Beiträge

Erdbeer-Stippmilch-Tarte (4 von 7)

Erdbeer-Stippmilch-Tarte

– ein westfälisch, sommerlicher Genuss –

Hallo ihr Lieben!

Vor einigen Wochen, Anfang Juni, bin ich von einer sehr leckeren Erdbeer-Schmandtarte mit einem feinem Amarettiniboden von der lieben Jenni vom Blog Monsieurmuffin angefixt worden. Ich fand sie die Tarte mega und hätte mir am liebsten sofort ein Stückchen genommen. Geht virtuell nun mal nicht, aber mit den Augen genießen ist ja auch erlaubt. Dann habe ich überlegt wie könnte ich das mit der bekannten leckeren Münsterländer Stippmilch machen. Nach so einigen gedanklichen Schleifen wurde daraus eine Erdbeer-Stippmilch-Tarte.

Weiterlesen...
Dampfnudle mit Weincreme (30 von 11)

Dampfnudle mit Weincreme und marinierten Erdbeeren

– Werbung & Gewinnspiel –


Hallo ihr Lieben!

 Was wäre ein guter Wein ohne ein leckeres Essen? Vor allen Dingen wenn der Wein auch noch aus der Pfalz kommt. Ich habe jetzt beide Sachen zusammengebracht in dem ich „My favorit“ der Pfälzer Küche – Dampfnudle mit Weincreme – gemacht habe. Na, das hört sich doch schon mal nach einer mega Kombination an, oder?

Weiterlesen...
Kanelstang mit Erdbeerfüllung (6 von 4)

Kanelstang mit Erdbeerfüllung

– Eine Dänische Zimtstange lecker gefüllt –

Hallo ihr Lieben!

Ich habe sie schon so häufig gesehen und virtuell immer mit genossen. Nun war es an der Zeit, dass ich auch endlich mal eine mache. Wovon ich gerade rede, von einer Kanelstang mit Erdbeerfüllung. Wobei letzteres, die Füllung, nicht dem Original entspricht. Das habe ich mir so ausgedacht weil wir uns ja noch mitten in dieser herrlichen Erdbeerzeit befinden und zum anderen passen Vanillepudding und Erdbeeren einfach hervorragend zusammen, oder wie seht ihr das?

Kanelstang mit Erdbeerfüllung (3 von 3)

Kanelstang mit Erdbeerfüllung

Was ist eigentlich eine Kanelstang, oder genauer gesagt eine Dansk Kanelstang? Zum einen ist es Hygge für den Gaumen und ein echtes Leckerchen, zum anderen heißt es ins deutsche übersetzt „Dänische“ Zimtstange. Wobei meine Variante der Kanelstang mit einer Erdbeerfüllung schon mehr ist als nur eine Stange, sondern echt ein ausgewachsener Zopf geworden ist. Denn der Teig ist aufgegangen wie Bolle und somit musste ich ihn diagonal aufs Blechlegen damit er überhaupt drauf passte.

Aber weiter mit der Kanelstang. Im Prinzip ist dieses leckere Gebäck, ist das eigentlich ein Gebäck oder ein Kuchen, eine aufgerollte Zimtstange die ich in meiner Version mit einer Pudding-Erdbeerfüllung versehen habe und natürlich mit reichlich Zimt, denn ich bin ein echter Zimtjunkie.

Das Beste ist einfach ihr backt meine Kanelstang mit Erdbeerfüllung nach und genießt sie nach Hygge Art, zum Beispiel in einem dicken Sessel sitzend und mit einer schönen Tasse Tee oder einem Käffchen.

Ach so ja Dänemark. Leider kann ich zu Dänemark aus eigener Erfahrung nicht viel beisteuern. Da ich das einzigste Mal in Dänemark mit 10 Jahren war. So auf die Schnelle die Tagestour über den Fehmarn Belt. Was mir in Erinnerung geblieben ist war das SmØrrebrØd und diese ultra stark gefärbten Wurstwaren.

Kanelstang mit Erdbeerfüllung (4 von 4)

So viel zur Kanelstang mit Erdbeerfüllung. Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende und bleibt gesund. Meinen nächsten Post könnt ihr hier  am Dienstag, den 8. Juni lesen. Dann dreht sich alles um Spargel.

