Australische Lamingtons

Australische Lamingtons (1 von 9) (6)

Hallo ihr Lieben!

Hurray, es geht wieder auf Reisen. Im Rahmen der Kulinarischen Weltreise geht es dieses Mal ins Land der Kängurus und der Australischen Lamingtons.

Australien, was für ein toller Kontinent. Zumindest berichten mir das alle die schon mal dort waren, bzw. dort leben. Ich habe das Glück, dass ich nach australischen Spezialitäten drei Personen befragen konnte. Meine Tochter, sie war dort für ein Jahr im Rahmen von Travel & Work, der Sohn meiner Cousine lebt dort seit ein paar Jahren und eine Großtante von mir lebt schon seit einigen Jahrzehnten in Melbourne.

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Australien - die besten Rezepte und Gerichte

Mir war es bislang leider noch nicht vergönnt dorthin zu reisen. Aber es wird auf jeden Fall in den nächsten Jahren noch kommen. Ich freue mich jetzt schon darauf.

Auf jeden Fall habe ich alle Drei befragt was ich denn machen könnte, was so typisch wäre für Australien, besonders im süßen Bereich. Denn es war mein Ziel auf jeden Fall etwas Süßes zu machen.

Jeder hatte mir so seine Lieblingssachen mitgeteilt die sich schon ein wenig unterschieden. Aber bei einer Sache, den Lamingtons waren sich alle einig, dass die oberlecker und typisch sind. Also habe ich mich entschieden sie zu machen.

Das Bild links wurde mir von meiner Tochter Laura zur Verfügung gestellt und zeigt die Sydney Harbour Bridge.

Australien ist ein Land und ein Kontinent zugleich. Es hat ca. 25 Millionen Einwohner und ist dünn besiedelt. Seine größten Städte – Sydney, Brisbane, Melbourne, Perth, Adelaide – liegen an den Küsten, aber die Hauptstadt Canberra befindet sich im Landesinneren. Bekannte Wahrzeichen des Landes sind die Oper von Sydney, das Great Barrier Reef, die Abgeschiedenheit der Outback genannte, die tropischen Regenwälder im Norden, das wüstenartige Inland, der Ayers Rock, sowie einzigartige Tierarten wie Kängurus und Schnabeltiere.

Australische Lamingtons (1 von 9) (8)

Australische Lamingtons

Neben einigen bekannten australischen Gebäckarten wie Anzak Cookies, Pavlova und Tim Tams gehören die Lamingtons mit zu den bekanntesten. Das sind köstliche, saftige und mit Schokolade umhüllte Kuchenwürfel die man auch, aufgrund ihrer Textur, auch Schwammkuchen oder Sponge Cakes nennt. Diese kleinen Gebäckstücke können einen schnell begeistern. Bei mir war es schon nach dem ersten Bissen um mich geschehen. Da waren meine 20 Stück ruckzuck weg.

Bei den Australische Lamingtons handelt es sich um eine Art Biskuitmasse, die mit Mehl, Eiern und Zucker sowie ein paar weiteren Zutaten angerührt wird. Nach dem Backen werden sie in Würfel geschnitten, in einem Schokoladenbad getaucht und anschließend ausgiebig in Kokosflocken gewälzt.

Da … Weiterlesen...