Rinderfilet Sous Vide (4 von 1)

Hallo Ihr Lieben!

Na, trinkt ihr auch gerne einen guten Wein zum Essen? Und ist es euch auch manchmal zu lästig dafür extra einkaufen zu fahren? Wenn ihr jetzt beide Fragen mit JA beantwortet habt dann habe ich heute etwas für euch.

Als erstes ein leckeres Gericht und einen guten Tipp wie man leckeren Wein online bestellen kann. Heute habe ich ein Rinderfilet Sous Vide gegart, dazu gibt es Tagliatelle und Morcheln in Rahmsauce. Als Wein habe ich einen leckeren Chianti aus der Toskana ausgewählt, den ich bei Millésima im Onlineshop bestellt habe.

Aber das ist noch nicht alles! Es gibt noch mehr und zwar ein tolles Gewinnspiel. Ihr könnt einen Gutschein im Wert von 100 € für den Einkauf bei Millésima gewinnen. Alles dazu, sowie die Teilnahmebedingungen erfahrt ihr am Schluss dieses Posts.

Millesima (2)

Credit: Millésima

Millésima

Millésima ist marktführend im Bereich Verkauf großer Weine und Primeurweine, seit 1983. Das Unternehmen hat 100 bis 250 Primeur Weine. Ihre umfassende Liste beinhaltet Crus Classés Weine aus allen Bordeaux-Jahrgänge der letzten 15 Jahre. Alle Weine werden von Millésima ausschließlich beim Winzer direkt eingekauft. Somit kann die Qualität und Authenzität der Weine garantiert werden.

Millesima hat mehr als 2,5 Millionen Flaschen Wein der besten Jahrgänge aus dem Bordeaux, dem Burgund, dem Rhône-Tal, dem Elsass und der Champagne in ihrem Weinkeller zum lagern, darunter mehr als 12.000 großformatige Flaschen. Ebenso gehören zum Sortiment einige der Top-Produzenten aus Italien. Von einem der italienischen Top-Winzer habe ich meinen Chianti Classico für dieses Gericht bestellt.

Millesima

Credit: Millésima

Der Wein zum Rinderfilet Sous Vide

Als passende Weinbegleitung für mein Rinderfilet Sous Vide habe ich mir vom toskanischen Weingut Barone Ricasoli einen 2015 er Brolio Chianti Classico bestellt. Das Familiengut Castello di Brolio liegt in den malerischen Hügel der Chianti-Gegend. Es zählt zu den ältesten Weingütern der Welt. Dieser Chianti reift bis zu neun Monate in Fässern. Der Wein ist fruchtig und vermittelt Aromen von praller Kirsche und Cassis. Er ist vollmundig, mit einem kräftigen Körper und sehr ausgewogen. Vor vielen Jahren war ich schon mal zu einem Besuch auf diesem Weingut.

Rinderfilet Sous Vide

Wie immer habe ich mir beim Metzger meines Vertrauens ein schönes Stück Rinderfilet besorgt.

Rinderfilet Sous Vide (1 von 1)

Anschließend habe ich auf dem Wochenmarkt beim Pilzhändler noch ein paar frische Morcheln gekauft.

Rinderfilet Sous Vide (3 von 1)

Danach ging es ab in die Küche und es wurde fleißig gekocht. Dabei heraus kam ein wunderbar zartes medium gegartes Rinderfilet. Zu dem Rinderfilet Sous Vide passt ganz hervorragend ein 2015er Chianti Classico Brolio vom Weingut Barone Ricasoli, Toskana. Diesen und viele weitere ausgezeichnete Weine kann man sehr gut bei Millésima über den Onlineshop beziehen.

Rinderfilet Sous Vide (7 von 4)

Es war einfach nur lecker. So nebenbei habe ich noch im Weinkatalog geblättert und mal geguckt was ich mir als nächstes für einen leckeren Wein bestellen werde.

Rinderfilet Sous Vide (8 von 4)

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachkochen, beim Genießen und natürlich ganz viel Erfolg beim Gewinnspiel. Alles dazu erfahrt ihr am Ende des Posts und selbstverständlich das Rezept zum Ausdrucken.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Millesima für den zur Verfügung gestellten Wein bedanken. Die Weinauswahl wurde von mir persönlich getroffen und hat keinerlei Einfluss auf das Gericht und den Content gehabt.

Den nächsten Post gibt es hier schon morgen und dann wird es knusprig. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben und einen guten Wein!

Michael

Wer noch an weiteren Fleischgerichten interessiert ist für den habe ich hier noch etwas.

Rinderschmorbraten https://salzig-suess-lecker.de/rinderschmorbraten/

Tomahawk Steak https://salzig-suess-lecker.de/tomahawk-steak/

Flanksteak-Roulade https://salzig-suess-lecker.de/flanksteak-roulade/

Rinderfilet Sous Vide mit Morchelrahm und Tagliatelle

Manchmal muss es auch Edel sein. Daher habe ich mir ein Rinderfilet Sous Vide gemacht und dazu einen feinen Rotwein getrunken.
Vorbereitungszeit1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 25 Min.
Gericht: Main Course
Land & Region: Deutschland
Keyword: Rinderfilet Sous Vide
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 800 g Rinderfilet
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 1 Sück Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
  • grobes Meersalz
  • Kubeben-Pfeffer, gemörsert
  • 10 g Butter
  • 400 g frische Morcheln
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Cognac
  • 150 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne zum Kochen
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 600 g frische Tagliatelle
  • etwas gehackte Petersilie

