Tater Tots mit Bier-Käse-Dip

– Ein leckerer Snack für Zwischendurch, oder am Abend –

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip

Na, wer interessiert sich von euch auch für American Football und guckt Sonntagnacht das Endspiel im American Football. Es ist ein gigantisches Event mit einer super Halbzeit-Show, bei der internationale Stars auftreten. Für alle deutschen Fans des American Football ist es einfach die Nacht der Nächte.

Umso eine lange Nacht durchzustehen, die locker bis zu 4 Stunden und länger dauern, braucht man natürlich Snacks. Da bieten sich zu allererst die üblichen Verdächtigen an wie Taco-Chips, Chips generell, Popcorn, diverse Dips und natürlich Bier. Wenn man es bekommt natürlich amerikanisches Bier. Ich für meinen Teil verzichte jetzt mal auf die Chips etc. und mache mir stattdessen eine Portion Tater Tots mit Bier-Käse-Dip. Das hört sich sehr amerikanisch an, oder?

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip (1 von 3)

American Football

Was ich heute in meinem Post nicht machen werde ist, euch die Spielweise und das Regelwerk vom American Football näher zu bringen. Denn das ist gar nicht so einfach. Obwohl ich schon diverse Spiele gesehen habe, auch live, habe ich noch nicht alles kapiert.

Nur ganz kurz: American Football wird überwiegend in den USA gespielt und ist dort sehr populär. Das Spiel läuft über vier Viertel á 15 Minuten, wobei zwei Mannschaften mit je 11 Spielern, den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen versuchen um die entsprechende Anzahl Punkte zu gewinnen. Wobei der Touchdown die höchstwertige Art ist um Punkte zu erzielen. Gewinner ist die Mannschaft mit den meisten Punkten am Ende.

Das Endspiel der US-Football-Saison 2021/22 wird am 13. Februar 2022 um 3.30 PM (0.30 Uhr deutscher Zeit am 14.2.) im SoFi-Stadium in Inglewood (im Norden von LA), zwischen den Cinicinnati Bangels und den Los Angeles Rams angepfiffen.

Ganz besonders wichtig, neben dem Endspiel, ist für alle Fans auch die Halftime Show, bei der international bekannte Künstlerinnen und Künstler auftreten und das Ganze zusätzlich zu einem Riesenspektakel machen.

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip

So, nun komme ich mal zu meinen Snacks. Die Tater Tots sind im Prinzip nichts anderes als fein geriebene Kartoffeln, die zu kleineren Zylindern/Rollen geformt und dann frittiert werden. Im Prinzip könnte man sie auch als „Kartoffel-Minis oder Kroketten“ im weitesten Sinne bezeichnen. Allerdings enthalten sie keine pürierten Kartoffeln. Das Wort „Tater“ ist eine Abkürzung für Kartoffel (Potatoe). Sie werden auch gerne als Beilage zum Essen serviert.

Im Jahre 1953 wurden die „Tater Tots“ von einem amerikanischen Tiefkühlkostunternehmen erfunden, als die Inhaber versuchten aus Kartoffelabschnitten von zerkleinerten Kartoffeln etwas zu kreieren. Sie zerkleinerten die Abschnitte, fügten Mehl und Gewürze hinzu und formten es zu kleineren Stücken. Dann wurde sie frittiert und fertig war ein neues und recht preiswertes Produkt. Es soll mittlerweile in den USA auch schon Bestrebungen geben den Tater Tots Gemüse beizumischen und sie dann „Veggie Tots“ zu nennen.

Man tunkt die Tots gern in einen Dip. Dazu eignen sich zum einen leckere rauchige BBQ-Saucen, Sour Cream, Joghurt Dips oder eben mein Bier-Käse-Dip, der recht einfach zu machen ist und oberlecker schmeckt. Ich habe diesen Dip kennen gelernt als ich meine Tochter in Amsterdam besucht habe.

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip (2 von 3)

Hergestellt wird der Dip aus würzigem Cheddar, gereiftem Gruyère, einem IPA und weiteren Zutaten. Der Dip ist sehr cremig und hat viel Geschmack. Man kann ihn auch zu kleinen Brezeln, Tortilla-Chips, Grissini und vielem anderen essen was sich prima zum Dippen eignet. Den Bier-Käse-Dip serviert man zu den Tater Tots am besten lauwarm.

Das Rezept zu meinen Tater Tots mit Bier-Käse-Dip gibt es wie immer am Ende meines Posts.

