Beiträge

Erdbeer-Stippmilch-Tarte (4 von 7)

Erdbeer-Stippmilch-Tarte

– ein westfälisch, sommerlicher Genuss –

Hallo ihr Lieben!

Vor einigen Wochen, Anfang Juni, bin ich von einer sehr leckeren Erdbeer-Schmandtarte mit einem feinem Amarettiniboden von der lieben Jenni vom Blog Monsieurmuffin angefixt worden. Ich fand sie die Tarte mega und hätte mir am liebsten sofort ein Stückchen genommen. Geht virtuell nun mal nicht, aber mit den Augen genießen ist ja auch erlaubt. Dann habe ich überlegt wie könnte ich das mit der bekannten leckeren Münsterländer Stippmilch machen. Nach so einigen gedanklichen Schleifen wurde daraus eine Erdbeer-Stippmilch-Tarte.

Weiterlesen...
Mag doch jeder (22 von 2)

MAG DOCH JEDER – Melktert aus hofeigener Milch

Werbung – Pressereise – Gewinnspiel –


Hallo ihr Lieben!

Ich war mal wieder unterwegs und zwar im westlichen Münsterland, kurz vor der holländischen Grenze. Dort habe ich im Rahmen der Kampagne MAG DOCH JEDER den Milchviehhof von Landwirtin Anke Knuf, nahe Bocholt, besucht. Sie produziert auf ihrem Milchviehhof zum einen Rohmilch und zum anderen daraus (aus der abgekochten Vollmilch) ein sehr leckeres Eis, das GrenzLandeis.

Weiterlesen...
Gâteau Breton mit Rhabarber (9 von 13)

Gâteau Breton mit Rhabarber

– Für die süßen französischen Momente im Leben –


Bonjour tu aimes!

Ich grüße euch, leider nur theoretisch, aus der Bretagne mit einem köstlichen GÂTEAU BRETON mit Rhabarber. Wer es kennt weiß wie lecker ein Gâteau schmeckt wer es nicht kennt den verweise ich auf den nächsten Absatz, denn da schreibe ich mehr dazu. Ich habe persönlich schon des Öfteren Gâteau gegessen, sei es in der Ursprungsversion, lecker gefüllt, oder mit einem cremigen Eis dazu.

Weiterlesen...
Mazurek (12 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt sind es nur noch wenige Tage und das Osterfest steht schon wieder vor der Tür. Auch in diesem Jahr leider wieder unter Coronabedingungen. Das sollte uns aber nicht daran hindern das Fest im entsprechenden, erlaubten Rahmen mit der Familie zu feiern. Zu Ostern gibt es in diesem Jahr bei mir einen polnischen Osterkuchen namens Mazurek. Das Rezept habe ich von meiner Frau und die wiederum hat es von ihrer Mutter.

Weiterlesen...
Knuspriger Flammkuchen (3 von 6)

Hallo Ihr Lieben!

Ganz frisch und knusprig aus dem Ofen. So schmeckt mein knuspriger Flammkuchen mit Trauben, Radicchio und Ziegenkäse am besten. Mit etwas Rosmarin und Thymian abgeschmeckt und fertig ist er. Ideal als kleine Mahlzeit für alle die im Homeoffice arbeiten.

Weiterlesen...
Hohenloher Blootz (9 von 14)

Hallo Ihr Lieben!

Blootz machen wie in Hohenlohe, so heißt mein heutiges Thema. Was bitte schön ist das denn nun schon wieder, werdet ihr euch bestimmt gerade gefragt haben. Ganz einfach gesagt ist ein Hohenloher Blootz ein belegter Teigfladen, den ich noch aus vergangenen Zeiten kenne.

Weiterlesen...
Banana Pudding Cream Pie (12 von 3)

Hello my dears!

„Koch mein Rezept“ heißt es mal wieder, diese Mal geht es in die dritte Runde. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass heute schon der letzte Tag der dritten Runde ist und ich sehr spät dran bin. Zum Glück noch nicht zu spät. Ich habe die liebe Gabi vom Blog USA Kulinarisch zugelost bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Aus ihren zahlreichen Rezepten habe ich mir die Banana Pudding Cream Pie ausgesucht. Warum das und alles über Gabis Blog erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen...
Sheperds Pie (8 von 9)

Dia duit mo dheara – so sagt man auf Irland!

Die Welt ist groß und hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Aber man muss nicht immer allzu weit wegfahren, auch bei unseren Europäischen Nachbarn gibt es viele köstliche Sachen zu essen, denn ich bin wieder mit dabei wenn es heißt „Die Kulinarische Weltreise – die besten Rezepte und Gerichte aus Irland gesucht“. Ich muss gestehen ich war noch nie in Irland, aber es steht auf jeden Fall auf meiner Reiseliste. Kulinarisch habe ich mich ein wenig im Web umgeschaut was es denn dort Gutes zu essen gibt. Am meisten hat mir die Shepherds Pie zugesagt. Also habe ich sie auch gemacht.

Weiterlesen...
Chäswähe Westfalia (8 von 12)

Hallo ihr Lieben!

Jetzt geht es für einen ganz kurzen Moment in die Schweiz, denn ich mache nach einem Rezept einer Schweizer Käsewähe die westfälische Variante davon. Ich hoffe unsere Schweizer Nachbarn haben Verständnis für mich und meine Variante. Aber ich finde jetzt im Herbst schmeckt so etwas herrlich und ist auch ein richtiges Soulfood. Also freut euch auf meine Chäswähe „Westfalia“. Ach ja, ich habe noch extra im Lexikon für das Münsterland nachgeschaut was denn wohl Käse auf Masemattisch heißt, aber leider nichts gefunden.

Weiterlesen...
Zwetschgentarte mit einem Zwillingsteig (6 von 7)

Hallo Ihr Lieben!

Zwetschgen, oder Pflaumen, das ist hier die Frage. Denn die beiden Begriffe beschreiben doch zwei etwas unterschiedliche Früchte die man gut in der Küche verwenden kann. Ich freue mich auch jedes Jahr wie Bolle darauf wenn wieder die Zwetschgen reif sind und geerntet werden. Ich habe mir auf dem Wochenmarkt in Münster ein paar saftige, reife Zwetschgen gekauft und damit eine Zwetschgentarte mit einem Zwillingsteig gemacht.

Weiterlesen...