BRIOCHE LORRAINE MIT SALAT

 

Hallo Ihr Lieben, 

wisst ihr schon was es bei euch Weihnachten zu essen geben soll? Falls noch nicht habe ich heute für euch, als Vorschlag, mein drittes Weihnachtsmenü. Beginnen werde ich wieder mit feinen und sehr leckeren Vorspeise, einer Brioche Lorraine. Den Hauptgang erfahrt ihr am Dienstag und das Dessert gibt es dann am Mittwoch.

Zusätzlich zur heutigen Vorspeise gebe ich euch auch noch drei Apertifvorschläge die man prima zur Begrüßung der Gäste anbieten kann.

Die Vorspeise ist eine etwas andere “Quiche”. Soll heißen, dass der Teig nach Art einer Brioche und einer Quiche ist, eine Brioche Lorraine halt 😉 . Dazu gibt es Baby-Mangold-Salat. Nun lasst uns aber die Küchenmaschine anschmeißen, denn der Teig braucht etwas längere Ruhezeiten, was aber im Nachhinein seinem Geschmack und seiner Lockerheit zu Gute kommt. Das bedeutet aber, dass ihr schon am Vorabend den Teig ansetzen müsst.

 

brioche-lorraine-1

 

Man nehme

Teig für die Brioche Lorraine

200 g Mehl (Type 405), evtl. noch etwas Mehl zum Nacharbeiten

15 g Hefe, zerbröckelt

1 TL Salz

1 EL Zucker

2 Eier (Größe L)

120 g Butter, gewürfelt

Füllung

3 Eier (Größe L)

100 ml Sahne

200 g Creme fraiche

100 g roher Schinken mager, gewürfelt

1 St. Lauch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss frisch gerieben

50 g fein gerieben

Salat

400 g Baby-Mangoldblätter (alt. Feldsalat)

1 Schalotte, fein gewürfelt

1 TL Honig

2 EL Balsamico-Apfelessig

4 EL Olivenöl

1 TL Dijonsenf fein

Salz, Pfeffer

2 EL Walnüsse, gehackt und leicht geröstet

Außerdem

Backpapier

Quicheform 24-26 cm

 

brioche-lorraine-2

 

 

Man mache

Die Teigzutaten alle rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen, da sie Zimmertemperatur haben sollen.

Brioche Lorraine

Mehl, zerbröckelte Hefe, Eier, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken 3 min durchkneten bis eine homogene Masse entstanden ist. Nun die Butter zu geben und weitere 8-10 min durchkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag aus der Teigmasse eine Kugel formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche entsprechend der Formgröße ausrollen. Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Mit einem Küchentuch abdecken und bei Raumtemperatur noch mal 2 h gehen lassen.

In der Zwischenzeit kann schon die Füllung zusammengestellt werden. Den Lauch putzen, halbieren und in feine „halbe“ Ringe schneiden, den rohen Schinken zugeben. Für den Guss die Eier mit Sahne und Creme fraiche verrühren. Alles mit Salz – vorsichtig verwenden wg. Käse und Schinken – Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Briocheteig aus dem Kühlschrank holen und vorsichtig am Rand noch etwas hoch drücken. Die Füllung auf dem Teig verteilen und den Guss darüber gießen. Den Gruyère darauf verteilen und auf der mittleren Schiene ca. 45-50 min backen. Sollte die Brioche zu schnell braun werden, dann mit Alufolie abdecken.

Den Salat waschen und trocken schleudern. Honig, Apfelessig, Olivenöl, Senf und ein Schuss warmes Leitungswasser gut miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die warme Brioche Lorraine in Tortenstücke schneiden, den Salat anlegen, Nüsse und Schalottenwürfel darauf geben und mit der Vinaigrette beträufeln. Sollte Vinaigrette übrig bleiben hält sich diese problemlos für ca. 2 Wochen im Kühlschrank.

 

brioche-lorraine-6

 

Nun lasst es euch gut schmecken. Als Wein empfehle ich dazu einen Riesling feinherb Münsterer Dautenpflänzer von der Nahe, vom Weingut Kruger-Rumpf *

Morgen geht es dann mit dem Hauptgang weiter. Seid gespannt, es wird lecker und leicht werden ….

 

Aperitifvorschläge

 

aperitivo

 

 

  1. Menü: Blanc de Noir vom Wilhelmshof;             2. Menü: Grapefruit-Gin;             3. Menü: Chardonnay brut nature Francois von Braunewell

 

 

Genießt das Leben und die Vorweihnachtszeit

Michael

 

 

* Bezugsquelle:  Tommys Weine (http://www.tommys-weine.de); Warendorfer Str. 31 und 401, 48155 Münster

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.