Marzipan-Christstollen mit Cranberries – ein weihnachtlicher Genuss

Marzipan-Christstollen-7

Hallo Ihr Lieben!

Gibt es in eurer Familie auch noch ein altes, traditionelles Stollenrezept? Wenn ja, backt ihr noch danach oder habt ihr auch schon andere Varianten ausprobiert? Ups, zwei Fragen sofort am Anfang. Ich habe noch ein altes Stollenrezept von meinem Urgroßvater. Manchmal backe ich danach, aber manchmal wandele ich es auch gerne ab. In diesem Jahr habe ich für die Adventszeit einen Marzipan-Christstollen mit Cranberries gebacken.

 

Marzipanstollen-1

 

Wenn man im Internet das Wort Stollen eingibt wird man von einer Flut an Rezepten fast erschlagen, so vielfältige Stollen kann man backen. Ich war mal in Regensburg auf dem Weihnachtsmarkt. Dort gab es an einem Stand 18 verschieden Sorten Stollen. Ich habe glaube ich die Hälfte geschafft zu probieren. Manche haben mir geschmeckt manche nicht. Der wohl berühmteste und somit auch bekannteste Stollen ist der Dresdner Stollen.

Stollen

Ein Stollen ist ein Kuchen aus schwerem Hefeteig. Wichtige Bestandteile sind Fett und Trockenfrüchte. Oft noch Sultaninen alleine, aber auch in Kombination mit Orangeat und Zitronat, oder Marzipan. Der Dresdner Christstollen hat eine jahrhundertealte Backtradition und ist eine geschützte geographische Bezeichnung. Er wird einzig in rund 120 Bäckereien und Konditoreien in und um Dresden hergestellt. Der Dresdner Christstollen ist ein gehaltreicher Butter-Rosinenstollen und ein wahrer Genuss. Seit Jahrhunderten hüten die Bäcker und Konditoren ihre Backtradition und geben sie von Generation zu Generation weiter.

Alljährlich feiern die Dresdner Bäcker und Konditoren auf dem „Dresdner Strietzelmarkt“, übrigens Deutschlands ältestem Weihnachtsmarkt, gemeinsam mit Gästen aus aller Welt ihr „Stollenfest“. Am Samstag vor dem zweiten Advent feiert man dann das beliebte Weihnachtsgebäck mit einem gigantischen Riesenstollen. Meine Eltern haben das einmal miterlebt und waren echt überwältigt. Nun aber genug vom theoretischen Stollen, wir wechseln jetzt mal in die Praxis und ich verrate euch das Rezept für meinen Marzipanstollen mit Cranberries.

 

Marzipan-Christstollen-2

 

Man nehme für 2 Marzipan-Christstollen mit Cranberries

225 g Cranberries
75 g Sultaninen
75 g Zitronat
50 g Orangeat
100 ml Rum (54 %)
500 g Mehl
100 g Zucker
Salz
je 1/4 Tl gemahlener Kardamom und Muskatnussblüte (Macis)
250 g Butter
50 Hefe
250 ml Milch
fein abgeriebene Schale von 1/2 Biozitrone
100 g geschälte, gehackte Mandeln
80 g Puderzucker zum Bestäuben

 

Marzipanstollen-5

 

Man mache

Rosinen, Korinthen, Orangeat, Zitronat und Rum in eine Schüssel geben und zugedeckt an einem kühlen Ort 2 Tage durchziehen lassen. Zwischendurch mehrmals umrühren.

Am Backtag Mehl in eine große, schwere Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde formen. Zucker, 1 TL Salz, Gewürze und 225 g Butter in kleinen Stücken um die Mulde herum verteilen. Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen und in die Mehlmulde gießen. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen eingeweichte Rumfrüchte in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Restliche Milch zum Vorteig in die Schüssel geben. Alle Zutaten mit den Händen gründlich verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich gut von den Händen löst. Die Zitronenschale, gehackte Mandeln und abgetropfte Rumfrüchte gleichmäßig unter den Teig kneten. Teig dünn mit Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort weitere 2 Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Teig nochmals durchkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche zum Stollen formen und auf das Backblech legen. Auf der mittleren Schiene in den nicht vorgeheizten Ofen schieben. Diesen erst jetzt auf 175 Grad (Umluft nicht geeignet!) stellen, den Stollen in 60-70 Minuten dunkelbraun backen. Zur Garprobe ein Holzstäbchen in den Stollen stechen. Bleibt kein Teig mehr haften, Stollen aus dem Ofen nehmen und mehrmals mit dem Stäbchen einstechen.

25 g Butter schmelzen und den Stollen damit einpinseln. Dick mit Puderzucker bestäuben und gut auskühlen lassen. Stollen samt Backpapier erst mehrfach in Alufolie einwickeln, dann in einen großen Gefrierbeutel geben und fest verschließen. An einem kühlen Ort (z.B. Keller) etwa 4 Wochen reifen lassen.

 

Marzipan-Christstollen-6

Dann endlich kann er genossen werden und zwar scheibchenweise. Somit wird der Marzipan-Christstollen zu einem echten Genuss. Den nächsten Post gibt es hier schon in 2 Tagen, am Freitag den 14.12. Dann wird mal richtig geschmort. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben und die Adventszeit!
Michael                          

 

Habt ihr noch Lust auf mehr Weihnachtsgebäck? Dann schaut mal hier nach.

Husarenknöpfe    

Weihnachtsgebäck aus Uropas Backbuch   

Maronencreme-Törtchen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.