Ich hoffe ich konnte euch jetzt ein klein wenig den Football und das große Endspiel, sowie meinen Snack und den Dip etwas näher bringen. Vielleicht macht es der eine oder andere nach und guckt dabei in Ruhe genussvoll das Endspiel. Meinen nächsten Post gibt es hier wieder am Dienstag, den 16. Februar. Dann geht es weiter mit einem deftigen Gericht aus dem Rezeptbuch von meinem Uropa. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben!

Michael

Wer noch Interesse an weiteren Snacks hat für den habe ich noch ein paar Rezepte.

Smooth meets crunchy    

Montaditos Variados     

Bierkruste – kleine belegte Brotsnacks     

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip (6 von 7)
Rezept drucken
5 from 2 votes

Tater Tots mit Bier-Käse-Dip

Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Appetizer, Snack
Land & Region: USA
Keyword: Dip, Snack, Tater Tots
Portionen: 6

Zutaten

  • Tater Tots
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 EL Mehl (Typ 550)
  • 1 TL Knobi, fein gehackt
  • 1 TL Zwiebel, fein gehackt
  • 40 ml Milch
  • 1 TL Salz, plus etwas zum bestreuen
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 L  Pflanzenöl zum frittieren
  • 1 TL geräucherter Paprika
  • Bei Bedarf noch etwas Panko-Panade
  • Bier-Käse-Dip
  • 40 g Butter
  • 110 g würziger Cheddarkäse, grob gerieben
  • 60 g Gruyère-Käse, grob gerieben
  • 35 g Mehl (Typ 550)
  • 1/2 Knobizehe, fein gehackt
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 175 ml IPA Pale Ale
  • 100 ml Milch
  • eine Prise Salz

Anleitungen

  • Tater Tots
    Kartoffeln schälen und in einem Topf mit genügend Salzwasser für ca. 9 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln nicht mehr ganz roh, aber auch noch nicht weich sind. Danach für15-20 Minuten ausdampfen lassen.
    Kartoffeln durch grobe Lochung der Küchenreibe reiben. Die Masse sollte anschließend etwas zusammenkleben, aber doch recht trocken sein.
    Mit Mehl, Salz, Knobi. Zwiebelwürfel und Milch verrühren und mit Salz und Pfefferabschmecken.
    Jeweils einen sehr gut gehäuften Teelöffel von der Kartoffelmischung abnehmen und mit leichtbefeuchteten Händen zu einer ca. 3 – 4 cm leicht länglichen Rolle (Tot) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    Wer will kann auch einen Teil der Tots in Panko-Panade wälzen, das erhöht den Crunch.
    Öl in einemausreichend großen Topf auf ca. 170 – 180 Grad erhitzen. Darin die Tots portionsweisegoldbraun ausbacken. (Dauer ca. 2-3 Minuten).
    Die fertigen Tots mit einer Schaumkelle heraus nehmen und auf Küchenpapier legen.
    Geräuchertes Paprikapulver und Salz miteinander mischen und damit die Tots bestreuen.
    Bier-Käse-Dip
    Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. 
    Die beiden Käsesorten miteinander vermischen.
    Mehl, Knoblauch und Zwiebelpulver gut mischen, hinzugeben und solange mit einem Schneebesen rühren bis das Mehl vollständig verteilt, bzw. aufgelöst ist. 
    Das Bier unterständigem Rühren langsam hineingießen, ebenso anschließend die Milch.
    Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 2 - 3 Minuten köcheln lassen bis die Masse dick genug ist.
    Die Hitzereduzieren und die beiden Käsesorten portionsweise hinzufügen, sowie die Prise Salz. Solange weiterrühren bis der Käse geschmolzen ist.

6 Kommentare
  1. Ilka
    Ilka sagte:

    5 stars
    Juhu, hier, wir gucken auch. es verspricht ja, spannend zu werden.
    Essen steht noch nicht fest, normalerweise mache ich Massen Gemüsesticks zum Knabbern, weil man sonst am nächsten Tag nicht mehr längs kommt. Und am Montag dann spätes Frühstück.
    Deine Tater Tots klingen gut, die gibt es dann, wenn wir uns mehr bewegen.
    Viel Spaß am Sonntag!
    Ilka

  2. Michael Nölke
    Michael Nölke sagte:

    Ja zu später Stunde sind die Gemüsesticks bestimmt angebrachter. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Die Tater Tots sind auch eine tolle Beilage.
    LG Michael

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Tater Tots mit Bier-Käse-Dip – Salzig, Süß und Lecker […]

  2. […] Tater Tots mit Bier-Käse-Dip – Salzig, Süß und Lecker […]

  3. […] Tater Tots mit Bier-Käse-Dip – Salzig, Süß und Lecker […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!