Nordseekrabben und zweierlei gefüllte Eier – Kindheitserinnerungen

Nordseekrabben 8

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin mit einer ordentlichen Portion frischer Nordseekrabben von Norderney zurückgekehrt und habe sie zusammen mit zweierlei gefüllten Eiern genossen. Diese Art Eier waren während meiner Kindheit auf Norderney, zu Hause, als auch auf Partys immer sehr beliebt. Mit meiner Schwester habe ich mal für ihre Einweihungsparty 40 Eier gekocht, entleert, gemischt und wieder gefüllt. Allerdings ohne meine geliebten Nordseekrabben.

 

Eibrote (1 von 1)

 

Nordseekrabben

Der eine sagt Granat, der andere sagt Krabbe. Beides ist richtig, denn immer ist damit die Nordseekrabbe, oder Nordseegarnele gemeint. Das Fleisch ist eine Delikatesse und gilt in Norddeutschland als Spezialität. Das leicht nussig schmeckende Fleisch ist in diversen Speisen die Hauptzutat, wie zum Beispiel beim Krabbenbrot, Krabbencocktail oder auch auf Rührei. Ich esse sie auch sehr gerne pur und zu gefüllten Eiern.

 

Nordseekrabben (2 von 2)    

 

Norderney und Krabben

In meiner Kindheit war ich sehr oft mit meinen Großeltern auf Norderney. Wir wohnten dort in einer netten Pension direkt an der Promenade. An mehreren Tagen kam des Öfteren am frühen Abend der Fischverkäufer mit einem großen Holzkarren durch die Straßen und bot seinen Tagesfang an. Mein Opa und ich kauften uns dann ab und zu einen großen Beutel Krabben, setzten uns auf die Terrasse vor der Pension und pulten in aller Ruhe Krabben und haben dabei natürlich kräftig davon genascht.

 

Nordseekrabben 4

 

Zum Abendessen gab es in dieser Pension häufig gefüllte Eier, meistens russische Eier, und wir beiden haben dazu dann unsere frisch gepulten Nordseekrabben gegessen. So wird man schon als kleiner Mann zum Genießer.

 

Nordseekrabben 3

 

Die Rezepte für die Nordseekrabben mit zweierlei gefüllte Eiern findet ihr wie immer am Ende des Posts, zum Ausdrucken. Übrigens sind die Krabben mit zweierlei gefülltem Ei ein herrlicher Partysnack.

 

gefüllte Eier (5 von 6)

 

Meinen nächsten Post könnt ihr hier wieder am 4 Mai lesen. Dann gibt es noch mal ein paar Krabben. Lasst euch überraschen. Jetzt wünsche ich euch erst mal ein schönes Wochenende.

Genießt das Leben!

Michael

 

Mehr mit Meeresgetier gibt es hier.

Kohlrabicremesuppe mit Nordseekrabben   

Kartoffel-Krabben-Burger    

Spargelnudeln mit Jacobsmuscheln  

 

Nordseekrabben mit zweierlei gefülltem Ei

Frische Nordseekrabben und dazu zweierlei gefüllte Eier. Russische Eier und Eier mit Ziegenfrischkäse. Sie sind einfach gemacht und immer wieder lecker.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Snack
Land & Region: Deutschland
Keyword: Gefüllte Eier, Nordseekrabben
Portionen: 4

Zutaten

  • 4 Eier (Größe L)
  • 50 g Mayonnaise
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • Meersalz
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Estragonessig
  • 125 g Nordseekrabbenfleisch
  • Kresse; Spritzbeutel mit Sterntülle

Eier mit Ziegenfrischkäsefüllung

  • 4 Eier (Größe L)
  • 40 g Ziegenfrischkäse
  • 1/2 TL Senf, mittelscharf
  • 1 EL Dill, feingehackt
  • 1 EL Milch
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Paprika edelsüss, Kräuter nach Wahl
  • Kresse; Spritzbeutel mit runder Tülle

Anleitungen

  • Russisch Ei
    Eier anpicksen und ca. 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Herausnehmen, abschrecken und pellen. Die gepellten Eier halbieren, das Eigelb herauslösen und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel das Eigelb fein zerdrücken.
    Mayonnaise, Senf, Salz, Currypulver und Estragonessig gut miteinander vermischen und noch mal würzig abschmecken.
    Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in die Eierhälften spritzen. Mit Nordseekrabben und Kresse garnieren. Guten Appetit.
  • Eier mit Ziegenfrischkäsefüllung
    Eier anpicksen und ca. 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Herausnehmen, abschrecken und pellen. Die gepellten Eier halbieren, das Eigelb herauslösen und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel das Eigelb fein zerdrücken.
    Ziegenfrischkäse, Senf, Dill und Milch gut miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
    Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in die Eierhälften spritzen. Mit Paprikapulver bestäuben und mit den Kräutern garnieren. Guten Appetit.

2 comments

  1. Hallo! Vielen Dank für das hervorragende Rezept und den Fotobericht. Verarbeitest du Fotos selbst oder verwendest fertige Voreinstellungen? Was denkst du über diesen Artikel? fixthephoto.com/blog/retouch-tips/how-to-edit-food-photos.html LG Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.