Lachsfilet mit schwarzen Bohnen

Hallo Ihr Lieben!

Wer von Euch hat schon mal schwarze Bohnen gegessen? Weiße und grüne Bohnen etc. kennen wir alle, aber schwarze Bohnen. Die waren mir bis vor kurzem auch noch fremd. Ich habe sie das erste Mal in einem Restaurant in Süddeutschland gegessen und war sofort davon begeistert. Die musste ich natürlich unbedingt mal selbst in der Küche ausprobieren. Die Frage war was mache ich Leckeres dazu? Das war relativ schnell klar. Es gab Lachsfilet dazu.

 

Denn die schwarzen Bohnen stellen besonders in Südamerika, z.B. in der mexikanischen Küche, ein wichtiges Grundnahrungsmittel dar. Hauptsächlich werden sie in Mittelamerika und den USA angebaut. Sie haben eine glänzende, schwarze Schale mit einem weichen Kern der eine mehlige Konsistenz hat mit einem leicht süßlich, würzig-aromatischen Geschmack. Daher passen sie gut zu scharfen oder exotischen Gerichten.

Die Verarbeitung braucht etwas Zeit, da sie vor dem Kochen ca. 12 Stunden in reichlich Wasser eingeweicht und anschließend 60-90 Minuten in frischem Wasser gegart werden müssen.

 

lachsfilet-mit-schwarzen-bohnen-3

 

Zu den schwarzen Bohnen habe ich mir Lachsfilet ausgesucht und dazu eine kalte Orangen-Maracuja-Senfsauce um eine fruchtig-exotische Note mit rein zu bringen. Dann wollen wir mal loslegen.

Man nehme für das Rezept Lachsfilet mit schwarzen Bohnen

200 g schwarze Bohnen

Salz

¼ rote Paprika, klein gewürfelt

2 EL Öl

Apfelessig

1 Orange, o. Kerne

1 Maracuja

1 Schalotte, klein gewürfelt

4 Zweige Zitronenthymian

3 EL bittere Orangenmarmelade

2 EL körniger Dijon Senf

3 EL mittelscharfer Senf

400 g Lachsfilet o. Haut

2 EL Öl

Zitronenöl

Salz, Pfeffer

 

lachsfilet-mit-schwarzen-bohnen-5

 

Man mache

Bohnen vor der Verwendung 12 Stunden lang in reichlich Wasser einweichen. Abtropfen lassen und 60 – 90 min in frischem Wasser garen. Erst zum Ende der Garzeit salzen.

Orangen so schälen, dass sie frei von der weißen Haut sind. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets heraus- und in Stücke schneiden. Maracuja halbieren und das Fruchtfleisch in einen Mixer geben, dazu die Orangenstücke, die feingehackte Schalotte, die kleingehackten Zitronenthymianblätter, Orangenmarmelade und die beiden Senfsorten geben. Alles im Mixer fein pürieren und anschließend in den Kühlschrank stellen damit die Senfsauce schön durchziehen kann, am besten über Nacht. Vor der Verwendung noch einmal kurz durchrühren.

Die gegarten Bohnen abgießen. Öl in einer Pfanne oder Wok erhitzen. Die fein gewürfelte Paprika leicht sautieren, die Bohnen hinzugeben und alles zusammen erhitzen. Bei Bedarf noch etwas von dem Bohnenwasser hinzugeben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Apfelessig.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und in vier Tranchen schneiden. Von beiden Seiten braten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenöl würzen.

 

lachsfilet-mit-schwarzen-bohnen-7

 

 

Das Lachsfilet zusammen mit den schwarzen Bohnen lecker auf einem Teller anrichten und den Abend genießen. Ich wünsche Euch einen angenehmen Mittwoch.

Genießt das Leben!

Michael

Merken

One comment

  1. Das hört sich mega lecker an und sieht auch danach aus. Ich kenne die schwarzen Bohnen von einer mexikanischen Bohnensuppe, die auch extrem lecker schmeckt. Dein Rezept werde ich gerne demnächst mal ausprobieren. LG Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.