Cinnamon Rolls mit Pflaumen, Zimt und Marzipan *

cinnamon-rolls-7.jpg

Hallo Ihr Lieben!

Da bin ich wieder. Nach dem ich eider aus gesundheitlichen Gründen pausieren musste habe ich für das Wochenende etwas ganz leckeres für Euch.

Welches Gewürz gehört zur Zeit unter anderem zur Weihnachtsbäckerei? Zimt! Dieses feine Gewürz passt aber in viele andere süße Leckereien wie Kuchen, Eis und Desserts um nur einige wenige Bereiche zu nennen.

Vor vielen Wochen habe ich von meiner Blogger-Kollegin Vicky die Anfrage erhalten ob ich gemeinsam mit ihr den monatlichen Newsletter ihres * PR-Partners Pfefferkontor bereichern möchte. Es ging dabei den Newsletter – anlässlich des 10. Jubiläums der kleinen Manufaktur – mit dem Monatsgewürz für November zu bereichern. Das November-Gewürz-Thema sollte „Ceylon-Zimt“ lauten und dessen Verwendung in einem köstlichen Gericht.

Da ich ein sehr großer Zimt-Fan bin war meine Entscheidung, wie Ihr es euch sicherlich denken könnt, nicht allzu schwer. Ich habe gerne zugesagt und hatte auch sofort eine leckere Idee – leckere Cinnamon-Rolls.

 

cinnamon-rolls-3

 

Ich bin ein großer Fan der Hamburger Franzbrötchen. Jedes mal wenn ich in Hamburg bin ist es ein must have mindestens ein Franzbrötchen zu verzehren. Des weiteren habe ich während meiner Praktikantenzeit in den USA Unmengen an Cinnamon-Rolls mit den unterschiedlichsten Füllungen und Glasuren gegessen, besser gesagt gefuttert. Somit war es eigentlich bei der Anfrage schon klar was ich machen werde. Leckere Cinnamon-Rolls mit einer Pflaumen-Marzipan-Füllung. Und für diesen herrlichen Zimtgeschmack habe ich dann den Ceylon-Zimt der Firma Pfefferkontor verwendet, der mir natürlich dafür zur Verfügung gestellt wurde plus einer weiteren 3er-Gewürzauswahl nach meinen Wünschen.

Das Pfefferkontor hat in ihrem Sortiment eine feine Auswahl erlesener Gewürze von Feinschmeckern für Feinschmecker. Guckt Euch mal das Sortiment in Ruhe an und Ihr dort im Online-Shop bestimmt auch euer Wunschgewürz finden und bestellen.

 

cinnamon-rolls-4

 

Zimt

Der von mir verwendete Ceylon-Zimt in Bio-Qualität, war wie ein Pulver ganz fein gemahlen. Er hat ein süßliches, warmes, leicht herbes Aroma mit Anklängen von Muskatblüte. Er verleiht Süßspeisen eine unverwechselbare Note. Ebenso gut passt der feine, kaum bittere Geschmack zu herzhaften Schmorgerichten und natürlich zu diversen Heißgetränken.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dem Echten oder Ceylon-Zimt und Cassia Zimt, wobei der erstere qualitativ höherwertig einzuschätzen ist. Dieser echte Ceylon-Zimt stammt von der Rinde junger Zweige des Ceylon-Zimtbaumes. Dieses Zimtpulver weist nur 1/100 des Cumaringehaltes auf, der in dem normalen Cassia-Zimt vorkommt, und gilt deshalb als gesundheitlich unbedenklich. Im Gegenteil wird dem Zimt sogar eine blutzuckersenkende Wirkung nachgesagt.

Das war jetzt erst einmal ein kleiner Exkurs zum Zimt. Nun aber möchte ich Euch das Rezept dazu nicht länger vorenthalten.

 

Man nehme für das Rezept Cinnamon-Rolls

Teig

30 g frische Hefe

60 g brauner Zucker

1 Pack. Bourbon-Vanillezucker

250 g Mehl, plus etwas zum Nacharbeiten

125 ml Milch, lauwarm

1 Ei (Größe M)

60 g Butter, weich

1 gehäufter TL Ceylon-Zimt von Pfeffer-Kontor

Füllung

600 g Pflaumen

30 g Butter

3 EL brauner Zucker

3 EL Armagnac

1 TL Ceylon-Zimt von Pfeffer-Kontor

200 g Marzipanrohmasse

1 Ei (Größe M)

etwas Zucker & Zimt

Mandeln gehobelt

Außerdem

100 g Puderzucker

2 EL Milch

optional 1 Pack. Bourbon-Vanillezucker

 

cinnamon-rolls-1

 

Man mache

Mit Hefe, Zucker, Mehl und Milch einen Vorteig ansetzen und 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis es an der Oberfläche zu einer leichten Bläschenbildung kommt.

Ceylon-Zimt, Ei und Butter hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nun für 40 min an einem warmen Ort gehen lassen.

Pflaumen waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Butter in einem Topf schmelzen lassen, den Zucker zugeben, erhitzen bis alles eine schöne karamellartige Farbe angenommen hat. Mit Armagnac ablöschen, die Pflaumenstücke und den Zimt zugeben, kurz aufkochen lassen und anschließend bei kleiner Flamme 5 Minuten weich garen. In den Kühlschrank stellen.

Tipp: sollte die Masse zu viel Flüssigkeit haben, in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft später etwas einkochen und zu den Schnecken servieren.

Eine Backform mit Butter ausfetten. Mehl auf einer Arbeitsfläche verteilen. Den aufgegangenen Teig noch einmal kurz durchkneten und dann zu einem Rechteck ausrollen.

Marzipan in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen, leicht andrücken. Bei Bedarf noch etwas Ceylon-Zimt darüber streuen. Die leicht abgekühlte Pflaumenmasse darauf verteilen, aber an den Längsseiten ca. 1 cm Platz lassen. Den Teig vorsichtig aufrollen und anschließend in ca. 4-5 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke mit etwas Abstand in die Backform setzen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Noch mal 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Vor dem Backen die Schnecken mit einem verquirlten Ei bestreichen, etwas Zucker & Zimt darauf streuen und mit gehobelten Mandelplättchen belegen. Auf der mittleren Schiene ca. 30 – 35 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit der Milch glatt rühren. Optional kann auch etwas Bourbon-Vanillezucker untergerührt werden. Den Zuckerguss über die ausgekühlten Schnecken gießen und fest werden lassen.

 

cinnamon-rolls-8

 

Kleiner Genießer-Tipp am Rande
Am besten schmecken die Cinnamon-Rolls wenn sie noch leicht warm sind und man sich etwas von dem verbliebenen Pflaumensud darüber gibt.

Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende mit hoffentlich mal wieder etwas mehr Sonnenschein.

 

cinnamon-rolls-10

 

Ich für meinen Teil werde in Hamburg die Messe eat&STYLE besuchen und mit Sicherheit mindestens ein Franzbrötchen vernaschen. Wer noch ein weiteres Rezept vernaschen möchte der klicke mal hier drauf.

Genießt das Leben!

Michael

 

∗ Der Ceylon-Zimt wurde mir freundlicherweise von der Firma Pfefferkontor zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank für die sehr gute Zusammenarbeit auch an die liebe Vicky.

One comment

  1. Hallo Michael. Deine cinnamon rolls sehen hervorragend aus. Das kommt gleich mal auf die Nachbackliste. danke für dieses kreative Rezept
    Vlg Kiki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.