Limetten-Cheesecake und ein leckerer Kaffee dazu [Werbung]

Limetten-Cheesecake-1

Hallo Ihr Lieben!

Ich war mit einem leckeren Kuchen in Münster unterwegs. Genauer gesagt war ich in Hiltrup an der Clemenskirche, bei Mehmet mit seinem Kaffeewagen „FLOTTE BOHNE“. Er hatte Geburtstag gehabt und sein Firmenjubiläum steht unmittelbar bevor. Ich habe für ihn einen herrlich erfrischenden Limetten-Cheesecake gemacht. Er hat einen leckeren Kaffee, einen „Flat White“, dazu beigesteuert und dann haben wir uns den Limetten-Cheesecake schmecken lassen.

 

Limetten-Cheesecake-13

 

Von dem Kuchen war reichlich übrig. Somit konnte Mehmet so einiges davon an seine Kunden weitergeben und sie ebenfalls genießen lassen.

 

Flotte Bohne-1

Wer oder was ist denn nun diese FLOTTE BOHNE? Das ist der Name von Mehmets Kaffee-Ape, einem sogenannten Kaffeewagen. Damit steht er u.a. an der Clemenskirche, aber auch auf dem Hiltruper Markt am Freitag. Des Weiteren kann man ihn auch für Partys oder Events buchen, dazu einfach den „MIET MICH-BUTTON“ auf seiner Homepage (s.u.) anklicken.

 

Limetten-Cheesecake-11

 

Es ist schon interessant zu sehen wie so ein leckerer Kaffee gemacht wird. Ich habe das mal fotografisch festgehalten und kann euch ein wenig Appetit machen.

 

Limetten-Cheesecake-15

 

Vor einiger Zeit habe ich ein Buch mit dem Namen „Backen aus dem Obstgarten“ zur Rezension bekommen. Beim Durchblättern bin ich sofort beim Rezept für den Limetten-Cheesecake hängen geblieben, weil er so lecker aussah. Aber ich bin natürlich auch ein bekennender Cheesecake-Fan und dieser mit Limetten passt prima zum heißen Sommer. Also habe ich den Kuchen nach dem Rezept gemacht, ein No Bake übrigens.

Am nächsten Tag bin ich damit zu Mehmet und seinem Kaffeewagen gefahren. Erst habe ich zugeschaut wie er seine Kaffeewagen aufbaut und alles herrichtet. Das war schon mal sehr interessant. Es braucht so gut 1 Stunde bis der erste Kaffee fliest.

 

Limetten-Cheesecake-14

 

Das oben genannte Buch, aus dem ich das Rezept habe, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt in einem gesonderten Post besprechen und es gibt dann noch zwei Rezepte daraus. Welche das sind verrate ich natürlich noch nicht. Aber sie sind sehr lecker. Dann will ich jetzt mal zu dem heutigen Rezept kommen.

Man nehme für den Limetten-Cheesecake   (für eine Springform 24 cm)

Boden

175 g Vollkorn-Butterkekse

100 g Butter

Käsemasse

3 unbehandelte Limetten

500 g Joghurt

400 g Frischkäse

150 g Zucker

1 Pack. Vanillezucker

6 Blatt Gelatine

200 ml Sahne

 

Limetten-Cheesecake-3

 

Man mache

Backofen auf 175 Grad C (150 Grad Umluft) vorheizen. Die Vollkornkekse im Blitzhacker klein mahlen, Butter in einem kleinen Topf schmelzen, mit den Kekskrümmeln vermischen und auf dem Boden der Springform festdrücken (das geht wunderbar mit einem Löffelrücken). Form für 15 Minuten in den Backofen geben und den Boden backen. Abkühlen lassen.

Inzwischen Limetten waschen. Von einer Limette die Schale abreiben und diese sowie eine weitere Limette auspressen. Die dritte wird später für die Dekoration verwendet. Limettensaft mit Joghurt, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker glatt rühren.

Gelatine in Wasser einweichen. Ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen. 2 EL von der Joghurtcreme zur Gelatine geben, zügig unterrühren. Dann die Gelatine unter die Joghurt-Masse rühren. Kalt stellen. Sahne steif schlagen und in die Joghurt-Masse einrühren, sobald diese zu stocken beginnt. Nun die Creme auf dem vorgebackenen Teig verteilen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen, besser über Nacht.

Vor dem Servieren mit dünn  geschnittenen Limettenscheiben verzieren. Hört sich das nicht lecker an? Ruckzuck ist er fertig der Limetten-Cheesecake.

 

Limetten-Cheesecake-12

 

An dieser Stelle möchte ich mich natürlich bei Mehmet mit seiner Flotten Bohne für den leckeren Flat White bedanken. Das Buch „Backen aus dem Obstgarten“ stammt aus dem Thorbecke Verlag und die Rezepte von der lieben Andrea vom Blog Zimt, Keks und Apfeltarte.  Mein nächster Post kommt hier am 17. August und dann wird es salatig, käsig und salzig. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben!

Michael

 

Weitere leckere Cheesecakes und etwas über Kaffee findet ihr hier:

Vanilla-Cheesecake 

Cold Brew 

Pfirsich-Cheesecake 

 

3 comments

  1. Hallo Michael! Die flotte Bohne ist ja wirklich toll. Sollte ich mal eine Gelegenheit haben, werde ich mich daran gerne erinnern. Schon rein farblich passt Dein leckerer Limetten Cheescake wunderbar dazu. Viele Grüße Birgit

  2. […] habe. Hoppla für diesen Post ausprobiert habe. Wie ich bereits kurz erwähnte, hatte ich den Limetten-Cheesecake schon vorab zu einer anderen Gelegenheit (Post) gemacht. Auch der hat sehr lecker-erfrischend […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.