Bierkruste, das schnellste Brot mit Bier – lecker knusprig und herzhaft belegt [enthält Werbung]

Bierkruste-4

Hallo Ihr Lieben!

Neulich las ich in der neusten Ausgabe der Zeitschrift „Foodie“ etwas von Brot und Bier. Das hat mich neugierig gemacht? Was könnte das wohl jetzt sein, dachte ich mir so. Es ging darum, ob Bier in einen Brotteig gehört. Ja, warum nicht dachte ich mir und las weiter. Es ging um ein Start-up-Unternehmen aus Hamburg die eine Backmischung vertreiben wo nur noch ein Glas Bier zugegeben werden muss und fertig ist das Brot …. Natürlich erst wenn es gebacken ist. Das Ganze nennt sich dann BIERKRUSTE. So, jetzt war ich total neugierig und habe umgehend Kontakt zu Ines, der Inhaberin, aufgenommen. Schon kurze Zeit später hatte ich meine Muster vor mir liegen. Als kleine Zugabe habe ich von der lieben Ines noch einen Gutscheincode für euch bekommen, doch dazu mehr am Ende meines Posts.

 

Bierkruste-1

 

Die Bierkruste

Wer oder was ist eigentlich Bierkruste? Wie eingangs erwähnt ist das ein kleines Hamburger Start up mit einer großen Leidenschaft für gutes Brot und schmackhaftes Bier. Für Ines war es naheliegend die beiden Gaumenfreuden zu einem Premium Produkt zu fusionieren. Die Bierkruste ist eine Brotbackmischung, die durch ihren würzig lockeren Geschmack (Dinkelmehl/-vollkornmehl, gebräunte Zwiebeln etc.) überzeugt und sehr einfach in der Zubereitung ist.

Man muss zu der Brotbackmischung lediglich 250ml Bier hinzugeben, einmal gut umrühren, ab in den Ofen und fertig ist die leckere Bierkruste. Sie ist wirklich klasse knusprig und passt hervorragend zum Bier. Da man nur 250 ml Bier zugeben muss bleibt natürlich noch etwas von dem Gerstensaft übrig. Diesen Rest kann man dann während des Backvorgangs genießen getreu dem Motto: „Ein Glas fürs Brot, ein Glas für dich“. Allein diesen Spruch finde ich schon cool. Dieses Brot ist auch ein herrliches Feierabendbrot. Man kommt nach Hause, macht den Backofen an, öffnet ein Fläschchen Bier, vermischt alles und ab damit in den Ofen. Während der Backzeit kann man dann den Rest Bier genießen, oder macht sich noch ein zweites Fläschchen auf.

 

Bierkruste-2

 

Jetzt habe ich einiges zur Bierkruste gesagt, aber noch nicht zum Bier. Wenn man im schönen Münster lebt hat man schon einen Bezug zum heimisch gebrauten Bier. Deshalb war für mich sofort klar, dass ich bei Münsters Bio Craft Beer Brauerei Finne Brauerei nachfrage ob sie nicht ein leckeres Bier für dieses Projekt haben. Der Kontakt zu den Jungs war schnell hergestellt und ich konnte mir zwei Sorten abholen. Ein Weizenbier und ein Pale Ale für die Bierkruste-Baguettes. Aber dazu komme ich in einem weiteren Post am 2. Mai Dann werde ich euch auch die Finne Brauerei näher vorstellen. Also – Stay tuned. Nun mal wieder zurück zur Bierkruste. Ich habe natürlich nicht nur das Brot gebacken sondern habe es unterschiedlich belegt. Daher gibt es zwei Klassiker als Brotbelag, mit Rezept.

