VEGANE OBST-TARTELETTES

 

Hallo Ihr Lieben!

Wann wird es endlich wieder Frühling? Nach dieser Regen- und Sturmwoche hat man ein richtiges Verlangen danach. Um etwas gegen den Schlechtwetter-Blues zu tun habe ich mir ein paar leckere, vegane-Obst-Tartelettes gemacht. Zum Glück hatte ich noch eine der tollen Backmischungen von Mit Liebe Backen (https://mitliebebacken.de) zu Hause. Dann noch schnell etwas Obst und Vanillepudding gekauft und schon konnte ich mit der Herstellung beginnen.

 

vegane-obst-tartelettes (1)

 

Das interessante ist, dass diese Backmischung auch Chiasamen enthält. Ein sogenanntes Superfood mit vielen positiven Wirkungen. In diesem Fall als Eiersatz.

Der Chia-Samen gehört zur Gattung der Salbeipflanzen. Für die Ernährung spielte das Pseudogetreide bereits vor 5000 Jahren eine wesentliche Rolle. Auch hierzulande findet Chia eine wachsende Anhängerschaft. Die Chia-Fans mischen sich die eher neutral schmeckenden Samen in Müslis, Smoothies, Pudding, Brot, Kuchen oder Marmelade. Auch als Knusper-Topping über Joghurt oder Eis sind sehr beliebt. Angesetzt mit Wasser, Soja-, Reis- oder Mandelmilch bilden die Samen ein sättigendes Gel.

Chia-Samen ist überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen, Omega-3 und Mineralstoffen. Weiterhin sind in den Chia-Samen die Vitamine A und B, Kalium, Bor, Zink, Folsäure sowie weitere lebenswichtige Aminosäuren enthalten.Ebenfalls sagt man dem Chia-Samen einen natürlichen blutverdünnenden Effekt zu und eine positive Beeinflussung des Blutzuckerspiegels. Nach diesem kleinen interessanten Ausflug in die Chia-Welt geht es nun zum Rezept.

 

vegane-obst-tartelettes (4)

 

Man nehme für vegane-Obst-Tartelettes

1 Pack. Backmischung VEGANER MÜRBETEIG (v. Mit Liebe Backen)

125 g weiche Margarine

10 g Chia-Samen

1 Pack. Bourbon-Vanillezucker

1 EL Zimt & Zucker

Wasser

Veganer Soya-Vanille-Pudding

Obst nach Wahl

Außerdem

Tarteletteformen

 

Man mache

Den Chia-Samen in 5 EL Wasser für 10 Minuten quellen lassen. Die Backmischung mit den beiden Zuckern, der Margarine und dem gequollenen Chia-Samen in eine Rührschüssel geben. Den Teig mit den Händen solange kneten, bis eine Teigkugel entsteht. Diesen mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Tarteletteformen mit Margarine auspinseln. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Nun Kreise in der Größe der Tarteletteform ausstechen und den Teig in die Formen geben, am Rand den Teig andrücken. Formen auf ein Blech, oder Rost stellen und in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Formen auskühlen lassen.

 

vegane-obst-tartelettes-6

 

Die Tartelettes aus den Formen raus machen, Vanillepudding darauf verteilen und mit Obst nach Wahl belegen. Schon sind sie fertig unsere leckere vegane Obst-Tartelettes. Jetzt noch die Frühlingsblumen auf den Tisch, einen guten Cappuccino dazu und der Frühling kann so langsam Einzug halten. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

 

Genießt das Leben!

Michael

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.