Best of Orangen 2

Hallo Ihr Lieben!

Es ist schon wieder vorbei mit der Orangenzeit, zumindest bei mir. Denn meine beiden Kisten mit den köstlichen Bio-Orangen sind aufgebraucht. Teilweise habe ich sie einfach nur so gegessen, zumindest die meisten davon, aber einen Teil habe ich auch verarbeitet, wobei das meiste davon in Backwaren eingesetzt worden ist. Da sich mittlerweile über 20 Rezepte mit Orangen auf meinem Blog angesammelt haben möchte ich euch heute meine „Best of Orangen“ präsentieren.

Weiterlesen...
Orangen-Marzipanschnecken (11 von 18)

Hallo Ihr Lieben!

Es ist wieder an der Zeit zur reisen ….. Aber noch nicht in die große weite Welt hinaus, sondern nur mit der monatlichen Kulinarischen Weltreise, organisiert von Volker vom Blog Volkermampft. Die macht dieses Mal mit dem Motto „An kalten Tagen – Comfort Food Internationalhalt in den heimischen Gefilden, da uns der Lockdown momentan leider noch nicht raus lässt. Mein Beitrag dazu sind köstliche Orangen-Marzipanschnecken. 

Weiterlesen...
San Sebastian Cheesecake (11 von 11)

Hallo Ihr Lieben!

Der Countdown läuft. Nur noch 5 Tage und dann ist Heiligabend. Wie jedes Jahr wird es zum Ende hin immer etwas hektisch. Auch in diesem Jahr wird es, trotz Lockdown, ähnlich sein. Vielleicht ein Schritt langsamer weil ja kaum jemand Besuch zu Hause empfangen darf. Nichtsdestotrotz habe ich noch eine leckere Kuchenidee für euch. Ich habe einen San Sebastian Cheesecake gebacken.

Weiterlesen...
Zeit für Nachtisch (1 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe ja ein Faible für traditionelle Rezepte, denn ich muss nicht immer den neusten Trends und den wildesten Kreationen nachlaufen. In meiner Rezeptsammlung habe ich unter anderem zwei Rezeptbücher von meinem Urgroßvater Julius Rehbein, der seines Zeichens Konditor, Koch und Gastronom war. Aber auch von den Landfrauen aus dem Kreis Gütersloh liegt mir eine größere Rezeptsammlung aus früheren Jahren, teilweise noch in Sütterlin geschrieben, vor. Jetzt habe ich ein weiteres Buch vom LV Verlag zur Rezension erhalten wo es um das Thema „Zeit für Nachtisch“ geht. Was sich dahinter verbirgt erfahrt ihr in den nun folgenden Abschnitten

Weiterlesen...
Banana Pudding Cream Pie (12 von 3)

Hello my dears!

„Koch mein Rezept“ heißt es mal wieder, diese Mal geht es in die dritte Runde. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass heute schon der letzte Tag der dritten Runde ist und ich sehr spät dran bin. Zum Glück noch nicht zu spät. Ich habe die liebe Gabi vom Blog USA Kulinarisch zugelost bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Aus ihren zahlreichen Rezepten habe ich mir die Banana Pudding Cream Pie ausgesucht. Warum das und alles über Gabis Blog erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen...
Zwetschgentarte mit einem Zwillingsteig (6 von 7)

Hallo Ihr Lieben!

Zwetschgen, oder Pflaumen, das ist hier die Frage. Denn die beiden Begriffe beschreiben doch zwei etwas unterschiedliche Früchte die man gut in der Küche verwenden kann. Ich freue mich auch jedes Jahr wie Bolle darauf wenn wieder die Zwetschgen reif sind und geerntet werden. Ich habe mir auf dem Wochenmarkt in Münster ein paar saftige, reife Zwetschgen gekauft und damit eine Zwetschgentarte mit einem Zwillingsteig gemacht.

Weiterlesen...
Powidlbuchteln mit Kanarimilch (6)

Hallo Ihr Lieben!

Wien ist eine schöne Stadt und die österreichische Küche oberlecker. Im Rahmen des Events „Koch mein Gericht – der große Rezepttausch“ hatte ich dieses Mal, bzw. es ist für mich ja das erste Mal das ich dabei bin, die Aufgabe ein anderes Rezept auszuprobieren. Ich habe köstlich, fluffige Powidlbuchteln mit Kanarimilch gemacht. Wie sich das jetzt alles mit dem Event verhält und von wem ich mir das Rezept zugelost bekommen habe erfahrt ihr im Folgenden.

Weiterlesen...
Blueberry Cinamon Rolls (23 von 5)

Hallo Ihr Lieben!

So ganz ohne Zimt geht es nicht, zumindest nicht bei mir. Ich liebe dieses Gewürz und setze es häufig ein, sofern möglich. Am liebsten auf warmen Milchreis, oder bei geschmälzten Tomaten oder, oder, oder. Heute habe ich Zimt bei meinen köstlichen Blueberry Cinnamon Buns eingesetzt.

Weiterlesen...
Omas Klassiker neu interpretiert (2)

Hallo Ihr Lieben!

Wie ihr schon lange wisst bin ich glücklicher Besitzer von zwei sehr alten Koch-/Backbüchern von meinem Urgroßvater, der seines Zeichens Konditor und Koch war. Daraus koche, bzw. backe ich immer mal wieder etwas nach. Sei es aus Erinnerung an meine Kindheit, oder zu einem besonderen Anlass wie zum Beispiel im Rahmen meiner Kooperation mit Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe zum Thema „Omas Klassiker neu interpretiert“. Ich habe mir zu dem Thema die allseits beliebte Johannisbeertorte heraus gesucht, die ich in der modernen Variante als Naked Cake Törtchen mit Johannisbeeren gemacht habe.

 

Weiterlesen...
P*rnStar Martini Cheesecake (4 von 5)

Hallo Ihr Lieben!

Bei der Überschrift habt ihr bestimmt gedacht „der ist nicht ganz dicht im Kopf“, so eine Bezeichnung für einen Cheesecake aka Käsekuchen zu nehmen und dann auch noch zum „Tag des Käsekuchens“. Geht ja gar nicht! Nein, geht doch. Denn mein P*rnStar Martini Cheesecake ist einem Cocktail nachempfunden, dass ich während meines Urlaubs in Binz auf Rügen getrunken habe. Es hat mit so gut gefallen, das ich sehr schnell die Idee hatte das in einem Kuchen umzusetzen und was ist da geeigneter als eine frischer No-Bake Cheesecake. Also alles in bester Ordnung bei mir und als nächstes geben ich eine kurze Aufklärung zu dem eigentlichen Cocktail.

 

Weiterlesen...