 

Bierkruste-3

 

Man nehme für die Bierkruste

1 Tüte Backmischung BIERKRUSTE

250 ml Bier, zum Beispiel von der Finne-Brauerei

Backpapier

 

Bierkruste-6

 

Man mache

Wenn man die Packung öffnet kommt einen schon ein herrlicher Duft entgegen. Das steigert natürlich die Vorfreude auf das Endergebnis. Die Backmischung in eine Rührschüssel geben, das Bier hinzugeben und alles gut mit einander vermischen. Ein Blech mit Backpapier belegen und die Brot-/Biermischung drauf geben. Ab damit in den vorgeheizten Ofen und knusprig backen. Das Brot ist nach 45 Minuten fertig. Wenn man dann den Backofen öffnet und das Brot herausholt duftet sofort die ganze Küche danach. Das fertige Brot etwas auskühlen lassen und dann entweder pur, oder mit Butter, Meersalzflocken und Schnittlauch genießen. Ihr könnt natürlich auch diverse Beläge für das Brot verwenden. Die stelle ich euch im Folgenden vor:

  • Tomatensalsa mit Sardinen in Olivenöl mit Zitrone
  • Spinatcreme mit geschmelzten Tomaten und Spargel
  • Avocadocreme mit Balsamico-Champignons und Sprossen
  • Klassischer Eiersalat
  • Curry-Geflügelsalat

Zu den beiden letzten Belägen habe ich jeweils die Rezepte für euch. Ich möchte hier noch anmerken, dass man natürlich auch jedes alkoholfreie Bier dafür verwenden kann.

 

Bierkruste-8

 

Man nehme für den klassischen Eiersalat

150 g leichte Jogurt-Mayonnaise

5 Eier (Größe L), hart gekocht und abgekühlt

1 Frühlingszwiebel, geputzt und in Ringe geschnitten

6-7 Halme Schnittlauch, zu feinen Röllchen schneiden

½ TL Currypulver mit Kokos, oder jedes andere

ein paar Spritzer Worcestershiresauce

½ TL milder Senf

1 TL Zitronenöl

Salz, Pfeffer

 

Bierkruste-12

 

Man mache

Die Eier hacken und mit allen Zutaten gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Belag auf eine Scheibe Brot geben und mit Schnittlauch dekorieren. Guten Appetit.

Man nehme für den Curry-Geflügelsalat

1 Hähnchenkeule

400 ml Hühnerbrühe

1 Dose Mandarinen (314 ml)

250 g leichte Jogurt-Mayonnaise

2 TL Currypulver mit Kokos, oder jedes andere

ein paar Spritzer Worcestershiresauce

8 Halme Schnittlauch

Salz, Pfeffer

 

Bierkruste-15

 

Man mache

Die Mandarinen aus der Dose in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Hähnchenkeule mit Haut in Hühnerbrühe zart garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, die Haut entfernen und das Fleisch vom Knochen lösen. Anschließend in Würfel schneiden und in den Kühlschrank stellen.

Die Mayonnaise mit Curry, etwas Mandarinensaft und Worcestershiresauce gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch waschen, trocknen und in Röllchen schneiden. Mandarinen mit dem Fleisch und der angerührten Mayonnaise vermengen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach entweder zum Brot und Bier essen oder auf eine Brotscheibe geben. Egal wie, es ist auf jeden Fall ein Genuss.

Das Brot ist sehr knusprig, hat einen angenehmen herzhaft-würzigen Geschmack und passt hervorragend zum Bier. An dieser Stelle mochte ich mich bei Ines und der Finne-Brauerei bedanken die mir die Brotmischung Bierkruste und das Finne-Bier zur Verfügung gestellt haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euren tollen Produkten zu arbeiten.

Gutscheincode

Wenn ihr auch Interesse an der Brotbackmischung BIERKRUSTE habt und wollt euch eure Tüten bei Ines bestellen dann gebt bitte den Code „salzigsuess“ ein. Dann gibt es die zweite Tüte Bierkruste zum halben Preis. Nutzt das Angebot, es lohnt sich.

Bleibt mir nur noch euch ein schönes Wochenende zu wünschen und schon mal darauf hinzuweisen, dass es am kommenden Dienstag den zweiten Post zur Bierkruste gibt. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben!

Michael

 

Mehr Brot-Rezepte findet ihr hier:

Verlinkt mit Katrin 

2 comments

  1. Hoi Michael,

    bin gerade über soulsistermeetsfriends bei dir gelandet … ohhh & mhhh, das sieht ja sehr lecker aus – tolle Fotos, bei deren Anblick einem das Wasser im Munde zusammen läuft. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Herzliche Grüsse aus Zürich,
    Tanja

  2. […] meinem Bierkruste-Brot habe ich das Finne – Bio Weizen eingesetzt. Ein spritziges Bier mit feinen Bananennoten. Bei den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.