Hallo Ihr Lieben! 

Mein heutiges On-Location-Shooting Rezept kommt von meinem Besuch in dem Lokal Lilies, Am Alten Fischmarkt in Münster Auch diese Fotos wurden für das Münster Magazin gemacht.

Das Gericht mit der Thai Frikadelle, dass ich Euch jetzt vorstelle bietet sich sehr gut als Vorspeise an. Es geht in die asiatische Richtung und ist wirklich sehr lecker.

 

alter-fischmarkt-muenster-1

 

Man nehme für das Rezept Thai Frikadelle mit Papayasalat  und Nam Jim Dressing

Thai Frikadelle

250g Schweinenacken (gewürfelt)

1 Zehe Knoblauch

1 Stück Ingwer

1 Stange Zitronengrass

3 Stängel Koriander

1 Rote Chilischote

Prise Kurkuma

Fischsoße

Nam Jim Dressing

3 Limetten (Saft)

100g Palmzucker

1 Chilishote

3 Stängel

Koriander

Stück Ingwer

Fischsoße

Papayasalat

45g Spitzkohl (feine Streifen geschnitten)

50g Gurken (feine Streifen geschnitten)

60g Papaya (feine Streife geschnitten)

Koriander, Minze

 

Man mache

Den Schweinenacken, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Koriander und Chili zusammen durch den Fleischwolf drehen, mit Kurkuma und Fischsoße abschmecken. Frikadellen formen und goldbraun braten.

Für das Dressing alle Zutaten im Thermomix fein mixen und mit Fischsoße abschmecken. Und für den Salat alle Zutaten mischen, nach Geschmack mit Koriander und Minze abschmecken.

 

thai-frikadellen.jpg

 

Ein herrliches Gericht, diese leckere Thai Frikadelle. Das muss man einfach auszuprobieren.

Genießt das Leben!

Michael

Merken

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.