Anleitungen

  • Rinderfilet Sous Vide
    Das Filet eine Stunde vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Temperatur annehmen kann. In einem Behältnis, z.B. mit einem Sous Vide Stift*, Wasser auf 58 Grad (medium) erhitzen. Filet mit Küchenpapier trockentupfen und in einen Vacuumbeutel mit Thymian, Rosmarin, Butter und den Knoblauchscheiben geben. Die Tüte von außen mit den Zutaten durchmassieren, damit sich alles gut vermischt.
    Das Filet jetzt vakuumieren und für 60 Minuten in das vorgewärmte Wasserbad legen und garen. Anschließend das Fleisch aus dem Beutel nehmen, trockentupfen und entweder im Beefer oder in der Pfanne – auf höchster Stufe erhitzt - von allen Seiten gut anbraten, bis eine krosse Kruste entsteht. Aus dem Beefer/der Pfanne nehmen und für 10 – 15 Minuten im Backofen bei 100 Grad weitergaren auf eine Kerntemperastur von 58 Grad (medium). Anschließend tranchieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
    * Man kann für das Garen im Vacuumbeutel auch einen Dampfgarer benutzen oder eine Küchenmaschine die man entsprechend beheizen kann.
  • Morcheln und Tagliatelle
    Morcheln mit einem Pinsel vorsichtig von grobem Dreck und Sand befreien. Anschließend die Morcheln in Wasser 5 Minuten lang ganz leicht köcheln. Danach so lange im Wasser stehen lassen, bis sich der Sand auf dem Topfboden abgesetzt hat. Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
    In einer weiten Pfanne Butter erhitzen und die Morcheln darin ganz leicht. Mit Cognac und Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Dann die Sahne zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und noch mal etwas reduzieren bis die Sahne gut bindet.
    Die in kochendem Salzwasser bissfest gegarten Tagliatelle mit etwas Kochwasser zu den Pilzen geben und alles gut durchmischen. Etwas gehackte Petersilie untermischen.
    Das Filet in Scheiben schneiden und auf einen Teller legen. Daneben die Tagliatelle mit den Morcheln platzieren. Etwas vom restlichen Morchelsud darüber träufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Gewinnspiel

Die Teilnahme ist recht einfach. Sie läuft über Instagram und Facebook. Ihr müßt Millesima folgen und 2 Freunde markieren mit denen ihr gerne ein Fläschchen Wein genießen möchtet.

Unter allen Einsendern die im Gewinnspielzeitraum von heute bis zum 27. März 2019 um 11.00 Uhr daran teilnehmen werde ich einen Geschenkgutschein im Wert von 100 € zum Einkauf bei Millesima verlosen. Ich möchte euch auch darauf hinweisen unbedingt die unten angehängten Teilnahmebedingungen durchzulesen. Allen Teilnehmern wünsche ich viel Glück. Die Benachrichtigung erfolgt per PN.

Teilnahmebedingungen/Haftungsausschluss

Für alle Gewinnspiele im Namen von SalzigSuessLecker gelten folgende Teilnahmebedingungen – unabhängig von Plattform und Art des Gewinnspiels:

  1. Allgemeines

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook und/oder Instagram unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook und/oder Instagram.

  1. Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einem Wohnsitz in Deutschland. Verwandte der Seiteninhaberin sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der bzw. die TeilnehmerIn erklärt sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im Gewinnfall sein/ihr Name auf Facebook, der Homepage und/oder Instagram veröffentlicht werden kann. Die Teilnahme ist nur innerhalb der im Gewinnspiel gesetzten Frist nach Veröffentlichung möglich. SalzigSuessLecker ist berechtigt einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen oder Manipulation vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

  1. Gewinn

Der Preis/die Preise wird/werden, wie im Gewinnspiel ausgeschrieben, vergeben. Es entscheidet das Los unter Ausschluss des Rechtsweges. Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. SalzigSuessLecker haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb des eigenen Verantwortungsbereichs liegen. Der/die GewinnerIn wird via Facebook, Email und/oder Instagram per PN benachrichtigt. Meldet sich der/die GewinnerIn nicht binnen einer Frist von 24 Stunden verfällt der Gewinn ersatzlos. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost.

  1. Haftung

Schadenersatzansprüche gegenüber SalzigSuessLecker, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel stehen, sind unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, SalzigSuessLecker hätte vorsätzlich oder grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt. Weiterhin übernimmt SalzigSuessLecker keinerlei Garantie dafür, dass die genutzte Internetplattform und/oder Seite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

  1. Datenschutz

SalzigSuessLecker gewährt im Rahmen des Gewinnspiels den größtmöglichen datenschutzrechtlichen Standard und beachtet alle diesbezüglich einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. SalzigSuessLecker wird keine personenbezogenen Daten oder Adressdaten verkaufen. Die personenbezogenen Daten des bzw. der jeweiligen TeilnehmerIn werden ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels gespeichert. Der/Die TeilnehmerIn erklärt hiermit ausdrücklich sein/ihr Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten zu dem oben genannten Zweck. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der/die TeilnehmerIn verantwortlich.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

  1. Auswahlverfahren

Der/die GewinnerIn wird mit einem Zufallsgenerator aus allen zwei Wegen der Teilnahme (Facebook und Instagram) ausgewählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.