Das Leben ist schön

Eine kulinarische Rezension *Werbung – PR Sample*

Das Leben ist schön (3 von 14)

Das Leben ist schön, oder wie es der Franzose ausdrückt „La vie est belle“. So heißt der Titel, in deutsch natürlich, des neuen Buches aus dem Münsteraner Hölker Verlag. Im Folgenden werde ich es euch kurz vorstellen und dazu gibt’s es wie immer auch zwei leckere Rezepte, die ganz prima in die schnelle Küche und somit ins Homeoffice passen.



Das Leben ist schön

Rezepte und Wünsche für einen perfekten Tag. Eigentlich braucht es nur wenig zum Glück: ein bisschen Sonne, liebe Freunde, ein gutes Essen. Genieße mit diesen wunderbaren Rezepten einen entspannten Morgen, einen wunderschönen Mittag, einen gemütlichen Nachmittag, einen unvergesslichen Abend.

Die Bilder für dieses Buch wurden von der bekannten Foodfotografin Lisa Nieschlag aus Münster gemacht.

Das Leben ist schön (5 von 14)


Das Leben ist schön (12 von 14)

Rezepte

Ich habe mir aus dem Buch zwei Rezepte herausgesucht die mir zum einen sehr gut gefielen und zum anderen, besonders in der jetzigen Homeoffice-Zeit, sehr schnell zu machen sind.

Als erstes habe ich mir am meinem Shooting-Tag erstmal zur Stärkung ein Bruschetta mit Prosciutto und Feigen gemacht. Nachdem ich mit den Bildern dafür fertig war, habe ich mir etwas Süßes für meinen Kaffee gemacht.

Ihr wisst ja nach etwas salzigem brauche ich immer etwas Süßes. Also habe ich mir zur Tea Time, bzw. bei mir war es die Coffee Time, einen leckeren Apfel-Crumble gemacht. Dazu gab es dann eine Vanillecreme. Das war alles oberlecker.

Das Leben ist schön (2 von 14)
Das Leben ist schön (1 von 14)

Fazit

Dieses Büchlein ist ein nettes Geschenk und ein Genuss für jeden Freund der leckeren Küche. Die Mischung aus Rezepten und Sprüchen ist sehr gut gelungen. Die Rezepte gibt es in der Reihenfolge Frühstück, Dinner, Tea Time und Happy Hour. Also es ist für jeden etwas dabei.

 

Daten

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 03.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88117-245-5

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Hölker Verlag für diese Rezension zur Verfügung gestellt. Es hat keinerlei Einfluss auf meinen obigen Text genommen, da diese Rezension einzig und allein meinen persönlichen Eindruck und meine Meinung widergibt.

Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für die zur Verfügung Stellung dieses Buch bedanken. Es war mir eine große Freude es zu rezensieren und leckere Sachen daraus auszuprobieren.

Genießt das Leben!

Michael

Meine bisherigen Buchrezension findet ihr auf meinem Blog unter dem Begriff  REZENSIONEN   

Weiterlesen...
Rouladen klassische Art (2 von 1)

Hallo Ihr Lieben!

Nichts geht über selbstgemachte Rouladen klassische Art. Das geht euch doch auch bestimmt so, oder? Das habe ich mir die Tage auch gedacht, nachdem ich im Rahmen eines Shootings für den Hof Keil mit dem Rouladenfleisch und deren Bacon fertig war. Alle Zutaten die ich brauchte waren vorhanden und so konnte ich direkt im Anschluss damit anfangen.

Weiterlesen...
AMC

Hallo Ihr Lieben!

Vor Weihnachten durfte ich etwas sehr interessantes ausprobieren. Ein neues, etwas anderes Kochsystem als das was man normalerweise kennt. Ich durfte gesundes, leckeres Essen mit AMC kochen. Es gab bei mir ein leckeres Gulasch und einen köstlichen Schoko-Käsekuchen. Wie das Kochen mit AMC funktioniert erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen...
Kaninchenterrine.1jpg

Hallo Ihr Lieben!

Lange dauert es ja nicht mehr dann stehen die Festtage vor der Tür. Da wird dann wieder in der Küche viel gebacken und gekocht um seine Familie zu Verwöhnen. Wie wäre es in diesem Jahr mal ein kulinarisch, kreatives Kaninchenrezept auszuprobieren und eure Lieben damit zu überraschen. Ich habe eine Kaninchenterrine gemacht und wurde nach dem Essen mit einem anerkennenden „Schmeckt das klasse! Hast du noch mehr davon?“ belohnt. Das ist ein richtiges Kompliment gewesen und hat mich natürlich sehr gefreut.

