San Sebastian Cheesecake (11 von 11)

Hallo Ihr Lieben!

Der Countdown läuft. Nur noch 5 Tage und dann ist Heiligabend. Wie jedes Jahr wird es zum Ende hin immer etwas hektisch. Auch in diesem Jahr wird es, trotz Lockdown, ähnlich sein. Vielleicht ein Schritt langsamer weil ja kaum jemand Besuch zu Hause empfangen darf. Nichtsdestotrotz habe ich noch eine leckere Kuchenidee für euch. Ich habe einen San Sebastian Cheesecake gebacken.

Weiterlesen...
Kaninchenterrine.1jpg

Hallo Ihr Lieben!

Lange dauert es ja nicht mehr dann stehen die Festtage vor der Tür. Da wird dann wieder in der Küche viel gebacken und gekocht um seine Familie zu Verwöhnen. Wie wäre es in diesem Jahr mal ein kulinarisch, kreatives Kaninchenrezept auszuprobieren und eure Lieben damit zu überraschen. Ich habe eine Kaninchenterrine gemacht und wurde nach dem Essen mit einem anerkennenden „Schmeckt das klasse! Hast du noch mehr davon?“ belohnt. Das ist ein richtiges Kompliment gewesen und hat mich natürlich sehr gefreut.

Weiterlesen...
Zeit für Nachtisch (1 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe ja ein Faible für traditionelle Rezepte, denn ich muss nicht immer den neusten Trends und den wildesten Kreationen nachlaufen. In meiner Rezeptsammlung habe ich unter anderem zwei Rezeptbücher von meinem Urgroßvater Julius Rehbein, der seines Zeichens Konditor, Koch und Gastronom war. Aber auch von den Landfrauen aus dem Kreis Gütersloh liegt mir eine größere Rezeptsammlung aus früheren Jahren, teilweise noch in Sütterlin geschrieben, vor. Jetzt habe ich ein weiteres Buch vom LV Verlag zur Rezension erhalten wo es um das Thema „Zeit für Nachtisch“ geht. Was sich dahinter verbirgt erfahrt ihr in den nun folgenden Abschnitten

Weiterlesen...
Schokoladenplätzchen mit Erdnussbuttercreme (10 von 10)

Hallo Ihr Lieben!

„In der Weihnachtsbäckerei …..“ Mh, eigentlich müsste ich ja heute „In der Cookie-Bäckerei ……“ singen, denn heute ist der National Cookie Day. Das wird mit einigen Blogger*Innen wieder mächtig abgefeiert. Da gibt es überall Süßes und Knuspriges. Ich habe zum heutigen Feiertag knusprig, cremige Schokoladenplätzchen mit Erdnussbuttercreme gebacken. Das hört sich doch gut an, oder?

 

Weiterlesen...
Banana Pudding Cream Pie (12 von 3)

Hello my dears!

„Koch mein Rezept“ heißt es mal wieder, diese Mal geht es in die dritte Runde. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass heute schon der letzte Tag der dritten Runde ist und ich sehr spät dran bin. Zum Glück noch nicht zu spät. Ich habe die liebe Gabi vom Blog USA Kulinarisch zugelost bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Aus ihren zahlreichen Rezepten habe ich mir die Banana Pudding Cream Pie ausgesucht. Warum das und alles über Gabis Blog erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen...
Sheperds Pie (8 von 9)

Dia duit mo dheara – so sagt man auf Irland!

Die Welt ist groß und hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Aber man muss nicht immer allzu weit wegfahren, auch bei unseren Europäischen Nachbarn gibt es viele köstliche Sachen zu essen, denn ich bin wieder mit dabei wenn es heißt „Die Kulinarische Weltreise – die besten Rezepte und Gerichte aus Irland gesucht“. Ich muss gestehen ich war noch nie in Irland, aber es steht auf jeden Fall auf meiner Reiseliste. Kulinarisch habe ich mich ein wenig im Web umgeschaut was es denn dort Gutes zu essen gibt. Am meisten hat mir die Shepherds Pie zugesagt. Also habe ich sie auch gemacht.

Weiterlesen...
Engadiner Nusstörtchen (13 von 17)

Hallo Ihr Lieben!

Die Plätzchenzeit rückt unaufhaltsam immer näher. Das ist auch gut so, denn mittlerweile habe ich wieder so richtig Bock darauf. Was beim Backen ganz besonders wichtig ist, dass die Zutaten grammgenau verwogen werden. Dazu habe ich im Rahmen einer Kooperation mit Soehnle eine ganz tolle Küchenwaage zur Verfügung gestellt bekommen. Somit konnte ich gut gerüstet die Zutaten für meine Engadiner Nusstörtchen abwiegen. Damit ihr das auch könnt gibt es von meinem Partner Soehnle zwei Küchenwaagen Page Profi 300 gewinnen. 

 

Weiterlesen...
Münsters Weihnachtsküche (6 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Anfang November und schon Zeit sich Gedanken über Weihnachten zu machen. Auch wenn es dieses Jahr wohl etwas anders sein wird als in all den Jahren zuvor. Ich finde aber wir sollten trotzdem das bestmögliche daraus machen. Also ist es langsam an der Zeit über Geschenke, Essen und so weiter nachzudenken. Wenn es ums schenken geht habe ich heute für euch ein ganz tolles Buch in meiner neusten Rezension. Es heißt „Münsters Weihnachtsküche“ und ist im Hölker Verlag erschienen.

Weiterlesen...
Eierlikörkuchen im Glas (6 von 6)

Hallo Ihr Lieben!

Wer möchte nicht einen Kuchen den er mal gebacken hat auch noch ein paar Wochen später genießen. Das habe ich mir auch gedacht und daher mal einen Kuchen im Glas ausprobiert. Natürlich habe ich nicht alle Kuchengläser verschlossen, sondern schon einen Teil vorher verputzt. Ich habe das jetzt auch zum ersten Mal gemacht und mein erster war ein Eierlikörkuchen im Glas, den ich mit Marzipan verfeinert habe. Auch beim Eierlikör habe ich darauf geachtet, dass er selbstgemacht ist. Ich hatte nämlich noch ausreichend Orangen-Eierlikör zu Hause stehen.

Weiterlesen...
Chäswähe Westfalia (8 von 12)

Hallo ihr Lieben!

Jetzt geht es für einen ganz kurzen Moment in die Schweiz, denn ich mache nach einem Rezept einer Schweizer Käsewähe die westfälische Variante davon. Ich hoffe unsere Schweizer Nachbarn haben Verständnis für mich und meine Variante. Aber ich finde jetzt im Herbst schmeckt so etwas herrlich und ist auch ein richtiges Soulfood. Also freut euch auf meine Chäswähe „Westfalia“. Ach ja, ich habe noch extra im Lexikon für das Münsterland nachgeschaut was denn wohl Käse auf Masemattisch heißt, aber leider nichts gefunden.

Weiterlesen...