Beiträge

Cookies, Brownies und Brookies (11 von 11)

Cookies, Brownies und Brookies – eine Rezension *Werbung*

– Knusperkeks trifft Schokolade –


Hallo ihr Lieben!

An diesem Wochenende geht es weiter mit meiner nächsten Buchrezension. Dieses Mal handelt es sich um das Backbuch Cookies, Brownies & Brookies aus dem Jan Thorbecke Verlag. Ja genau, es geht in dem Buch um drei köstliche Gebäcksorten, die die meisten von euch bestimmt kennen werden.

Weiterlesen...

Schoko-Babka Gugelhupf

– Ein herrlicher Genuss zum Gugelhupftag –

Hallo ihr Lieben!

Es wird wieder gegugelt was das Zeug hält, denn heute ist der TAG DES GUGELHUPFS und ich habe zu Ehren des Tages einen genussvollen Schoko-Babka Gugelhupf gebacken. Mit mir gemeinsam feiern den heutigen Tag weitere 19 Bloggerinnen.

Weiterlesen...
Apfel-Erdnuss Scones -5

Apfel-Erdnuss Scones

– Leckeres zur Apfelzeit –

Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon des Öftern mal Scones gebacken, diesen Klassiker halt. Jetzt habe ich mal Apfel-Erdnuss Scones gebacken. Die sind doch etwas anders geraten und auch schön flüffig. Besonders die Erdnüsse im Zusammenspiel mit den Apfelstückchen geben dem ganzen einen tollen Geschmack und sind sogar durch die Nüsse etwas crunchy.

Weiterlesen...

Kanelbullar-Kringel mit Kürbis

– Kanelbullens Dag in Schweden –

Hallo ihr Lieben!

Am „Kanelbullens dag”, der heute ist, feiern die Schweden ihr liebstes Gebäck – die Zimtschnecken. Dafür habe ich mich natürlich auch angestrengt und ein paar leckere Kanelbullar-Kringel mit Kürbis gebacken. Mit mir gemeinsam feiern noch 7 weitere liebe Blogger*Innen diesen Tag. Die Rezeptlinks dazu findet ihr ganz am Ende des Posts.

Weiterlesen...
Zwetschgenkuchen vom Blech (10 von 12)

Zwetschgenkuchen vom Blech mit Quark-Öl-Teig

– Ein spätsommerlicher Genuss –

Zwetschgenkuchen vom Blech (1 von 12)


Hallo ihr Lieben!

Blechkuchen scheint in diesem Jahr wohl echt der Renner zu sein und ich habe noch bislang keinen gemacht. Geht ja gar nicht habe ich mir gedacht und schnell einen leckeren Zwetschgenkuchen vom Blech mit einem Quark-Öl-Teig angerührt. So ganz klassisch halt mit einer leckeren Tonkabohnensahne, denn die gehört für mich einfach dazu. Das ist alles ganz schnell gemacht so dass man auf die Genussfreuden nicht all zulange warten muss.

Weiterlesen...
Johannisbeer-Cheesecake (2 von 5)

Johannisbeeren-Cheesecake mit Sablé Breton und Tonkabohne

– Tag des Käsekuchens –


Hallo Ihr Lieben!

Heute ist einer der schönsten Kuchentage im Jahr, denn es geht um den Käsekuchen. Genauer gesagt ist heute der „Tag des Käsekuchens“ und das muss ordentlich abgefeiert werden. Bei mir gibt es zu diesem Ehrentag einen Johannisbeeren-Cheesecake mit Sablé Breton und Tonkabohne.

Weiterlesen...
Erdbeer-Tarte (2 von 6)

Erdbeer-Tarte mit Schoko-Mürbeteig

– Koch mein Rezept –

Hallo ihr Lieben!

Es heißt mal wieder „Koch mein Rezept“ organisiert von Volker vom Blog Volkermampft . Es ist jetzt die siebte Runde und ich habe dieses Mal den Blog Küchentraum & Purzelbaum von der lieben Kathrina zugelost bekommen. Von den vielen leckeren Rezepten die ich bei ihr gefunden habe, habe ich mich jetzt zur auslaufenden Erdbeersaison und als großer Tarte-Liebhaber für die Erdbeer-Tarte mit einem Schoko-Mürbeteig entschieden.

