Senf selbst herstellen und 3x lecker einsetzen

Senf-Collage

Hallo ihr Lieben! 

Wer von euch mag gerne Senf? Also ganz ehrlich, bei mir gehen im Jahr so einige Gläser Senf durch. Das ist nicht nur der mittelscharfe Senf, sondern auch andere Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel süßer Senf für ein ordentliches Weißwurscht-Frühstück. Da man alles einmal ausprobieren sollte habe ich jetzt meinen Senf einmal selbst hergestellt, denn das ist nicht schwierig. Ich habe mich dazu an vorhandenen Rezepten aus dem Internet orientiert.

Weiterlesen...

Wildkräuter-Spargelsalat – Die besten Grillbeilagen

wildkräuter-spargelsalat-6

Hallo Ihr Lieben!

Ich nehme heute zum zweiten Mal in diesem Jahr an einer Bloggerparty teil. Das Thema beschäftigt sich dieses Mal, passend zur Grillzeit, mit den besten Grillbeilagen. Ich steuere einen leckeren, herzhaften Wildkräuter-Spargelsalat dazu.

Weiterlesen...

Herzhafte Bärlauch-Frikadellen mit Wildkräuter-Spargelsalat

bärlauch-frikadellen-5

Hallo Ihr Lieben!

So langsam neigt sich die Bärlauchzeit dem Ende entgegen. Bevor er quasi verblüht gibt es bei mir noch einmal leckere Bärlauch-Frikadellen und dazu einem leckeren Wildkräuter-Spargel-Salat.

Brioche Lorraine mit Salat

 Hallo Ihr Lieben! 

wisst ihr schon was es bei euch Weihnachten zu essen geben soll? Falls noch nicht habe ich heute für euch, als Vorschlag, mein drittes Weihnachtsmenü. Beginnen werde ich wieder mit feinen und sehr leckeren Vorspeise, einer Brioche Lorraine. Den Hauptgang erfahrt ihr am Dienstag und das Dessert gibt es dann am Mittwoch.

Zusätzlich zur heutigen Vorspeise gebe ich euch auch noch drei Apertifvorschläge die man prima zur Begrüßung der Gäste anbieten kann.

Weiterlesen...

Tatar vom Wagyu-Rind mit Kapernäpfel, Feldsalat und einer Orangen-Senf-Vinaigrette

Hallo Ihr Lieben!

Im Oktober hatte ich ein sehr interessantes On-Location-Shooting im Auftrag für das Münster-Magazin. Dieses mal war ich nicht in einem Restaurant unterwegs sondern bei einem Hobbykoch. Aber der Hobbykoch war nicht der Hauptgrund sondern seine Verbindung von der Fleischerzeugung über die Fleischverarbeitung bis in die eigene Küche. Der Hobbykoch, Dominik Rottmann, züchtet in Münster – ich betone in Münster – Wagyu-Rinder. Diese Rinderrasse, eher als Kobe-Rind bekannt, bietet ein sagenhaftes Fleisch. Es hat eine tolle Fleisch-Marmorierung und einer unvergleichlichen, nussigen Geschmacksfülle. Es eignet sich z.B. sehr gut für Tatar vom Wagyu-Rind.

WAGYU MÜNSTER