Marzipan-Butterkuchen mit Granatapfel

Marzipan-Butterkuchen (6)

Hallo Ihr Lieben!

Wer mag genauso gerne Butterkuchen wie ich? Jetzt „schreit“ wahrscheinlich  und lecker. Da ja jetzt die Erntezeit für Granatäpfel ist habe ich mir gedacht ich bringe mal den traditionellen Butterkuchen mit cremigem Marzipan und leckeren, leicht säuerlichen Granatapfelkernen zusammen, und mache daraus einen Marzipan-Butterkuchen mit Granatapfel. Bevor es zum Rezept geht erzähle ich euch kurz warum es in meiner Kindheit gewisse Unterschiede beim Kauf eines Butterkuchens gab.

Eibrote – leckere Kindheitserinnerungen an Oma & Opa

Eibrote (7 von 1)

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist der „Tag des deutschen Butterbrotes“ und die liebe Tina von @Lecker&Co https://www.leckerundco.de hat daher zu einer Challenge, mit 28 BloggerInnen, rund um unser aller leckerstes Butterbrot ausgerufen. Ich finde dass eine prima Idee und bin sehr gerne mit dabei. Denn das Thema Butterbrot hat bei mir sofort eine Kindheitserinnerung an die Eibrote bei Oma & Opa wachgerufen. Mittlerweile habe ich die normalen Eibrote noch um die zwei Varianten verfeinert. Doch dazu mehr im Folgenden.

Karpatka – eine polnische Spezialität, aufgezeichnet von der WDR-Lokalzeit Münster

Karpatka-8

Hallo ihr Lieben!

Wart ihr schon mal in den Karpaten? Manchmal sagt man ja, wenn etwas ganz weit draußen in der Landschaft liegt, das liegt in den Karpaten. Na ja wie dem auch sei, es gibt auf jeden Fall eine polnische Kuchenspezialität die nach den Karpaten benannt ist. Diese leckere Cremeschnitte nennt sich Karpatka. Heute habe ich mal nicht selbst gebacken, sondern war nur Beteiligter. Das Ganze wurde für die WDR-Lokalzeit Münster aufgezeichnet. Alles weitere dazu im Folgenden.

Mandarinen-Cheesecake – No Bake

Mandarinen-Cheesecake-3

Hallo Ihr Lieben!

Ich hatte ja schon bei Instagram kurz von meinem Mandarinenlikör, dem „Rosolio di Mandarino“ berichtet. Dafür habe ich die Schalen von sage und schreibe 15 Mandarinen benötigt. Also musste ich etwas mit dem Rest, dem Fruchtfleisch, anstellen. Damit es schnell ging habe ich einen Mandarinen-Cheesecake gemacht. Das Ganze dann noch als No Bake, damit gar nicht erst der Ofen angemacht werden musste.

Pfirsich-Cheesecake mit Mandelstreusel – No Bake

Pfirsich-Cheesecake mit Mandelstreusel-7

Hallo Ihr Lieben!

Huurraaaa, heute ist der Tag des Käsekuchens. Wie geil ist das denn? Als mich die liebe Tina vom Blog Lecker&Co sowie viele andere BloggerInnen zu einer Blogparade, zu Ehren des „Tag des Käsekuchens“ eingeladen hat war ich natürlich sofort Feuer und Flamme. Meine Idee dazu war einen Pfirsich-Cheesecake mit Mandelstreusel zu machen. Quasi ein „fast“ No Bake-Kuchen. Das Einzige was ganz kurz gebacken wird ist der Boden und die Streusel. Ich hoffe er wird euch gefallen und zum Nachmachen animieren.

