Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht zum Muttertag

Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht 5

Hallo Ihr Lieben!

Es gibt schon reichlich frische Erdbeeren auf den Wochenmärkten und es ist Muttertag. Was gibt es da besseres als die liebe Mutter mit einem cremigen Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht zu verwöhnen. Also Männer und Kinder auf in die Küche und ran an den Cheesecake.

Damit alles schön aromatisch ist habe ich die Erdbeeren ein wenig mit Passionsfruchtlikör mariniert und Passionsfruchtmark kommt natürlich auch nochmit hinein. Eine absolut leckere und erfrischende Geschmackskomposition.

 

challenge-meet-the-blogger-8
Credit: Sylwia Marschalkowski Fotodesign

Muttertag

Wisst ihr eigentlich woher der Muttertag kommt?

Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mütter, der in seiner heutigen Form von der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt wurde. Er hat sich seit 1914, beginnend in den USA, nach und nach auch in der westlichen Welt etabliert. Im deutschsprachigen Raum wird er seit 1923 jeweils am zweiten Sonntag im Mai begangen. Damit unsere geliebten Mütter nun aber auch in den Genuss dieses leckeren Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht kommen gibt es am Ende des Posts das Rezept dazu.

 

cheesecake mit erdbeer und Passionsfrucht 2

 

Er ist einfach herrlich dieser No-Bake Cheesecake mit seinem leicht crunchigen Boden, der cremigen Füllung und dem dezenten Erdbeer-Passionsfrucht-Geschmack. Genau das richtige für die Muttertags-Kaffeetafel

 

cheesecake mit erdbeeren und Passionsfrucht 3

 

Ich wünsche allen Müttern alles Gute und schön, dass es euch gibt. Vielen, vielen Dank. Genießt den Feiertag im Kreise eurer Familie und lasst euch mit dem Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht  verwöhnen. Ihr habt es euch verdient.

 

cheesecake mit erdbeeren und Passionsfrucht 4

 

Den nächsten Post gibt es hier wieder am Samstag, den 18. Mai. Dann gibt es kleine Törtchen. Lasst euch überraschen.

Genießt das Leben!

Michael

 

 

Wer noch Lust auf weitere Cheesecake bzw. Käsekuchen hat der guckt am besten mal bei diesen Rezepten nach.

Orangen-Skyr-Cheesecake    

Mandarinen-Cheesecake   

Pfirsich-Cheesecake mit Mandelstreusel     

 

Verlinkt mit Katrin

Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht zum Muttertag

Erdbeerzeit und Muttertag. Zwei sehr schöne Anlässe mal einen leckeren Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht zu machen. Stück für Stück ein Genuss.






Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutschland
Keyword: Cheesecake mit Erdbeeren und Passionsfrucht
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • Boden
  • 90 g Butter
  • 80 g weiße Kuvertüre
  • 70 g gehackte Mandeln, leicht angeröstet
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 130 g Butterkekse
  • Füllung
  • 500 g Erdbeeren
  • 100 ml Passionsfruchtlikör
  • 6 Blatt Gelatine
  • 3 St. Passionsfrüchte
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 100 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • Außerdem
  • Springform, Durchm. 24 oder 26 cm, nach Wahl
  • Backpapier

Anleitungen

  • Boden

    Butter und Kuvertüre gemeinsam in einem Topf zum Schmelzen
    bringen. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel legen und z.B. mit dem Boden einer
    schweren Pfanne zerkleinern.

    Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

    Alle Zutaten für den Boden mit einem Löffel gut vermischen
    und anschließend in die Form geben. Verteilen, mit der Hand gut fest drücken
    und anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    Die Erdbeeren putzen, das Grün entfernen und vierteln. Davon
    400g abwiegen mit dem Likör mischen und für 1 h bei Zimmertemperatur marinieren
    lassen.

    Die Passionsfrüchte halbieren, das Mark herauskratzen und
    mit einem Blitzhacker zerkleinern. Anschließend durch ein feines Sieb passieren.
    Die restlichen Erdbeerviertel mit 100 g Puderzucker im Blitzhacker ebenfalls feinst
    zerkleinern.

    Füllung

    Je 1 Blatt Gelatine und je 5 Blatt Gelatine in kaltem
    Wasser einweichen. Limettensaft, Zucker, Quark und Mascarpone gut miteinander
    verrühren. Die marinierten Erdbeeren durch ein Sieb schütten und den Saft dabei
    auffangen. Marinierte Erdbeeren, die Hälfte der Marinade und das
    Passionsfruchtmark unter die Füllung mischen. Die 5 Blatt Gelatine ausdrücken,
    auflösen und mit einem Schneebesen unter die Füllung rühren. Die Sahne steif
    schlagen, vorsichtig unter die Masse heben, alles in die Backform geben und
    glatt streichen.

    Das Erdbeermark leicht erwärmen und das eine eingeweichte
    Blatt Gelatine darin auflösen. Das flüssige Püree mit einem Esslöffel punktuell
    auf den Belag klecksen und mit einer Gabel, oder einem kleinen Stäbchen schön vermischen.
    Den Kuchen für mindestens 5 Stunden, oder besser über Nacht, in den Kühlschrank
    stellen.

    Kuchen aus der Form lösen und mit ein paar Erdbeeren
    verzieren. Anschneiden und Stück für Stück genießen.

One comment

  1. Jesse-Gabriel

    Das Törtchen, Cheesecake sieht ja traumhaft aus aber wo ist den das Rezept dazu!?
    Sonntags Grüße sendet,
    Jesse-Gabriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.