Weiterlesen...
Zeit für Nachtisch (1 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe ja ein Faible für traditionelle Rezepte, denn ich muss nicht immer den neusten Trends und den wildesten Kreationen nachlaufen. In meiner Rezeptsammlung habe ich unter anderem zwei Rezeptbücher von meinem Urgroßvater Julius Rehbein, der seines Zeichens Konditor, Koch und Gastronom war. Aber auch von den Landfrauen aus dem Kreis Gütersloh liegt mir eine größere Rezeptsammlung aus früheren Jahren, teilweise noch in Sütterlin geschrieben, vor. Jetzt habe ich ein weiteres Buch vom LV Verlag zur Rezension erhalten wo es um das Thema „Zeit für Nachtisch“ geht. Was sich dahinter verbirgt erfahrt ihr in den nun folgenden Abschnitten

Weiterlesen...
Schokomousse-Träumchen (9 von 1)

Hallo Ihr Lieben!

Es geht heute in Richtung Modena. Leider nicht so richtig als Reise, aber man darf ja mal in Gedanken in die Ferne schweifen und sich an den Köstlichkeiten aus dieser Region erfreuen. Ich war das letzte Mal im September 2019 dort und habe auch diesen leckeren Aceto Balsamico di Modena g.g.A. probiert. Der ist so köstlich, dass man ihn auch super in Desserts verarbeiten kann, was ich jetzt in meinem Schokomousse-Träumchen gemacht habe.

Weiterlesen...
Süßkartoffel-Spitzkohl Gratin (15 von 24)

Hallo Ihr Lieben!

Der November und mit ihm dieses trübe Wetter hat uns momentan voll im Griff. Da freut man sich, so wie heute, über jeden schönen Tag an dem die Sonne scheint. Das ist gut für die Seele. Aber man kann seine Seele natürlich auch mit ganz besonders leckerem Soulfood, das jetzt in diese Jahreszeit passt, verwöhnen. Ich habe dazu einen köstlichen veganen Süßkartoffel-Spitzkohl Gratin gemacht. Für das Gratin habe ich die leckeren Produkte meines Partners Vitaquell verwendet.

Weiterlesen...
Engadiner Nusstörtchen (13 von 17)

Hallo Ihr Lieben!

Die Plätzchenzeit rückt unaufhaltsam immer näher. Das ist auch gut so, denn mittlerweile habe ich wieder so richtig Bock darauf. Was beim Backen ganz besonders wichtig ist, dass die Zutaten grammgenau verwogen werden. Dazu habe ich im Rahmen einer Kooperation mit Soehnle eine ganz tolle Küchenwaage zur Verfügung gestellt bekommen. Somit konnte ich gut gerüstet die Zutaten für meine Engadiner Nusstörtchen abwiegen. Damit ihr das auch könnt gibt es von meinem Partner Soehnle zwei Küchenwaagen Page Profi 300 gewinnen. 

 

Weiterlesen...
Münsters Weihnachtsküche (6 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Anfang November und schon Zeit sich Gedanken über Weihnachten zu machen. Auch wenn es dieses Jahr wohl etwas anders sein wird als in all den Jahren zuvor. Ich finde aber wir sollten trotzdem das bestmögliche daraus machen. Also ist es langsam an der Zeit über Geschenke, Essen und so weiter nachzudenken. Wenn es ums schenken geht habe ich heute für euch ein ganz tolles Buch in meiner neusten Rezension. Es heißt „Münsters Weihnachtsküche“ und ist im Hölker Verlag erschienen.

Weiterlesen...
Gefüllte Pfälzer Leberwurst-Frikadelle (17 von 20)

Hallo Ihr Lieben!

Heute geht es um die Worscht, denn eine bodenständig gefüllte Pfälzer Leberwurst-Frikadelle trifft auf eine orientalische Spezialität mit heimischer Rote Beete. Hört sich nach Cross-Over Küche an, oder? Warum nicht habe ich mir gedacht als ich das Wurstpaket von der Firma Cornelius aus der schönen Pfalz erhalten haben. Darin waren gleich mehrere ihrer Spezialitäten eingepackt die ich im Rahmen einer genussvollen Kooperation probieren durfte. Da ich ein echter Leberwurstfan bin und mir bei einer guten Pfälzer Leberwurst das Wasser im Munde …. war für mich klar, dass ich aus dem Wurstpaket die Pfälzer Leberwurst nehme und sie entsprechend verarbeite.

Weiterlesen...