Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus – International Hummus-Day –

Naan-Brot mit Bärlauch-Hummus (9 von 9)

Hallo ihr Lieben!

Es darf wieder gefeiert werden. Heute hat das allseits so beliebte Hummus seinen Feiertag. Aus diesem Anlass gibt es bei mir ein Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus. Das hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an, oder? Es schmeckt saulecker und ist zudem auch noch schnell gemacht.

Naan-Brot u. Baba Ganoush BR (1)

Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus

Ja wie kommt man denn auf sowas? Als erstes bin ich aufgrund der Bärlauchzeit darauf gekommen mit meinem Bärlauchpesto mal etwas anderes zu machen und da ist der Internationale Hummustag doch ein willkommener Anlass.

Ich hatte eine ganze Zeitlang überlegt ob ich einfach nur das Hummus mache, oder nicht. Als ich eines Tages einkaufen und auf der Suche nach Schwarzbrot war bin ich an einem Koriander-Knoblauch-Naanbrot vorbeigekommen bin. Mh dachte ich mir, normalerweise mache ich das ja selbst, aber da jetzt in Home-Office-Zeiten ja auch immer die schnelle Küche angesagt ist habe ich mir eine Packung gekauft. Für ein fertiges Brot hat es ganz manierlich geschmeckt. Aber ihr könnt natürlich auch ein Naanbrot selbst ansetzen, oder halt jedes andere Brot für das Sandwich nehmen.

Somit bin ich quasi in zwei Schritten zu meinem Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus gekommen. Das Rezept für mein Sandwich und den Hummus bekommt ihr wie immer ganz am Ende des Posts.

Das Rezept für mein Bärlauchpesto findet ihr HIER.

Naan-Brot mit Bärlauch-Hummus (4 von 9)

International Hummusday

Es gibt ja mittlerweile so viele Feiertage im Foodbereich, dass man mindestens zweimal pro Woche einen abfeiern könnte.,

Diesen „Feiertag“ heute am 13. Mai feiern Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die ihre Liebe zum Hummus teilen und sich zu der köstlichen Mischung aus Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft und Knoblauch bekennen, aka Hummus.

Hummus gibt es schon seit Jahrhunderten. Es ist ein vielseitiges Nahrungsmittel und ein wichtiger Bestandteil der Ernährung vieler Menschen im Nahen Osten, wo die Kichererbsen ja auch gedeihen. Das Wort “Hummus” ist im arabischen das Wort für “Kichererbse”.

Das Schöne am Hummus ist, dass man es zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen genießen kann.

So, nun genug vom Hummus geredet. Es wird jetzt Zeit in die Küche zu gehen und ein leckeres Naan-Sandwich mit Bärlauch-Hummus anzurichten.

Meinen nächsten Post könnt ihr hier schon am kommenden Freitag, den 14. Mai lesen. Dann wird reichlich rhabarbert. Denn ich präsentiere euch eine Auswahl mit meinen liebsten Rhabarber-Rezepten.

Genießt das Leben und den “International Hummusday”!
Michael

 

Folgende Blogger*Innen feiern mit leckersten Rezepten mit.

Bake to the roots Mediterrane Hummus Bowl

Moey’s kitchen Blitzschnelles Rote Weiterlesen...