Herzhafte Dinkelbuchteln mit Sauerteig

Herzhafte Dinkelbuchteln mit Sauerteig (15 von 9)

⇩ zum Rezept ⇩

Herzhafte Dinkelbuchteln mit Sauerteig, noch warm aus dem Ofen serviert schmecken sie am besten zu gegrilltem. Aber auch als Salatbeilage sind die Buchteln ein Hit. Ganz besonders und ein wenig herzhafter wird es dann noch wenn man sie mit einem Zwetschgen-Chutney füllt.

Buchteln kennt man ja gemeinhin eher als süßes Dessert. Serviert mit Vanillesauce sind sie ein echter Genuss, dem auch ich nicht widerstehen kann. Man kann es aber auch mal anders machen habe ich mir gedacht. Also habe ich mal etwas nachgedacht.

Herzhafte Dinkelbuchteln mit Sauerteig

Wie bin ich bei meinem Projekt mit den Buchteln vorgegangen?

Ich habe mich erst einmal in meiner Küche, genauer gesagt in meinen Küchenschubladen, umgeschaut was ich noch für Zutaten habe. Als da waren Sauerteigpulver, Trockenhefe und Dinkelmehl.

Selbst wenn ich das Dinkelmehl nicht in meinen Vorräten gefunden hätte, hätte ich ganz bewusst auf Dinkelmehl gesetzt, da meine Frau momentan aus gesundheitlichen Gründen etwas verstärkt auf ihre Ernährung achten muss. Allerdings gibt es beim Einsatz Dinkelmehl, anstatt 405er oder 550er Weizenmehl, ein paar Sachen die man beachten sollte.

Bei Plätzchen, Rührkuchen, Tartes etc. kann es bedenkenlos 1:1 ausgetauscht werden. Allerdings wenn man Brot, Hefezöpfe oder andere Sachen backen möchte wo der Teig eine längere Knetzeit benötigt sollte man diese um die Hälfte reduzieren. Ebenso empfiehlt es sich Dinkelteige auf einer niedrigen Stufe zu kneten, da die Gefahr der Überknetung besteht. Vom Teig her fühlen sich diese Teige etwas weicher an und lassen sich auch nicht ganz so gut formen. Ich verwende dann zum Beispiel bei Zöpfen immer noch etwas Weizenmehl 550 (80 % Dinkelmehl und 20 % Weizenmehl). Mein Rezept für die herzhaften Dinkelbuchteln mit Sauerteig findet ihr wie immer am Ende des Posts.

Das Chutney zu machen ist wiederum ganz einfach. Wichtig ist hier das man es mit ein paar Kräutern und anderen Gewürzen zubereitet damit es einen guten Geschmack gibt. Ich bereite meistens das Chutney schon am Vortag zu, dann kann es über Nacht etwas durchziehen.

Kleiner Tipp: Macht ruhig die doppelte Menge vom Chutney. Es schmeckt auch köstlich zu gebratener Entenbrust.

Herzhafte Dinkelbuchteln mit Sauerteig (13 von 9)

Dinkelmehl

Dinkel ist eine der ältesten Urfomen von Getreide. Es gehört zur Getreideart aus der Gattung des Weizens und wird in den letzten Jahren wieder verstärkt angebaut.

Das Dinkelkorn enthält höhere Anteile an Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und Proteinen als Weizen. Der Wassergehalt eines Dinkelteiges liegt mit ca. 30 % etwas höher als der eines Weizenteiges … Weiterlesen...