Beiträge

Nappa Valley Style Brownie (5 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist in unserer Gruppe der letzte „International Food-Day“ in diesem Jahr. Aber dafür wird es noch einmal oberlecker. Denn sechs BloggerInnen und ich feiern heute einen der köstlichsten Genussfeiertage die es gibt. Es ist der National Brownie Day. Glaubt mir wir haben uns alle mächtig ins Zeug gelegt und jeder hat etwas sehr, sehr leckeres gemacht. Bei mir gibt es köstliche Nappa Valley Style Brownies. Kennt ihr nicht? Ich bis Anfang November auch noch nicht. Auf jeden Fall sind sie als Dessert eine cremig-schokoladige Versuchung. Das Rezept dazu und die Links zu den anderen TeilnehmerInnen findet ihr am Ende meines Posts

Weiterlesen...
Sablé Kekse (13 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich etwas für alle Freunde der feinen Patisserie. Ich habe das im LV Buch Verlag erschienene Buch „Patisserie“ aus der renommierten Konditorschule „Le Cordon Bleu“ zur Rezension erhalten. Ein echtes Genusskunstwerk aus dem ich drei Rezepte ausprobiert habe. Im Rahmen eines Gewinnspiels könnt ihr ein Exemplar des Buches gewinnen. Die Rezepte findet ihr im Text als Foto und alles zum Gewinnspiel ganz am Ende des Posts.

 

Weiterlesen...
Sticky Toffee Pudding (11 von 12) - Kopie

Hallo Ihr Lieben!

Jaaa, ich bin mal wieder mit dabei, bei der Kulinarischen Weltreise von Volkermampft. Dieses Mal heißt es „Nächster Halt – Großbritannien“  und da bin ich gerne mit in den Zug gestiegen. Nun bin ich natürlich gespannt was all die anderen KollegenInnen so leckeres auf den Tisch bringen werden. Da ich mich mit der britischen Küche fast gar nicht auskenne musste ich erst mal einen Freund fragen, der gebürtig von der Insel kommt. Einer seiner Tipps der mich sehr neugierig gemacht hat war ein Sticky Toffee Pudding. Hört sich schon mal nach einer Kalorienbombe an, oder?

Weiterlesen...
Marzipan-Gugelhupf (2 von 5)

Hallo Ihr Lieben!

Was ist denn das nun schon wieder ein Marzipan Gugelhupf nach „Frankfurter Art“. Es gibt Frankfurter Würstchen und Würstchen Frankfurter Art und den bekannten Frankfurter Kranz, also warum nicht auch mal einen Gugelhupf. Aber eins nach dem anderen. Das ich euch heute diesen leckeren Marzipan Gugelhupf „Frankfurter Art“ präsentiere hängt mit dem Tag des Gugelhupfs zusammen, der heute bei mir und 22 weiteren BloggerInnnen abgefeiert wird. Wer alles daran teilnimmt und welche leckeren Gugelhupfe gebacken worden sind erfahrt ihr am Ende des Posts. Ebenso natürlich mein Rezept.

 

Weiterlesen...
Ziegenfrischkäse Panna Cotta (11)

Hallo Ihr Lieben!

Auch wenn die Zwetschgenzeit eigentlich schon vorbei ist, was sehr schade ist, so habe ich doch noch ein Rezept damit. Genauer gesagt ist es ein leckeres Dessert wo eine gewisse Herzhaftigkeit und Frucht aufeinander treffen. Ich habe vor einiger Zeit, so mit den letzten Zwetschgen die ich auf dem Markt in Münster bekommen habe eine Ziegenfrischkäse-Panna-Cotta mit Zwetschgencreme gemacht. Den Ziegenfrischkäse habe ich auch auf dem Markt gekauft. Des Weiteren habt ihr in diesem Post wieder die Chance etwas zu gewinnen. Doch dazu später mehr.

 

Weiterlesen...
Aprikosen-Vanille-Tarte 4

Hallo Ihr Lieben!

In der Aprikosenzeit, in der wir uns ja momentan auch befinden, gibt es nichts Schöneres als diverse Leckereien mit Aprikosen zu machen. Neben Aprikosenmarmelade fällt mir da sofort eine leckere Tarte ein. Also habe ich mal auf die Schnelle eine leckere Aprikosen-Vanille-Tarte gemacht.

Weiterlesen...
Beeren-Porridge und Omelett (6 von 3)

Hallo Ihr Lieben!

Nichts geht über ein gutes Frühstück. Ich weiß, ich weiß man hat natürlich nicht jeden Morgen dafür Zeit, aber man kann sich ja auch etwas leckeres für ein sogenanntes zweites Frühstück mitnehmen. Um „Gesund Frühstücken“, besonders in stressigen Zeiten, geht es in meiner heutigen Buchrezension aus dem gleichnamigen Buch von Marina Stoll, dass im Selbstverlag erschienen ist. Neben der Rezension gibt es natürlich wieder zwei leckere Rezepte die ich für euch getestet habe. Heute gibt es zum Frühstück ein leckeres Beeren-Porridge und Omelett mit Tomaten, Käse und Spinat.

Und weil alles so schön und lecker ist gibt es zu dieser Rezension auch noch ein Gewinnspiel. Ihr könnt dieses Buch gewinnen. Alles weitere dazu findet ihr am Ende des Posts.

Weiterlesen...
Erdbeer-Rhabarber-Auflauf (6 von 1)

Hallo Ihr Lieben!
Wir waren früher ein sechsköpfiger Haushalt, denn ich habe noch drei Geschwister. Wenn meine Mutter da Vanillesauce gemacht hat kam immer mindestens ein Liter davon auf den Tisch. Das war auch nötig denn mein Vater ist in Sachen Vanillesauce „Großverbraucher“. Auch hieß sie wg. ihrer Beliebtheit nicht Vanille-, sondern Familiensauce. Aber darauf wollte ich jetzt gar nicht hinaus. Denn heute gibt es einen fruchtigen Auflauf, genauer gesagt einen Erdbeer-Rhabarber-Auflauf.

Weiterlesen...
Käsekuchen-Törtchen (3)

Hallo Ihr Lieben!

Wenn die Rhabarber- und die Erdbeerzeit zusammentreffen mache ich gerne einen Mischmasch aus beiden Sorten. Meine Mutter hat daraus früher immer ein leckeres Dessert damit gemacht und dazu gab es immer eine selbstgemachten Vanillesoße. Das schmeckte schon sehr, sehr lecker. In Anlehnung an dieses Dessert mache ich heute kleine Käsekuchen-Törtchen im Filoteig. In die Käsekuchenfüllung habe ich die Erdbeer-Rhabarbermischung eingerührt.

Weiterlesen...
Taste The Wild-6

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt viele gute Vorsätze für die nächsten 12 Monate gefasst. Einer meiner Vorsätze als Foodblogger ist natürlich euch neben leckeren Rezepten auch interessante Kochbücher vorzustellen. Damit will ich jetzt sofort im neuen Jahr beginnen. Was macht man wenn man ein Kochbuch zugesendet bekommt mit dem Titel „TASTE THE WILD“? Erst mal neugierig reingucken wie „wild“ es denn ist und dann das eine oder andere Rezept daraus ausprobieren.

Weiterlesen...