San Sebastian Cheesecake (11 von 11)

Hallo Ihr Lieben!

Der Countdown läuft. Nur noch 5 Tage und dann ist Heiligabend. Wie jedes Jahr wird es zum Ende hin immer etwas hektisch. Auch in diesem Jahr wird es, trotz Lockdown, ähnlich sein. Vielleicht ein Schritt langsamer weil ja kaum jemand Besuch zu Hause empfangen darf. Nichtsdestotrotz habe ich noch eine leckere Kuchenidee für euch. Ich habe einen San Sebastian Cheesecake gebacken.

 

San Sebastian Cheesecake

Der San Sebastian Cheesecake wird bei sehr hohen Temperaturen gebacken was ihm eine einzigartige Kruste verleiht. Unter der Kruste findet sich dann ein herrlich cremiger Kern. Hinzu kommt noch, dass dieser Cheesecake nur aus relativ wenigen Zutaten besteht. Eigentlich. Denn ich habe ihn noch mit frischen Bio-Clementinen, die ich tags zuvor von Crowd Farming erhalten habe, verfeinert. Bei Crowd Farming bestelle ich jedes Jahr feinfruchtig, saftige Mandarinen und ab Januar bekomme ich köstliche Orangen von denen geliefert. Ach ja und nicht zu vergessen das Olivenöl, das ich vor 2 Tagen erhalten habe.

 

San Sebastian Cheesecake (4 von 11)

 

Das Rezept für den San Sebastian Cheesecake findet ihr wie immer am Ende des Posts.

 

San Sebastian Cheesecake (6 von 11)

 

Ich hoffe vom Anblick her gefällt euch mein San Sebastian Cheesecake. Mir hat unter anderem diese fruchtige Note durch die Bio-Clementinen sehr gut gefallen. Die haben dem Cake so eine frische Komponente verliehen.

 

Meine Lieben, das war der letzte Post für 2020. Ich ziehe mich jetzt erst mal für ca. vier Wochen zurück. Ich mache einen kleinen Social Media Teil-Lockdown. Den nächsten Post wird es daher hier erst wieder zu Beginn der zweiten Januarhälfte geben. Ich brauche nach diesem turbulenten Vollgasjahr mal ein wenig Ruhe, Entspannung, Besinnlichkeit und einfach die Zeit mal aufzuräumen, durchzuatmen und sich mit vielen leckeren Gedanken auf das neue Jahr 2021 vorzubereiten und zu freuen.

Ich wünsche euch und euren Familien, auch im kleinen Kreis, ein sehr schönes und entspanntes Weihnachtsfest, für das neue Jahr alles Gute und Gesundheit. Wir werden die kommenden Monate durch Zusammenhalt und Solidarität es schaffen aus der Pandemie rauszukommen und dann wird auch langsam alles wieder gut werden.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Michael

 

Für alle Cheesecake-Freunde unter euch habe ich noch ein paar Rezepte.

Advents-Chai-Tea Cheesecake         

Orangen Cheesecake auf einem knusprigen Lebkuchen-Mandeloden     

Limetten-Cheesecake     

 

San Sebastian Cheesecake

Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Cheesecake

Zutaten

  • 500 g Quark, Magerstufe
  • 500 g Frischkäse, Vollfettstufe
  • 350 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 100 g Mehl (Typ 550)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 Clementinen
  • 2 TL Mehl (Typ 550)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 260 Grad vorheizen.
    Die Mandarinen pellen und die einzelnen Filets (nicht enthäuten) voneinander lösen und mit dem Mehl mischen.
    Alle weiteren Zutaten gut miteinander vermischen.
    Eine Springform am Boden mit Backpapier belegen. Die Masseeinfüllen und mit den Mandarinen belegen. Anschließend im Backofen auf der mittleren Schien für ca. 30 Minuten backen.
    Vor dem Verzehr gut auskühlen lassen.
1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!