Hallo Ihr Lieben!

Bedingt durch die Handwerker im Hause musste ich eine kleine Pause einlegen um mein Büro wieder ein wenig  auf Vordermann zu bringen. Als kleine Entschädigung habe ich für euch ein luftig, leichte Vegane Mousse au Chocolat.

 

Mousse au chocolat

 

Damit ich nicht lange nach diesem Rezept suchen musste hat mir meine Tochter eine Rezept dafür geschickt. Das las sich sehr lecker und somit habe ich mich natürlich sofort daran gemacht es auszuprobieren.

 

vegane Schoko-Mousse

 

Und was soll ich Euch sagen sie ist einfach herrlich. Sie ist cremig, schmeckt richtig schokoladig und ist ganz einfach herzustellen. Somit kann man sie schon sehr schnell genießen. Aber jetzt will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier ist das Genußrezept.

Man nehme für das Rezept Vegane Mousse au Chocolat

300 g Soya Schlagcreme

½ Päckchen Sahnesteif

200 g Zartbitterschokolade

1 Pack. Vanillezucker m. Bourbon-Vanille

ein paar Beeren nach Wahl und etwas Minze zum Dekorieren.

 

Man mache

Schlagcreme vor Verwendung gut kühlen (wichtig!). Die Schlagcreme mit dem Handmixer etwa 3 Minuten aufschlagen, dabei nach und nach Sahnesteif hinzugeben und bis zur Weiterverarbeitung kühlen. Etwas Schlagcreme für das Topping aufheben

Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen, Vanillezucker unterrühren. Die geschmolzene Schokolade zur Schlagcreme geben und mit einem großen Schneebesen vorsichtig unterheben und gut vermengen.

Die Mousse auf 6 kleine Dessertgläser aufteilen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

Vegane Mousse-au-chocolat

 

Vor dem Servieren die übrige Schlagcreme auf die vegane Mousse au Chocolat geben und mit den Beeren und ein paar frischen Minzblättern garnieren. Ich habe jeden Löffel dieser leckeren Mousse genossen und hoffe, dass es Euch genauso geht.

 

Vegane Schokomousse

 

Jetzt wünsche ich Euch einen guten Appetit und einen schönen Dienstag.

Genießt das Leben!

Michael

Merken

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.