Hallo Ihr Lieben!

Eigentlich sollte man zu dieser Jahreszeit eher eine gut gekühlte Gazpacho essen, aber momentan tendiere ich doch eher zu etwas warmen. Ich habe mir daher für heute mittag eine leckere vegane Rote Beete Suppe gemacht, nach einem polnischen Originalrezept meiner Partnerin.

 

Rote Beete Suppe2

In Polen gibt es diese Suppe immer traditionell zu Weihnachten, dann meistens noch mit einem Tortelli verfeinert. Diesen habe ich jetzt mal weggelassen und nehme statt dessen etwas Soya-Creme-Cuisine womit diese Suppe dann komplett vegan ist. Die Suppe ist sehr schnell zuzubereiten und  neben lecker auch noch healthy. Doch nun ran an den Suppenpott und angerührt.

Rote Beete Suppe 1

 

Man nehme für das Rezept Vegane Rote Beete Suppe

1 kg frische Rote Beete (keine vorgegarte)

2 große bzw. 4-5 kl. Kartoffeln

1 EL ÖL

1 Fl. Bio-Rote-Beete-Saft 0,33l

2 l Bio-Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Apfelessig

 

Man mache

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Öl andünsten. Nun die geschälten, gewürfelten Rote Beeten dazugeben und weiter dünsten. Jetzt mit der Brühe ablöschen und alles weich kochen (ca. 20 min).

Ganz wichtig ist, dass der Rote-Beete-Saft erst zum Schluß zugegeben wird. Denn damit erhält die Suppe entgültig die schöne rote Farbe. Jetzt cremig pürieren, mit Salz, Pfeffer und Apfelessig abschmecken. Die vegane Rote Beete Suppe muss eine leicht säuerliche Note haben. Einen Klecks Soya-Creme-Cuisine und etwas gehackten Schnittlauch daraufgeben und fertig ist ein warmer Genuß. Dazu passt etwas Baguette.

Rote Beete Suppe

 

Jetzt wünsche ich Euch einen guten Appetit und einen schönen Dienstag.

Genießt das Leben!

Michael

 

Merken

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.