Pfirsich-Chutney und leckerer Käse von Birgits Hofkäserei

, , , , ,

Hallo Ihr Lieben!

Das „3-Generationen-Projekt“ liegt gerade hinter mir. Schon habe ich ein weiteres kleines Projekt wo ich von jemandem ein leckeres Produkt bekommen habe um es mit zu nutzen. Nämlich leckeren Käse und dazu ein selbstgemachtes Pfirsich-Chutney.

 

Butterkäse

 

Also, es gibt im Münsterland eine kleine Hofkäserei Namens Birgits Hofkäserei idyllisch gelegen zwischen Westbevern und Telgte.  In der auf dem Hof der Familie Schulte Bispering liegenden Käserei wird direkt und ausschließlich die frische Milch von den eigenen Kühen verarbeitet. Die verschiedenen Sorten Käse, Joghurt, Milch, Milchprodukte und weitere Leckereien können im Hofladen erworben werden.

Aber nicht der Käse alleine ist heute das Thema, sondern es gibt noch etwas ganz Leckeres dazu. Ein fruchtiges Chutney von Pfirsichen mit Chilischoten. Viele nehmen einen Chutney zu einem frischen Käse oder Weichkäse wie z.B. einen Camembert. In meinem Fall hat mir Fachfrau Birgit ihren leckeren Butterkäse empfohlen. Das beides zusammen und dazu einen guten Wein von Tommy, etwas Früchtebrot oder Baguette und einem genussvollen Sommerabend steht nicht mehr im Wege. Nun aber zum Rezept für das Pfirsich-Chutney.

 

Pfirsichchutney

 

Man nehme für das Rezept Pfirsich-Chutney

600 g reife Pfirsiche

100 g Schalotten

1 grüne und 1 rote Chilischote

100 ml Weißweinessig

100 ml Orangensaft

2 EL Zitronensaft

135 g Gelierzucker 1:1

2 TL Senfkörner

½ TL Kurkuma

 

Pfirsich-Chutney

 

Man mache

Die Pfirsiche ca. 45 Sek. In kochendem Wasser blanchiren, danach im Eiswasser abschrecken, häuten, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und in 1 cm große Würfel schneiden. Schalotten in halbe Ringe schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen und quer in Streifen schneiden.

Alles mit dem Essig, Orangen- und Zitronensaft, Gelierzucker, Senfkörner und Kurkuma in einem Topf aufkochen und 4 min sprudelnd weiterkochen lassen. Noch heiß in saubere Twist-Off-Gläser füllen und fest verschließen.

 

Pfirsichchutney1

 

Vor dem Genuss das Pfirsich-Chutney erst einige Tage ziehen lassen damit sich der Geschmack richtig entwickeln kann.

Und danach heißt es den leckeren Käse von Birgits Hofkäserei besorgen und nur noch genießen.

 

Pfirsich-Chutney1

 

Das Pfirsich-Chutney passt übrigens auch prima zu gegrillter Hähnchenbrust. Als Wein zum Chutney mit Butterkäse empfehle ich einen Grünen Veltliner* – vom Balkon der Pfalz – vom Weingut Weegmüller.

Nun wünsche ich Euch noch ein schönes, warmes und sonniges Spätsommerwochenende.

Genießt das Leben!

Michael

 

 

* Bezugsquelle: Tommys Weine; Warendorfer Str. 401, 48155 Münster

 

Merken

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.