Eine kulinarische Weltreise – In 80 Rezepten um die Welt (10 von 18)

Eine kulinarische Weltreise – In 80 Rezepten um die Welt

– Das große Jules-Verne-Kochbuch –

*Rezension/Werbung*



Unser Essen ist heutzutage mittlerweile sehr global. Wir kochen und genießen Gerichte aus den unterschiedlichsten Ländern. Umso mehr hat mich daher der Titel für eine kulinarische Weltreise – „In 80 Rezepten um die Welt – Das große Jules-Verne-Kochbuch“ – angesprochen, das im Hölker Verlag erschienen ist.

Weiterlesen...
Plesniak, ein traditioneller Kuchen aus Polen (6 von 3)

Plesniak, ein traditioneller Kuchen aus Polen

– Das ist Stück für Stück Genuss –



Dobry dzień! Heute präsentiere ich euch mein neuestes Rezept für den köstlichen Plesniak, ein traditioneller Kuchen aus Polen. Das Rezept dafür stammt aus der Familie meiner polnischen Ehefrau. Wenn ihr nach dem perfekten Rezept für diesen traditionellen, köstlichen Kuchen sucht, seid ihr bei mir genau richtig. Mit einer bewährten Mischung aus sieben verschiedenen Zutaten für den Belag und etwas Geschick werdet ihr jeden Bissen genießen können. Im Folgenden werde ich euch dann erklären, was ein Plesniak-Kuchen ist und etwas über die polnische Tradition dahinter erzählen.

Weiterlesen...
Jamaika Brown Stew Chicken (2 von 6)

Jamaika Brown Stew Chicken

– Serviert mit Rice´n Peas –
*Die kulinarische Weltreise*


Auf geht’s in die Karibik. Wir, das sind die Teilnehmer der „Kulinarischen Weltreise“ und ich, die wieder unterwegs sind in Jamaika, auf der Suche nach den besten und leckersten Rezepten von dort. Ich bin während der Reise auf ein auf Jamaika sehr beliebtes Gericht gestoßen, genauer gesagt sind es zwei. Bei mir gibt es heute auf dem Blog Jamaika Brown Stew Chicken, serviert mit Rice´n Peas. Das ist herrlich braun geschmortes Chicken und dazu eine Reis mit Erbsen in Kokosmilch. Na, habe ich euch schon den Mund wässrig gemacht, dann kommt mit nach Jamaika.

Weiterlesen...
Sugee-Cake (11 von 3)

Sugee-Cake – ein saftiger Klassiker

Die Kulinarische Weltreise in Singapur – asiatische Crossover-Küche


Da ich bekanntermaßen einen süßen Zahn habe, habe ich mich bei der „Kulinarischen Weltreise – Wir suchen die besten Rezepte und Gerichte aus Singapur“ für einen süßen Kuchen, namens Sugee-Cake, entschieden. Das passte an dem Tag ganz prima, da es der Geburtstag meiner Frau war und ich sie so mit einem kleinen Birthday-Cake überraschen konnte.

Weiterlesen...
Siebenbürger Rahm-Hanklich (7 von 9)

Siebenbürger Rahm-Hanklich Rezept

– Die Kulinarische Weltreise mit den besten Gerichten und Rezepten aus der rumänischen Küche –

Auf ein Neues! Ich bin in diesem Jahr zum ersten Mal wieder mit dabei, bei der kulinarischen Weltreise mit unserem Reiseleiter Volker vom Blog Volkermampft. Dieses Mal geht es nach Rumänien auf der Suche nach den besten Rezepten und Gerichten aus der rumänischen Küche. Da ich nichts aus der dortigen Küche kannte musste ich erst einmal im Internet ein wenig recherchieren und bin dabei in Siebenbürgen hängen geblieben. Da ich auf jeden Fall etwas Süßes machen wollte gefiel mir das Siebenbürger Rahm-Hanklich Rezept sehr gut.

