Banana Puddingcreme Cake mit Erdbeeren

– Ein absolutes Summer-Dreamteam –

Ich will mal wieder nach New York ….. Geht momentan leider aus Zeitgründen nicht. Dafür ging schon, bis letzte Woche ein Familienurlaub nach Chicago, einer meiner „Favorite cities“ in den USA. Dort war ich einmal, nee zweimal zum Kaffee trinken in der Filiale der berühmten MAGNOLIA BAKERY. Diese Besuche haben mich dazu inspiriert, zu Hause wieder angekommen, einen Banana Puddingcreme Cake mit Erdbeeren zu machen. Wieso, warum und weswegen das lest ihr in den nächsten Abschnitten.

Also dann fange ich mal von vorne an.

Banana-Puddingcreme-Cake (1 von 5)

Magnolia Bakery                     

Als ich vor 10 Jahren in Chicago auf Familienbesuch war, wurden meine Frau und ich von ihrer Tochter in ein Café, das Magnolia Bakery hieß, geführt. Dieses Café in Chicago (108 N State Street) ist eine Filiale der, aus der Serie „Sex and the City“ bekannten Bakery.

Auf jeden Fall versprach innen der Anblick der vielen bunten Torten und sonstigen süßen Verführungen einen Genuss ohne Ende. Da haben wir uns in den zehn Tagen natürlich erst einmal durchprobiert. Von Cookies über Layer Cakes landeten wir dann schlussendlich beim berühmten „World famous Magnolia Banana Pudding“. Wir haben ihn damals in den 10 Tagen dort bestimmt vier oder fünfmal gegessen.

Nun ja, der Täter kehrt immer wieder an seinen Tatort zurück und wir waren bei unserem jetzigen Besuch wieder dort. Beim genießen des Banana Puddings kam mir dann so die Idee wie denn wohl dieser Pudding im Zusammenspiel mit Erdbeeren als Kuchen schmecken könnte. Das ich alleine schon mit meinen Vorstellungen Appetit auf den zukünftigen Banana Pudding Creme Cake bekam könnt ihr euch sicherlich gut vorstellen. Auf jeden Fall habe ich die Inspiration mit nach Hause genommen und ihn jetzt gemacht.

Banana Puddingcreme Cake mit Erdbeeren 

Für diesen äußerst leckeren Kuchen habe ich einen Kuchenboden gebacken, den ich mit Marzipan verfeinert und um dem Ganzen ein wenig Crunch zu geben noch ein paar gehackte Pistazienkerne beigemischt habe.

Auf den fertig gebackenen und ausgekühlten Kuchen wird dann die in der Zwischenzeit angerührte und durchgekühlte Banana Puddingcreme gestrichen.

Während der Kühlphase werden die Erdbeeren entsprechend vorbereitet. Ein paar Erdbeeren habe ich noch püriert und das Püree nachher oben drüber gegeben. Ein paar Minzeblätter drauf und fertig ist dieser herrlich leckere Kuchen.

Er ist Stück für Stück ein Genuss und besonders, da die Creme frisch aus dem Kühlschrank kommt, bringt er auch noch ein paar erfrischende Momente mit sich. Das Rezept findet ihr wie immer am Ende des Posts.

Banana Puddingcreme Cake (2)

Ich hoffe ich konnte ein wenig meiner Begeisterung für den Banana Puddingcreme Cake auf euch übertragen. Probiert es aus und ihr werdet genauso begeistert sein. Meinen nächsten Post gibt es hier wieder am Freitag, den 8. Juli. Ich sage nur „Dutch, Dutch, Dutch Baby „ …..  Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben!

Michael

Ich habe hier noch weitere lecker Beerenkuchen für euch aufgelistet.

Johannisbeer-Cheesecake

Pavlova Cheesecake mit Beeren  

Ziegenfrischkäse-Törtchen mit Beeren 

Banana-Puddingcreme-Cake (1 von 5)
Rezept drucken
4 from 1 vote

Banana Puddingcreme Cake

Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Chicago, New York, USA
Keyword: Banana Puddingcreme, Cakes, Kuchen

Zutaten

  • Boden
  • 50 g weiche Butter
  • 200 g Marzipan-Rohmasse, grob gerieben
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g gemahlene Mandeln, plus etwas für die Form
  • 100 g Mehl (Typ 550)
  • 20 g feiner Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g gehackte Pistazienkerne
  • Außerdem
  • Butter für die Form, Backform 28 x 28 cm   
  • Puddingcreme
  • 400 g gezuckerte Kondensmilch
  • 365 g eiskaltes Wasser
  • 80 g Instant-Vanillepuddingpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250 g Sahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 2 Bananen (ca. 400 g)
  • 1 TL Zitronensaft
  • Belag
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Boden
    Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
    Butter, Marzipan und Eier gut miteinander vermischen. Die weiteren Zutatenzugeben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
    Die Backform ausbuttern und mit den gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Teigeinfüllen und auf der mittleren Schiene ca. 18 bis 20 Minuten backen.
    Aus dem Ofen herausnehmen und in der Backform auskühlen lassen. Der Rand darf erst gelöst werden, wenn der Kuchen gut abgekühlt ist!
    Puddingcreme
    Kondensmilch und Wasser in der Küchenmaschine für 1 Minute bei hoher Geschwindigkeit aufschlagen, bis alles sehr gut miteinander vermischt ist.
    Puddingpulver und Vanillezucker hinzugeben und für weitere 2 Minuten weiteraufschlagen bis alles eine schöne, cremige Konsistenz hat. In eine Schüsselfüllen und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Bananen schälen, längs vierteln und in ca. 1 – 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht bräunlich verfärben.
    Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und anschließend in mehreren Portionenunter die Puddingcreme heben, bis alles gut miteinander verrührt ist.
    Abschließend die Bananenstücke unter die Creme heben und alles für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
    Belag
    Erdbeeren abwaschen und putzen. 150 g davon halbieren und mit dem Puderzucker fein pürieren. Die restlichen Erdbeeren vierteln.
    Den ausgekühlten Boden aus der Form machen. Die Puddingcreme darauf verteilen und mit den Erdbeeren belegen. Das Erdbeerpüree darüber verteilen und mit etwas Minze garnieren.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!