Weiterlesen...
Holunderblüten-Limetten-Cheesecake (1 von 3)

Holunderblüten-Limetten-Cheesecake – No Bake

– Welch ein sommerlicher Genuss –



Hallo Ihr Lieben!

Wohl dem der etwas eingemacht hat, denn der kann mit seinen Vorräten leckere Sachen machen, so wie ich jetzt einen sehr köstlichen Holunderblüten-Limetten-Cheesecake mit selbst gemachten Holunderblütensirup “gebacken” habe. Das schmeckt jetzt so richtig zum Sommerwetter.

Weiterlesen...
Erdbeer-Stippmilch-Tarte (4 von 7)

Erdbeer-Stippmilch-Tarte

– ein westfälisch, sommerlicher Genuss –

Hallo ihr Lieben!

Vor einigen Wochen, Anfang Juni, bin ich von einer sehr leckeren Erdbeer-Schmandtarte mit einem feinem Amarettiniboden von der lieben Jenni vom Blog Monsieurmuffin angefixt worden. Ich fand sie die Tarte mega und hätte mir am liebsten sofort ein Stückchen genommen. Geht virtuell nun mal nicht, aber mit den Augen genießen ist ja auch erlaubt. Dann habe ich überlegt wie könnte ich das mit der bekannten leckeren Münsterländer Stippmilch machen. Nach so einigen gedanklichen Schleifen wurde daraus eine Erdbeer-Stippmilch-Tarte.

Weiterlesen...
Kanelstang mit Erdbeerfüllung (6 von 4)

Kanelstang mit Erdbeerfüllung

– Eine Dänische Zimtstange lecker gefüllt –

Hallo ihr Lieben!

Ich habe sie schon so häufig gesehen und virtuell immer mit genossen. Nun war es an der Zeit, dass ich auch endlich mal eine mache. Wovon ich gerade rede, von einer Kanelstang mit Erdbeerfüllung. Wobei letzteres, die Füllung, nicht dem Original entspricht. Das habe ich mir so ausgedacht weil wir uns ja noch mitten in dieser herrlichen Erdbeerzeit befinden und zum anderen passen Vanillepudding und Erdbeeren einfach hervorragend zusammen, oder wie seht ihr das?

Kanelstang mit Erdbeerfüllung (3 von 3)

Kanelstang mit Erdbeerfüllung

Was ist eigentlich eine Kanelstang, oder genauer gesagt eine Dansk Kanelstang? Zum einen ist es Hygge für den Gaumen und ein echtes Leckerchen, zum anderen heißt es ins deutsche übersetzt „Dänische“ Zimtstange. Wobei meine Variante der Kanelstang mit einer Erdbeerfüllung schon mehr ist als nur eine Stange, sondern echt ein ausgewachsener Zopf geworden ist. Denn der Teig ist aufgegangen wie Bolle und somit musste ich ihn diagonal aufs Blechlegen damit er überhaupt drauf passte.

Aber weiter mit der Kanelstang. Im Prinzip ist dieses leckere Gebäck, ist das eigentlich ein Gebäck oder ein Kuchen, eine aufgerollte Zimtstange die ich in meiner Version mit einer Pudding-Erdbeerfüllung versehen habe und natürlich mit reichlich Zimt, denn ich bin ein echter Zimtjunkie.

Das Beste ist einfach ihr backt meine Kanelstang mit Erdbeerfüllung nach und genießt sie nach Hygge Art, zum Beispiel in einem dicken Sessel sitzend und mit einer schönen Tasse Tee oder einem Käffchen.

Ach so ja Dänemark. Leider kann ich zu Dänemark aus eigener Erfahrung nicht viel beisteuern. Da ich das einzigste Mal in Dänemark mit 10 Jahren war. So auf die Schnelle die Tagestour über den Fehmarn Belt. Was mir in Erinnerung geblieben ist war das SmØrrebrØd und diese ultra stark gefärbten Wurstwaren.

Kanelstang mit Erdbeerfüllung (4 von 4)
Weiterlesen...