und Salzzitronen-1 (5)

Rezept für Pasta mit Oliventapenade

– Verfeinert mit Mandeln und Salzzitronen –


Ich hatte mal wieder so richtig Appetit auf eine ordentliche Portion Pasta und habe mir ein schnelles Rezept für Pasta mit Oliventapenade ausgesucht. Die Pasta habe ich aus der Kühltheke, die Tapenade selbst gemacht und dann wurde alles noch mit Mandeln und Salzzitronen verfeinert. Das war ein leckerer Genuss zum Feierabend, der in 30 Minuten fertig war. Also kommt mit mir zu meinem leckeren Pastagericht und in die Welt der Oliven.

Weiterlesen...
Mamma mia - Italienische Rezepte mit Herz-19

Mamma mia – Italienische Rezepte mit Herz

*Rezension – Werbung*


Hallo Freunde der italienischen Küche! In meiner neuesten Rezension des Kochbuches Mamma mia – Italienische Rezepte mit Herz, erschienen im Callwey Verlag, dreht sich alles um die italienische Küche mit Rezepten wie bei der Mama, also mit viel Herz gekocht. Ich habe wieder zwei leckere Rezepte für euch herausgesucht, die ich auch nachgekocht, bzw. nachgebacken habe. Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen.

Weiterlesen...
Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch (5 von 9)

Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch

– Winterspargel at its best –


Auf geht’s in die nächste Runde der Challenge „Koch mein Rezept“. Dieses Mal ist mir Eva vom Blog Evchenkocht zugelost worden. Nach dem ich mir alle Rezepte auf ihrem Blog angeschaut habe, habe ich mich für Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch entschieden. Zum einen mag ich diesen sogenannten Winterspargel, aber ich bin auch ein Fan von einer guten Sauce Hollandaise, und wenn sie dann noch mit Estragon verfeinert wird finde ich das echt lecker. Hinzu kommt noch dieser Crunch aus Haselnüssen mit dem alles getoppt wird. Na, habt ihr jetzt Appetit darauf bekommen, dann folgt mir durch diesen Beitrag bis zum Rezept.

Weiterlesen...
Wildbratwurst mit Kartoffel-Püree-2

Wildbratwurst mit Kartoffel-Püree

– Herzhaftes für die Winterzeit –



Mit dem Einzug des Winters sehne ich mich stets nach herzhaften und deftigen Genüssen. Daher habe ich mir kürzlich eine köstliche Auszeit mit Wildbratwurst und Kartoffel-Püree gegönnt. Als passionierter Liebhaber von Bratwurst konnte ich einfach nicht widerstehen. Frische Bratwurst und die klassische gebrühte Variante zählen zu meinen Favoriten. Für das Kartoffel-Püree habe ich zusätzlich einige Zwiebeln und Lauch geschmort, was dem Gericht eine zusätzliche, unwiderstehliche Note verlieh. Die Wahl der richtigen Kartoffelsorte ist mir dabei immer besonders wichtig, und meine Präferenz liegt hierbei auf der Sorte Freya. Diese Kartoffel ist hellgelbfleischig und verströmt beim Verarbeiten mit Butter ein köstliches Aroma, das das Gericht zu einem wahren Genuss macht.

Weiterlesen...

Winterwunder und Weihnachtszeit – Rezepte und Ideen für die schönste Jahreszeit

– Eierlikör, Petersilienwurzelsuppe und Cavallucci –
*Werbung – Rezension*


Die winterliche Weihnachtszeit bietet uns viele schöne Momente, die uns in besinnlicher Stimmung zusammenkommen lassen. Zum Beispiel heißen Kakao trinken und leckeres Weihnachtsgebäck genießen, während die erste Adventskerze brennt, oder Weihnachten mit der ganzen Familie verbringen. Als perfekter Begleiter für die gemütlichste Zeit des Jahres präsentiert der Verlag Callwey sein Buch Winterwunder und Weihnachtszeit. Dieses Buch bietet die köstlichsten Winterrezepte, die kreativsten Dekorationsideen und die schönsten Tipps und Anregungen für die Winter- und Weihnachtszeit. Es ist eine Inspirationsquelle für die kalten Wintertage bis zum Weihnachtsabend und darüber hinaus.

Weiterlesen...
Pot Beef Stew - das Rezept (1 von 1) (3)

Pot Beef Stew – das Rezept

– Ein herzhafter Rindfleischeintopf –


Hallo ihr Lieben! Draußen ist kalt und ungemütlich. Was gibt es da besseres als sich in der kalten Jahreszeit mit der Familie gemütlich um einem leckeren, herzhaften Eintopf zu versammeln, der nicht nur den Bauch wärmt, sondern auch die Seele umarmt. Ich habe einen köstlichen Pot Beef Stew gemacht und werde euch auch das Rezept dazu verraten. Wie der Name schon sagt wird alles in einem Pot aka Topf geschmort, mit butterzartem Beef aka Rindfleisch, und wenn alles fertig ist habt ist es ein Stew aka Eintopf. Also mein Pot Beef Stew ist übersetzt nichts anderes als ein herzhafter Rindfleischeintopf.

Weiterlesen...
Engadiner Nusstorte und Pizokel - Zu Gast im Engadin (13 von 13)

Engadiner Nusstorte und Pizokel

– Im Engadin zu Gast –
*Werbung/Rezension*


Wenn ihr Freunde der Schweizer Küche seid dann habe ich heute für euch ein ganz besonderes Schmankerl. Es geht in den Kanton Graubünden und zwar genauer ins Engadin. Dorthin entführt euch kulinarisch das Buch „Im Engadin zu Gast“ aus dem Verlag Callwey. Damit ihr einen kleinen Vorgeschmack von der Region bekommt habe ich die beiden dortigen Spezialitäten Engadiner Nusstorte und Pizokel gemacht. Ich denke mal die Engadiner Nusstorte ist besonders bei den Backfreunden bekannt. Ob jetzt aber viele von euch schon mal etwas von Pizokel gehört haben weiß ich nicht. Für mich war es auf jeden Fall das erste Mal. Also, kommt mit mir ins kulinarische Engadin.

Weiterlesen...