Hummer I Erbsen I Avocado I Kapern

– Ein feines Gericht zum Geburtstag –

Hallo ihr Lieben!

Heute geht es rund, denn es gibt einen Geburtstag zu feiern. Zum fünfzehnjährigen Bestehen von Gourmet Connection gibt es bei mir Hummer – Erbsen – Avocado – Kapern. Wer da jetzt genau Geburtstag feiert und warum es feinsten Hummer gibt erfahrt ihr im nächsten Absatz.

Hummer - Erbsen - Avocado - Kapern (10 von 6)

Hummer - Erbsen - Avocado - Kapern (11 von 6)

Happy Birthday Gourmet Connection !  

Gourmet Connection ist eine Agentur die sich auf PR, Marketing- und Kommunikationslösungen für Produkte aus der Welt der Kulinarik spezialisiert hat. Sie wurde vor 15 Jahren von Susanne Drexler gegründet und Patricia Freyer ist seit 2010 mit an Bord. GC zählt mit zu den bekanntesten und führenden Food-Agenturen der Branche.

Ich habe nun schon seit einigen Jahren das Vergnügen mit dem Agenturteam zusammenzuarbeiten um immer wieder neue, kreative kulinarische Herausforderungen annehmen zu dürfen.

Neben vielen anderen Gratulanten gratuliert auch das FrischeParadies  https://www.frischeparadies.de/      dazu mit leckerstem High-Pressure-Lobster, den ich, neben einigen anderen Blogger*Innen, zu leckeren Gerichten zubereiten durfte. Da es nun echt selten bei mir zu Hause Hummer gibt war das natürlich eine köstliche Herausforderung die ich sehr gerne angenommen habe.

Wenn ihr Hummer hört dann gehen euch bestimmt Bilder durch den Kopf wie ein Hummer in einem Kochtopf mit kochendem Fond verschwindet. Dass gibt es beim High-Pressure-Lobster nicht.

High-Pressure-Lobster

Die Hummer werden vor der Küste Nova Scotias im kalten, klaren Nordatlantik nachhaltig mit traditionellen Reusen gefangen und schonend verarbeitet. Sie sind besonders vollfleischig, da nur in der Hauptsaison gefischt wird.

Der High Pressure Lobster setzt völlig neue Maßstäbe bei Verarbeitung, Transport, Frische, Qualität, Convenience, Zubereitungs-Kreativität, Wirtschaftlichkeit und Tierschutz und ist dadurch in all diesen Bereichen dem konventionell verarbeiteten Hummer überlegen.

Kurz nach der Anlandung werden sie in mit Meerwasser gefüllten Überdruckkammern extrem hohen Druck ausgesetzt und sind somit innerhalb kürzester Zeit getötet. Im Anschluss daran erfolgt die weitere Bearbeitung und das Verpacken

Hummer - Erbsen - Avocado - Kapern (15 von 6)

Hummer – Erbsen – Avocado – Kapern

Wie bin ich auf dieses Gericht gekommen? Ich hatte das besondere Vergnügen auf Einladung von Gourmet Connection und Geldermann Sekt auf dem Sommerfest der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ mit dabei sein zu dürfen.

An drei Ständen wurden äußerst leckere Sachen vom bekannten Frankfurter Koch Mario Lohninger und seinem Team zubereitet. Ich hatte mich unter anderem für ein Gericht mit gegrilltem Aal, Avocado, Erbsen und Kapern entschieden. Es war sowas von oberlecker. Ich war darin sofort schockverliebt.

Ich habe es wenige Tage später zu Hause ausprobiert. Als ich dann die Einladung zum 15. Geburtstag bekam, etwas mit Hummer kreieren zu dürfen, war mir sofort klar was ich mit dem Hummer anstellen werde. Den Hummer habe ich in einer Grillpfanne gebraten, dabei gelegentlich mit Limettenbutter bepinselt und anschließend das herausgelöste Fleisch leicht geräuchert.

Aus den Erbsen habe ich ein leichtes Erbsensüppchen gekocht und unter anderem mit Noilly Prat verfeinert. Die Avocado habe ich ebenfalls in einer Grillpfanne gebraten und die Kapernäpfel in heißem Fett knusprig frittiert. Alles zusammen angerichtet war oberlecker und ein feiner Genuss.

Danke!

Auf diesem Wege möchte ich mich bei euch für die Jahre der super Zusammenarbeit recht herzlich bedanken, für die vielen tollen Kooperationen und Einladungen zu tollen Events.