Blogger Aktion

Siebenbürger Rahm-Hanklich (1 von 9)

Siebenbürger Rahm-Hanklich Rezept

Der Hanklich ist ein traditioneller Siebenbürger Kuchen aus einem einfachen Hefeteig, der von Ortschaft zu Ortschaft variiert. Er schmeckt sowohl süß, als auch herzhaft zubereitet. Auf jeder Hochzeit, Taufe, Konfirmation wird er gereicht. Er wurde früher nach dem Brotbacken im noch heißen Backofen, direkt auf den Ziegeln gebacken. Heutzutage geht es natürlich auch auf einem Backblech oder wie bei mir in einer Tarteform.

Wenn er fertig gebacken ist, den fertigen Hanklich aus der Form heben und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren. Aber mal ganz ehrlich. Am besten schmeckt er wenn man ihn noch lauwarm isst. Das ist dann echt total lecker. Das Siebenbürger Rahm-Hanklich Rezept, das ich vom Blog Schnatters Brodelstube habe, sowie alle Links zu den anderen Mitreisenden und ihrer leckeren Rezepte findet ihr wie immer am Ende des Posts.

Ich hoffe ich konnte euch jetzt für den traditionellen Siebenbürger Rahm-Hanklich begeistern und ihr probiert das Rezept einfach mal aus.

Weiterlesen...
Okonomiyaki-Puffer (13 von 13)

Japanischer Pfannkuchen aka Okonomiyaki-Puffer

– Mit Tomaten-Shiso-Salat und Wasabi-Vinaigrette –


 Kon’nichiwa, watashi no aisuruhito!

Es geht wieder um die Welt und dieses Mal ganz weit weg in Richtung Osten. Wir, dass sind die Reisenden der „Kulinarischen Weltreise“ mit unserem Reiseleiter Volker vom Blog Volkermampft, sind unterwegs nach Japan, ins Land der aufgehenden Sonne.  Auf der Suche nach den besten Rezepten aus Japan und von dort bringe ich euch einen köstlichen japanischen Pfannkuchen aka Okonomiyaki-Puffer mit, der mit einem Tomaten-Shiso-Salat und einer Wasabi-Vinaigrette serviert wird.

Weiterlesen...
Kolokithokeftedes und Skordalia (8 von 10)

Kolokithokeftedes und Skordalia – Griechische Mezedes

– Die Kulinarische Weltreise mit Stop in Griechenland –

Γεια σας αγαπητέ μου!

Im Rahmen der Kulinarischen Rundreise geht’s dieses mal nach Griechenland. Allerdings war ich noch nie in meinem Leben in Griechenland, habe aber schon so einiges aus der griechischen Küche gegessen. Damit meine ich jetzt nicht Tsatsiki, Souvlaki, Gyros und Co. Obwohl das, wenn es gut gemacht ist, oberlecker schmeckt. Bei mir gibt’s im Rahmen der Rundreise leckere Kolokithokeftedes und Skordalia. Was das ist erzähle ich euch im Folgenden.

Weiterlesen...
Australische Lamingtons (1 von 9) (6)

Australische Lamingtons

– Die Kulinarische Weltreise –

Hallo ihr Lieben!

Hurray, es geht wieder auf Reisen. Im Rahmen der Kulinarischen Weltreise geht es dieses Mal ins Land der Kängurus und der Australischen Lamingtons.

Australien, was für ein toller Kontinent. Zumindest berichten mir das alle die schon mal dort waren, bzw. dort leben. Ich habe das Glück, dass ich nach australischen Spezialitäten drei Personen befragen konnte. Meine Tochter, sie war dort für ein Jahr im Rahmen von Travel & Work, der Sohn meiner Cousine lebt dort seit ein paar Jahren und eine Großtante von mir lebt schon seit einigen Jahrzehnten in Melbourne.

Weiterlesen...
Oladji (11 von 12)

Здравствуйте, дорогие!

Das ist mal eine Ansprache, „Hallo Ihr Lieben“ in Russisch, denn es geht wieder eine Station weiter, mit der Kulinarischen Weltreise, organisiert von unserem Reiseleiter Volker vom Blog Volkermampft. Mein Beitrag zur Russlandreise sind sauleckere und fluffige Pfannkuchen namens Oladji. Das wird in etwa so ausgesprochen wie man es schreibt, zumindest hört es sich so bei meinen Nachforschungen im Internet so an.

Weiterlesen...