Genießt das Leben!
Michael

Ich habe für euch noch weitere leckere Kuchen herausgesucht

Zwetschgen-Galette mit knusprigen Zimtstreuseln       

Orangen-Marzipanschnecken        

Erdbeer-Rhabarber Scone Cake 

Kanelstang mit Erdbeerfüllung

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Gericht: Gebäck, Kuchen
Land & Region: Dänemark
Portionen: 15

Zutaten

  • Teig
  • 20 g Frischhefe
  • 300 ml Milch, lauwarm
  • 60 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 425 g Mehl (Typ 550)
  • 2 Eier (Größe M)
Weiterlesen...
Erdbeeren und Rhabarber 1

Best of Erdbeeren & Rhabarber

– Meine liebsten Rezepte –


Hallo Ihr Lieben!

In gut 4 Wochen ist die Rhabarberzeit beendet, aber zum Glück die Erdbeerzeit noch in vollem Gange. Daher ich wollte euch heute schon mal mein „Best of Erdbeeren & Rhabarber“ zeigen. Ich finde ja die Mischung von Erdbeeren und Rhabarber, in einem Dessert oder einem Kuchen, einfach nur oberlecker.

Aber in meinem Archiv schlummern auch noch eine ganze Menge weiterer Rezepte mit Erdbeeren und/oder Rhabarber.

Weiterlesen...
Oladji (11 von 12)

Здравствуйте, дорогие!

Das ist mal meine Ansprache „Hallo Ihr Lieben“ in Russisch, denn es geht wieder eine Station weiter, mit der Kulinarischen Weltreise, organisiert von unserem Reiseleiter Volker vom Blog Volkermampft . Mein Beitrag zur Russlandreise sind sauleckere und fluffige Oladji. Das wird in etwa so ausgesprochen wie man es schreibt, zumindest hört es sich so bei meinen Nachforschungen im Internet so an.

Weiterlesen...
Münsters Weihnachtsküche (6 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Anfang November und schon Zeit sich Gedanken über Weihnachten zu machen. Auch wenn es dieses Jahr wohl etwas anders sein wird als in all den Jahren zuvor. Ich finde aber wir sollten trotzdem das bestmögliche daraus machen. Also ist es langsam an der Zeit über Geschenke, Essen und so weiter nachzudenken. Wenn es ums schenken geht habe ich heute für euch ein ganz tolles Buch in meiner neusten Rezension. Es heißt „Münsters Weihnachtsküche“ und ist im Hölker Verlag erschienen.

Weiterlesen...

Plätzchentausch

 

Weiterlesen...
Blueberry Cinamon Rolls (23 von 5)

Hallo Ihr Lieben!

So ganz ohne Zimt geht es nicht, zumindest nicht bei mir. Ich liebe dieses Gewürz und setze es häufig ein, sofern möglich. Am liebsten auf warmen Milchreis, oder bei geschmälzten Tomaten oder, oder, oder. Heute habe ich Zimt bei meinen köstlichen Blueberry Cinnamon Buns eingesetzt.

Weiterlesen...
Zitronen-Johannisbeer Muffins (1 von 2) (9)

Hallo Ihr Lieben!

Tja, wie das Leben so spielt, so hat es mir eine Backmischung zugespielt. Völlig überraschend, aber ich habe nicht nein gesagt. Gemacht habe ich aus dieser Mischung leckere Zitronen-Johannisbeer Muffins, obwohl es nicht für Muffins vorgesehen war. Aber man kann das ja ändern, was ich auch getan habe.

 

Weiterlesen...
Omas Klassiker neu interpretiert (2)

Hallo Ihr Lieben!

Wie ihr schon lange wisst bin ich glücklicher Besitzer von zwei sehr alten Koch-/Backbüchern von meinem Urgroßvater, der seines Zeichens Konditor und Koch war. Daraus koche, bzw. backe ich immer mal wieder etwas nach. Sei es aus Erinnerung an meine Kindheit, oder zu einem besonderen Anlass wie zum Beispiel im Rahmen meiner Kooperation mit Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe zum Thema „Omas Klassiker neu interpretiert“. Ich habe mir zu dem Thema die allseits beliebte Johannisbeertorte heraus gesucht, die ich in der modernen Variante als Naked Cake Törtchen mit Johannisbeeren gemacht habe.

 

Weiterlesen...