Euch wünsche ich von ganzem Herzen viele weitere tolle, erfolgreiche und interessante Jahre mit tollen Projekten und interessanten Menschen. Alles Gute und weiterhin ganz viel Erfolg.

Ich freue mich auch weiterhin mit euch zusammenarbeiten zu dürfen.

Genießt das Leben und euren Geburtstag!

Michael

Hummer - Erbsen - Avocado - Kapern (3 von 6)

Den nächsten Post gibt es hier wieder am Dienstag, den 9. November. Dann kommt nach Hummer ein leckeres Fischgericht auf den Teller. Lasst euch überraschen.

Ich hätte da noch etwas für euch. Wie wär es mit mehr Seafood?

Bretonische Vorspeisen aus Concarneau      

Mais-Gazpacho mit Garnelen    

Karotten-Spaghetti mit Garnelen    

Hummer - Erbsen – Avocado – Kapern

Vorbereitungszeit1 Std.
Gericht: Hummer, Vorspeise
Land & Region: American
Keyword: Hummer
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • Hummer
  • 1 Pack. Split Lobster, vom FrischeParadies
  • 50 g Butter
  • Abrieb von ½ Bio-Limetten
  • Meersalz, weißer Pfeffer
  • 1 Stiel Estragonblätter
  • Erbsen
  • 200 g Erbsen gepalt, oder TK
  • Meersalz, weißer Pfeffer
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1-2 EL Butter
  • 60 ml Noilly Prat
  • 125 ml Geflügelfond
  • 60 ml Milch
  • 60 ml Sahne
  • Meersalz, weißer Pfeffer
  • 4 Blatt glatte Petersilie, fein gehackt
  • Kresse in div. Farben und Sorten
  • 1/2 - 1 Avocado
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1-2 Spritzer Limettensaft
  • Kapern
  • 12 Kapernäpfel in Lake eingelegt
  • 8 EL Olivenöl
  • Außerdem
  • Grillpfanne, Rauchpistole, Räuchermehl

Anleitungen

  • Hummer
    Karkassen kurz abspülen und abtrocknen.
    Butter in einem Topf schmelzen, mit dem Limettensaftmischen und mit einer Prise Salz &Pfeffer würzen.
    Die Fleischseite mit der flüssigen Limettenbuttereinpinseln. Anschließend in der heißen Grillpfanne zuerst auf der Schnittseite2-3 Minuten braten. Danach wenden, abgezupfte Estragonblätter zugeben und auf der Schalenseite für weitere 5-6 Minuten braten.
    Währenddessen den Hummer auf der Fleischseite 2-3Mal mit der Limettenbutter bepinseln.
    Die Butter läuft in die Karkasse und aromatisiert den Hummer damit von allen Seiten.
    Das gebratene Fleisch aus der Karkasse lösen, auf einen vorgewärmten Teller geben, die Rauchcloche drüber stülpen und mit der vorbereiteten Räucherpistole für 30 Sekunden räuchern.
    Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in den Suppentellern verteilen
    Erbsen
    Erbsen in reichlich Salzwasser blanchieren. Abschütten, mit eiskaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Einige knackige Erbsen für die Garnitur beiseite stellen.
    Erbsen, Milch und Sahne zugeben, fein pürieren, durchs Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Schalotten in Butter glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie zu geben, verrühren und mit Noilly Prat ablöschen und für 3-4 Minuten einkochen lassen.
    Geflügelfond, Sahne und Milch angießen. Aufkochen lassen und für 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
    Anschließend im Kühlschrank in einem flachen Gefäß auf 30 Grad C herunterkühlen.
    Erbsen zur Suppe geben, fein pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren.   
    Mit Salz abschmecken und gucken wie dünnflüssig das ist
    Avocado
    Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Hälften aus der Schale holen. Nun in dünne ca.  5 mm dicke Scheiben/Stückeschneiden.
    Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Scheiben von beiden Seiten kurz anbraten, so dass schöne Grillstreifen entstehen. Mit etwas Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Kapern
    Kapern über einem Sieb abgießen, trocken tupfen und in heißem (ca. 170 - 180 Grad C) Öl in ca. 2 Minuten knusprig braten. In einem Sieb abtropfen lassen und dabei das Öl auffangen um es später. beim Anreichten wieder zu verwenden.
    Anrichten
    Die Suppe in die vorbereiteten Teller geben und mit dem gerauchten Hummer, der gerillten Avocado, den Knusper-Kapern und Kresse etc. fein garnieren.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!