Zitronen-Johannisbeer Muffins (1 von 2) (9)

Hallo Ihr Lieben!

Tja, wie das Leben so spielt, so hat es mir eine Backmischung zugespielt. Völlig überraschend, aber ich habe nicht nein gesagt. Gemacht habe ich aus dieser Mischung leckere Zitronen-Johannisbeer Muffins, obwohl es nicht für Muffins vorgesehen war. Aber man kann das ja ändern, was ich auch getan habe.

 

Weiterlesen...
I Love Brot (14 von 7)

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Sommer und ich habe den Backofen angeheizt um im Rahmen einer Rezension zwei ganz tolle Brote zu backen. Ich habe vom Hölker Verlag das Buch I LOVE BROT von Christin Geweke, zur Rezension erhalten. Aus dem Buch habe ich ein helles Weizen-Sauerteigbrot und ein Pistazien-Babka gebacken. 

Weiterlesen...
Orangen-Marzipanhappen (7 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Na, genießt ihr jetzt auch so wie ich die Sommerzeit. Lange Abende auf der Terrasse oder dem Balkon. Ein Treffen, mit Abstand, mit der Familie und dabei etwas Leckeres essen. So wie meine Orangen-Marzipanhappen, die man schon zum Morgenkaffee als auch Nachmittags Happen für Happen vernaschen kann. Bei all den Beeren die es zur Zeit überall gibt sind sie mal eine willkommene Abwechslung.

Weiterlesen...
Kärntner Reindling (11 von 13)

Hallo Ihr Lieben!

Was sagt euch der Begriff Römertopf? Viele haben es bestimmt schon mal gehört oder sogar schon damit gearbeitet. In meiner Jugendzeit, lang lang ists her …., gab es bei uns zu Hause recht oft Gerichte aus dem Römertopf. Jetzt habe ich mich auch zum ersten Mal an den besagten Topf herangewagt und damit ein Brot gebacken, genauer gesagt einen Kärntner Reindling. Meine österreichischen Freunde werden das natürlich kennen und sind bestimmt gespannt darauf wie es mir gelungen ist.

 

Weiterlesen...
Mai-Panettone (1 von 6)

Hallo Ihr Lieben!

Es gibt mal wieder ein Blogevent an dem ich teilnehme. Die liebe Ina vom Blog Ina is(s)t hat zum „International Potluck“ aufgerufen und da habe ich doch gerne zugesagt. Also ich so überlegte was ich wohl dazu beisteuern könnte fiel mir bei Insta ein Panettonerezept in die Hände. Ich weiß zwar nicht ob jetzt gerade die Zeit dafür ist, aber ich mag Panettone zu jeder Jahreszeit. Da ich meinen Post für Mai geplant hatte kam mir auch sofort der Titel Mai-Panettone in den Sinn. Aber es ist jetzt nicht irgendwie Waldmeister darin enthalten oder so, sondern es hat was mit Erdbeeren und Rhabarber zu tun, die es ja schon gibt. Am Ende sind dabei zwei Panettone herausgekommen. Aber lest selbst.

 

Weiterlesen...
Orangen-Florentiner (9 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin der Meinung, dass man Gebäck eigentlich zu jeder Zeit essen kann. Daher habe ich jetzt mal ein paar knusprige Orangen-Florentiner gemacht. Ich bin beim Blättern in den diversen Social-Media Kanälen von einem Bild meiner lieben Kollegin Anna vom Blog Lims Essbare Abenteuer total fasziniert gewesen. Für mich war sehr schnell klar, dass ich das auch machen werde. Also gesagt, getan.

 

Weiterlesen...
Tomaten-Mozzarella-Stulle (14 von 18)

Hallo Ihr Lieben!

Butterbrote sind ein echter Klassiker, die man quasi zu jeder Tageszeit genießen kann. Schon morgens zum Frühstück mit einer schönen Tasse Kaffee, in der Mittagspause oder am Abend mit einem schönen kühlen Blonden dazu. Ich habe mir jetzt mal so eine richtig leckere Tomaten-Mozzarella-Stulle gemacht.

Weiterlesen...
Nuss-Strietzel (10 von 16)

Hallo Ihr Lieben!

Das Osterfest steht jetzt unmittelbar vor der Tür. Auch wenn es in diesem Jahr etwas anders werden wird als in all den Jahren davor. Aber Kopf hoch es wird schon wieder alles gut werden. Daher sollten wir uns auch die Osterfeiertage nicht „vermiesen“ lassen, sondern zur Ablenkung etwas genießen. Denn das lenkt mal ein wenig von dieser ganzen Corona-Thematik ab. Vielleicht plant ihr ja im kleinen Kreise eurer Home-Family einen gemütlichen Brunch. Denn dann hätte ich für euch etwas sehr leckeres. Ich habe jetzt einen Nuss-Strietzel gebacken und in Form einer großen Schnecke gerollt.

Weiterlesen...
Kartoffelbrot-Stulle mit Bärlauch-Labneh (10 von 14)

Hallo ihr Lieben!

Es ist Bärlauchzeit. Also raus in die Wälder und fleißig Bärlauch pflücken gehen. Ich habe auch schon den ersten Bärlauch auf dem Markt in Münster „geerntet“ und erst mal ein großes Glas Pesto davon gemacht. Ich werde aber auch noch in die Wälder gehen und mal gucken was ich so finde. Aber vorher ist erst mal frühstücken angesagt. Da ich es gerne herzhaft mag gibt es eine leckere Kartoffelbrot-Stulle mit Bärlauch-Labneh. Das Rezept dazu findet ihr am Ende des Posts.       

Weiterlesen...
Hausmacher Sülze (5)

Hallo Ihr Lieben!

Selbstgemacht schmeckt es doch immer wieder am besten, oder was meint ihr? Das habe ich mir auch gedacht als ich jetzt wieder einige Gläser meiner Hausmacher Sülze gemacht habe. Ich bin ein großer Sülzefan, schon seit meiner Jugend an. Früher habe ich die Hausmacher Sülze immer zusammen mit Oma und Opa in deren Küche gemacht. Natürlich habe ich davon auch immer ein paar Gläser mit nach Hause mitgenommen und die Freude in meiner Familie war sehr groß.

Weiterlesen...