Erdbeertraum – mit selbstgemachtem Holunderblütensirup verfeinert

Erdbeertraum (4 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Vor kurzem fragte mich meine liebe Bloggerkollegin Juli von Naschen mit der Erdbeerqueen ob ich nicht bei ihrem Erdbeer-Event auf ihrem Blog mitmachen wolle. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert, denn die Erdbeerzeit ist für mich eine der schönsten im Laufe eines Jahres. Und wenn man so nett gefragt wird ist das natürlich eine Ehrensache. Was habe ich nun gemacht? Ich hatte einen Traum, einen ganz erdbeerigen Traum, den ich dann umgesetzt habe. Daher heißt meine Torte für Juli’s Event ERDBERTRAUM.

 

Erdbeertraum-1

 

Sie hat einen Boden der mit Marzipan und Erdbeeren verfeinert worden ist. Zusätzlich sind die Erdbeeren noch mit meinem selbstgemachten Holunderblütensirup mariniert worden.

 

Erdbeertraum (1 von 9)

 

Darauf kommt eine leckere Creme und reichlich Erdbeeren. Na, ist euch das Wasser im Munde zusammen gelaufen? Bestimmt, oder? Dann geht am besten jetzt auf die Seite von Naschen mit der Erdbeerqueen denn dort gibt es das Rezept    

 

Erdbeertraum (9 von 9)

 

Ich wünsche euch einen entspannten und sonnigen Sonntag. Den nächsten Blogpost, mit Rezept, könnt ihr hier wieder am 6. Juli lesen, dann geht’s um die ganze Kuh. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben und den Sommer!

Michael

 

Ich habe auch noch ein paar Erdbeer-Rezepte für euch, die ihr unbedingt ausprobieren müsst:

Erdbeer-Schoko-Kuchen, ein Genuss

Erdbeer-Grapefruit-Marmelade

Cheesecake mit Erdbeeren

Sauercreme-Torte mit Beeren – nach einem Rezept von meinem Urgroßvater

Sauercreme-Torte-2

Hallo Ihr Lieben!

Vor kurzem war ich bei meinen Eltern zu Besuch, natürlich passend zur Kaffeezeit mit leckerem Kuchen. Meine Mutter hatte nach einem Rezept, von meinem Urgroßvater Julius Rehbein, eine leckere Sauercreme-Torte gebacken. Die Freude darüber war bei mir natürlich groß, denn diese Torte war immer fester Bestandteil an meinen Geburtstagen. Daran habe ich mich bei dem Besuch gerne erinnert und gerne zugelangt. Das schöne war auch, dass meine Mutter sie schon zwei Tage zuvor gebacken hatte und sie somit gut durchziehen konnte.

Herrencreme, eine westfälische Spezialität – Pottkieker 2018 – Finale-3 [Gewinnspiel/Werbung]

Herrencreme-39

Hallo ihr Lieben!

„Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei“, so lautet ein alter Spruch der mich schon zu Zeiten meiner Ausbildung begleitet hat. Es gibt aber auch Ausnahmen, in diesem Falle bei meiner Aktion POTTKIEKER 2018. Denn da gibt es drei Enden …. Heute ist ultimativ Schluss, es gibt den letzten Bericht, etwas über mich zu erzählen und noch ein Gewinnspiel. Natürlich habe ich noch einmal in den Pötten gerührt und eine leckere, cremige westfälische Herrencreme gemacht. Eines möchte ich schon mal vorneweg sagen. Es ist dieses mal ein langer, reich bebilderter Post. Bringt Zeit mit zum lesen.

Hanni’s Dattel-Dip mit zweierlei Baguette — Pottkieker 2018-13

Hanni, Dattel-Dip-2

Hallo ihr Lieben!

Es geht mit meiner Aktion POTTKIEKER 2018 in die Schlussrunde. Heute berichte ich euch von meinem vorletzten Besuch bei der lieben Hanni in Münster. Nach einer netten Begrüßung und einem wärmenden Becher Tee erklärte mir Hanni was sie denn gerne machen wollte. Es ist zum einen Hanni’s Dattel-Dip und dazu gibt es zwei leckere Baguette, einmal mit Röstzwiebeln und einmal mit gehackten Mandeln. Hört sich nicht nur gut an, sondern schmeckt auch saugut.