Orangen-Linsensuppe (8 von 9)

Hallo Ihr Lieben!

Ich glaube der eigentliche Winter mit Schnee und tiefen Minusgraden ist wohl erst mal vorüber, zumindest in hier unseren westfälischen Regionen. Bestimmt wird es immer noch mal etwas Frost geben und das eine oder andere Schneeschauer, aber das war es dann auch. Solange es draußen noch kühl ist schmeckt mir eine heiße Suppe immer besonders gut. Ich habe jetzt mal eine Orangen-Linsensuppe ausprobiert, die echt lecker war.

 

Orangen (3 von 4)

 

Besonders diese Mischung aus Hülsenfrüchten mit der frischen Säure und dem tollen fruchtigen Geschmack der Orangen ist mal etwas anderes. 

 

Orangen-Linsensuppe (2 von 9)

 

Orangen-Linsensuppe

Diese Suppe ist ganz easy und schnell zu machen, entweder als Mittagspause im Homeoffice, oder schon am Abend zuvor vorbereitet, so dass man sie am nächsten Tag nur noch schnell erwärmen muss. Neben den Orangen und Linsen sind noch Süßkartoffeln mit am Start und eine schöne Schärfe, wird durch die Zugabe von roter Currypaste erreicht. Dazu habe ich in einer Grillpfanne ein paar dünne Scheiben Ciabatta geröstet, mit Knobi abgerieben, etwas Olivenöl darüber geträufelt und einen Hauch Meersalz darauf gestreut.

Die von mir verwendeten Oran, in Bio-Qualität, kommen von meinem Crowd Farming, aus Andalusien. Dort bestelle ich jedes Jahr 2 Kisten, die immer sehr schnell aufgebraucht sind. Wenn schon die Lieferankündigung in meinem Mail-Postkasten liegt freue ich mich wie Bolle drauf. Kaum ist die erste Kiste da wird sie schnell geöffnet und die ersten Orangen werden genossen.

 

Orangen-Linsensuppe (7 von 9)

 

Ich hoffe, dass euch bei der Beschreibung meiner Orangen-Linsensuppe das Wasser im Munde …  ihr wisst schon. Dann probiert sie doch einfach mal aus und lasst sie euch gut schmecken. Meinen nächsten Post gibt es hier wieder am Dienstag, den 23. Februar. Dann geht es mit meinen Orangen weiter.

Genießt das Leben!
Michael

 

Getreu dem Motto „Es ist noch Suppe da …-„ habe ich hier noch ein paar.

Erbsensuppe – einfach lecker      

Topinambur-Petersilien Cremesuppe  

Rote Beete Suppe     

 

Orangen-Linsensuppe

Vorbereitungszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht, Soup
Portionen: 6

Zutaten

  • 160 g gelbe Linsen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 kleine Schalotten, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 20 g Ingwer, geschält und fein gewürfelt
  • 600 g Süßkartoffeln
  • 3 Möhren, grob gewürfelt
  • 1 gelbe Zucchini, grob gewürfelt 
  • 2 EL rote Currypaste (mild)
  • 1 Dose (425 ml) stückige Tomaten 
  • 250 ml frisch ausgepresster Orangensaft
  • 1 l Gemüsefond
  • 250 ml Soja Cuisine

Anleitungen

  • Die Linsen in ein Sieb geben und kurz abspülen. Die Süßkartoffeln schälen und grob würfeln.
    Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin ca. 1-2 Minuten andünsten. Kartoffeln, Möhren und Zucchini zufügen und für weitere 2–3 Minuten mit dünsten lassen.
    Die Currypaste einrühren und kurz mit anschwitzen. Linsen, stückige Tomaten, Orangensaft und den Gemüsefond zu­geben. Umrühren, auf­kochen lassen und zugedeckt für 20 –25 Minuten köcheln.
    Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Durch ein feines Haarsieb in einen anderen Topfpassieren und mit der Soja Cuisine kurz durchpürieren. Bei Bedarf noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Vor dem Servieren noch einmal richtig erhitzen, damit sie auch heiß auf den Tisch kommt. Dazu passen die im Text erwähnten Crostini. 
2 Kommentare
  1. Julie
    Julie sagte:

    Diese Suppe sieht verdammt lecker aus. Und mit frisch gepresstem Orangensaft ist sie sicher ein Genuss. Danke für das Rezept!

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!